Au weh, au weh, der ESC

Was eigentlich auf den Chat gehört, aber dennoch hier verewigt werden soll.

Re: Au weh, au weh, der ESC

Beitragvon Staber » So 13. Mai 2018, 19:28

@ Maxikatze
Australien hat auch daran teilgenommen.

Warum nennt man diesen musikalischen Krampf ...ESC :?
Nächstes Jahr bitte ein kompletten mittleren Osten antreten lassen. Dann wird das ein richtiges Kulturfest.
:P .Tja, die Zeiten von Abba sind schon lange vorbei.
Der wirkliche Sieger waren die Menschen aus allen möglichen Ländern, die einer friedvollen Veranstaltung ohne Gewalt beiwohnen durften!


So und jetzt ist wieder Zeit für richtige Musik. ;)
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Au weh, au weh, der ESC

Beitragvon maxikatze » So 19. Mai 2019, 08:33

01. NIEDERLANDE - Duncan Laurence („Arcade“): 492 Punkte
02. ITALIEN - Mahmood („Soldi“): 465 Punkte
03. RUSSLAND - Sergey Lazarev („Scream“): 369 Punkte
04. SCHWEIZ - Luca Hänni („She Got Me“): 360 Punkte
05. NORWEGEN - KEiiNO („Spirit In The Sky“): 338 Punkte
06. SCHWEDEN - John Lundvik („Too Late for Love“): 332 Punkte
07. ASERBAIDSCHAN - Chingiz („Truth“): 297 Punkte
08. NORDMAZEDONIEN - Tamara Todevska („Proud“): 295 Punkte
09. AUSTRALIEN - Kate Miller-Heidke („Zero Gravitiy“): 285 Punkte
10. ISLAND - Hatari („Hatrið mun sigra - Hass wird siegen“): 234 Punkte
11. TSCHECHIEN - Lake Malawi („Friend Of A Friend“): 157 Punkte
12. DÄNEMARK - Leonora („Love Is Forever“): 120 Punkte
13. SLOWENIEN - Zala Kralj und Ga?per ?antl („Sebi - Selbst“): 105 Punkte
14. FRANKREICH - Bilal Hassani („Roi“): 105 Punkte
15. ZYPERN - Tamta („Replay“): 101 Punkte
16. MALTA - Michela („Chameleon“): 95 Punkte
17. SERBIEN - Nevena Bo?ovic („Kruna - Krone“): 92 Punkte
18. ALBANIEN - Jonida Maliqi („Ktheju tok„s - Kehre zurück in dein Land“): 90 Punkte
19. ESTLAND - Victor Crone („Storm“): 86 Punkte
20. SAN MARINO - Serhat („Say Na Na Na“): 81 Punkte
21. GRIECHENLAND - Katerine Duska („Better Love“): 71 Punkte
22. SPANIEN - Miki („La Venda“): 60 Punkte
23. ISRAEL - Kobi Marimi („Home“): 47 Punkte
24. DEUTSCHLAND - S!sters („Sister“): 32 Punkte
25. WEISSRUSSLAND - Zena („Like It“): 31 Punkte
26. GROSSBRITANNIEN - Michael Rice („Bigger Than Us“): 16 Punkte

https://www.bild.de/unterhaltung/musik/ ... .bild.html

https://www.bild.de/unterhaltung/musik/ ... .bild.html
Katastrophen-Auftritt von Weltstar Madonna (60) beim ESC. Die Diva traf doch tatsächlich kaum einen Ton. Entsprechend fiel die Häme aus.


Wenn Deutschland nicht für dieses Spektakel zahlen würde, gäbe es diesen Mist nicht.
Ich kenne kein einziges Musikstück der gestrigen Maraton-Veranstaltung, weil ich sie nicht gesehen habe Die Sendung interessiert mich null. Habe nur heute früh gelesen, dass D auf den vor-vorletzten Platz gelandet ist, und Madonnas Gastauftritt von der Presse verrissen wurde. Also nix verpasst.

Ich drücke die Esc-Taste (oben links). :lol:
Esc = englisch to escape ‚fliehen‘, ‚entkommen‘, ‚aussteigen‘.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15378
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Au weh, au weh, der ESC

Beitragvon Sonnenschein+8+ » So 19. Mai 2019, 11:10

Der wirkliche Sieger waren die Menschen aus allen möglichen Ländern, die einer friedvollen Veranstaltung ohne Gewalt beiwohnen durften!


Richtig staber. Und das ist mehr wert als dieses blöde gesang wettbewerb finde ich
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12611
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Au weh, au weh, der ESC

Beitragvon Sonnenschein+8+ » So 19. Mai 2019, 11:14

AlexRE hat geschrieben:Das liegt nicht an dem deutschen musikalischen Sondermüll, sondern an der nationalistischen Punkteschieberei beim ESC [url]und der Unbeliebtheit von Frau Merkel in ganz Europa.[/url]


Nicht ganz Europa, nur bei den rechten und linken und paar dazwischen... aber man kann nicht immer alles auf frau Merkel schieben. Wenn die mal weg ist vom Amt, auf wen schiebst du dann alles? :P :mrgreen: :mrgreen: ;)
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12611
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Au weh, au weh, der ESC

Beitragvon maxikatze » Fr 24. Mai 2019, 07:51

Bild

Deutschland schnitt bei dem Wettbewerb noch schlechter ab. Es landete aufgrund eines Zählfehlers auf den vorletzten Platz. :oops:

https://web.de/magazine/unterhaltung/mu ... d-33754494
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15378
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Vorherige

Zurück zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste