Flache Witze für Fortgeschrittene

Was eigentlich auf den Chat gehört, aber dennoch hier verewigt werden soll.

Re: was zum lachen

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mo 9. Dez 2013, 12:37

maxikatze hat geschrieben:Nix.


nix, ist nicht viel eigentlich gar nix :(
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12883
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: was zum lachen

Beitragvon Livia » Mo 9. Dez 2013, 15:56

JA, so ist es!

Wenn du mit Mamas Essen gross geworden bist, Fahrrad und Mofa ohne Helm gefahren bist, Ohrfeigen kassiert hast wenn du frech warst, einen Fernseher mit 3 Kanälen hattest und zum Umschalten aufstehen musstest, Kassetten mit Bleistiften aufgespult hast, Geschäfte sonntags geschlossen hatten, du nie am Telefon gefragt wurdest "wo bisch Du?" (weil es kein Handy gab), dann poste das auf deine Pinnwand um zu beweisen, dass du trotz allem überlebt hast!

Wir waren Helden!
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11373
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: was zum lachen

Beitragvon Staber » Mo 9. Dez 2013, 19:59

Livia hat geschrieben:JA, so ist es!

Wenn du mit Mamas Essen gross geworden bist, Fahrrad und Mofa ohne Helm gefahren bist, Ohrfeigen kassiert hast wenn du frech warst, einen Fernseher mit 3 Kanälen hattest und zum Umschalten aufstehen musstest, Kassetten mit Bleistiften aufgespult hast, Geschäfte sonntags geschlossen hatten, du nie am Telefon gefragt wurdest "wo bisch Du?" (weil es kein Handy gab), dann poste das auf deine Pinnwand um zu beweisen, dass du trotz allem überlebt hast!

Wir waren Helden!



Tja, Livia so ist das! Aber der Fortschritt ist eben nicht aufzuhalten. Hat alles seine Vor u. Nachteile !
Es gab nicht viel, als wir Kinder waren. Ein winziges Radiogerät hatten wir in den Fünfzigerjahren. Allerdings war das nur für die Eltern zum Nachrichten hören.
Wir hatten genug zu essen und wenig zum Anziehen. In die Volksschule gingen wir oft barfuß, aber das empfanden wir nicht als arm. Auch andere Kinder gingen barfuß. Erst in der Hauptschule gab es Unterschiede zwischen »normalen« Schülern und A-Schülern. Das A stand für arm. Und die A-Schüler bekamen gebrauchte Bücher. Entsprechend sahen sie aus. Wir mussten sie sorgsam behandeln, weil sie nach dem Schuljahr wieder andere A-Schüler erhielten. Wie gerne hätte ich damals einmal ein neues Schulbuch gehabt, das nur mir gehört! Unsere Eltern waren so sparsam, dass wir Kinder am Schulanfang fast nie ein neues Schulheft bekamen. Die Mutter schnitt die übrig gebliebenen, unbeschriebenen Blätter aus den alten Heften vom vorigen Schuljahr, nähte sie seitlich zusammen und versah sie mit einem Umschlag. Einige neue Hefte mussten später dennoch gekauft werden. Aber wir mussten erst die zusammengenähten aufbrauchen.

gruß staber
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9168
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: was zum lachen

Beitragvon Livia » Mo 9. Dez 2013, 23:45

Staber hat geschrieben:
Livia hat geschrieben:JA, so ist es!

Wenn du mit Mamas Essen gross geworden bist, Fahrrad und Mofa ohne Helm gefahren bist, Ohrfeigen kassiert hast wenn du frech warst, einen Fernseher mit 3 Kanälen hattest und zum Umschalten aufstehen musstest, Kassetten mit Bleistiften aufgespult hast, Geschäfte sonntags geschlossen hatten, du nie am Telefon gefragt wurdest "wo bisch Du?" (weil es kein Handy gab), dann poste das auf deine Pinnwand um zu beweisen, dass du trotz allem überlebt hast!

Wir waren Helden!



Tja, Livia so ist das! Aber der Fortschritt ist eben nicht aufzuhalten. Hat alles seine Vor u. Nachteile !
Es gab nicht viel, als wir Kinder waren. Ein winziges Radiogerät hatten wir in den Fünfzigerjahren. Allerdings war das nur für die Eltern zum Nachrichten hören.
Wir hatten genug zu essen und wenig zum Anziehen. In die Volksschule gingen wir oft barfuß, aber das empfanden wir nicht als arm. Auch andere Kinder gingen barfuß. Erst in der Hauptschule gab es Unterschiede zwischen »normalen« Schülern und A-Schülern. Das A stand für arm. Und die A-Schüler bekamen gebrauchte Bücher. Entsprechend sahen sie aus. Wir mussten sie sorgsam behandeln, weil sie nach dem Schuljahr wieder andere A-Schüler erhielten. Wie gerne hätte ich damals einmal ein neues Schulbuch gehabt, das nur mir gehört! Unsere Eltern waren so sparsam, dass wir Kinder am Schulanfang fast nie ein neues Schulheft bekamen. Die Mutter schnitt die übrig gebliebenen, unbeschriebenen Blätter aus den alten Heften vom vorigen Schuljahr, nähte sie seitlich zusammen und versah sie mit einem Umschlag. Einige neue Hefte mussten später dennoch gekauft werden. Aber wir mussten erst die zusammengenähten aufbrauchen.

gruß staber



:) Dann warst du schlimmer dran als ich. Auch ich bekam gebrauchte Bücher aber das bekamen alle Schüler, bis die Bücher hin waren, dann gab es wieder neue. Die kaufte aber die Schule, sowie die Hefte, zu Beginn die Kreide und Schiefertafeln, später die Federhalter mit vielen Spitzfedern, womit wir lernen mussten schön zu schreiben. Auch wir waren arm, aber damals wie heute bezahlt immer noch alle Utensilien die man für die Schule braucht der Kanton wo man zur Schule geht. ;) Nur der Schulsack (Schulranzen) und das Etui mit den Farb- und Bleistiften, Gummi und Lineal müssen die Eltern kaufen.
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11373
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Flache Witze für Fortgeschrittene

Beitragvon Staber » Fr 16. Okt 2015, 13:53

Warum sieht man keine Ameisen in Kirchen?
Weil sie in Sekten sind.

Was macht ein Pirat am Computer?
Er drückt die Enter-Taste.

Wie heißt ein Spanier ohne Auto?
Carlos

Was liegt am Strand und hat einen Sprachfehler?
Eine Nuschel.

Was ist weiß und kann fliegen?
Die Biene Mayo.


Was ist braun und taucht?
Ein U-Brot.

Was kommt nach Elch?
Zwölch.

Warum steht ein Pils im Wald?
Weil die Tannen zapfen.

Ich habe gestern bei den Weight Watchers angerufen.
Hat keiner abgenommen.

Was ist ein Keks unter einem Baum?
Ein schattiges Plätzchen.

Was ist das Gegenteil von Frühlingserwachen?
Spätrechtseinschlafen!

Was ist dick und steht am Kopierer?
Ein Praktifant.

Was essen Supermodels, wenn's mal schnell gehen muss?
Ein Laufsteak.

Was ist das Gegenteil von Reformhaus?
Reh hinterm Haus.

Ich wollte gerade Spider-Man auf dem Handy anrufen, aber er hatte kein Netz.

Warum können Bienen so gut rechnen?
Weil sie sich den ganzen Tag mit Summen beschäftigen.

Was ist ein Lüneburger, der aus der Kirche ausgetreten ist?
Ein Lüneburger Heide!

Reitet ein Cowboy zum Friseur. -> Haha - Den bringe ich heute noch ab und zu...
Kommt er wieder raus:
Pony weg!

Was macht ein Clown im Büro?
Faxen.

Wo wohnt eine Katze am liebsten?
In einem Miezhaus!

Welche Handwerker essen am meisten?
Maurer. Die verputzen ganze Häuser.

Was ist ein Cowboy ohne Pferd?
Ein Sattelschlepper

Treffen sich zwei Kerzen.
Sagt die eine: „Was machst du heute Abend?“
Darauf die andere: „Ich gehe aus.“

Welche Sprache wird in der Sauna gesprochen?
Schwitzerdeutsch.

Sagt der große Stift zum kleinen Stift:
„Wachs-mal-stift“.

Wie nennt man einen Boomerang, der nicht zurückkommt?
Stock.

Was sind die letzten Worte einer Giftschlange? Mist, jetzt hab ich mir auf die Zunge gebissen.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9168
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Flache Witze für Fortgeschrittene

Beitragvon AlexRE » Fr 16. Okt 2015, 17:24

Treffen sich zwei Anwälte.
"Na, wie geht's?"
"Schlecht, ich kann nicht klagen."
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22582
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Flache Witze für Fortgeschrittene

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Fr 16. Okt 2015, 18:24

AlexRE hat geschrieben:Treffen sich zwei Anwälte.
"Na, wie geht's?"
"Schlecht, ich kann nicht klagen."


:lol:
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12883
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Flache Witze für Fortgeschrittene

Beitragvon AlexRE » Fr 16. Okt 2015, 19:14

Wo kommen wir denn hin, wenn nicht einmal mehr die Naturgesetze respektiert werden ...

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22582
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Flache Witze für Fortgeschrittene

Beitragvon AlexRE » Sa 17. Okt 2015, 14:24

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22582
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Flache Witze für Fortgeschrittene

Beitragvon Livia » Sa 17. Okt 2015, 14:28

AlexRE hat geschrieben:Bild


Das Käseland. :lol:
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11373
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

VorherigeNächste

Zurück zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron