Obdachlosigkeit und ihre Folgen

Wie dem Einleitungstext unserer Seite zu entnehmen ist, sind die wesentlichen Aussagen des Artikel 3 GG für uns absolut unverhandelbar. Dieses Unterforum betrifft also unser Kernprogramm.

Nicht nur zur Weihnachtszeit: Obdachlosigkeit

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Di 20. Dez 2011, 19:45

Link


Von hier aus ein Dankeschön an Frank Zander. Es ist super von ihm. Ich war in Augsburg auf einer Obdachlosen - Weihnachtsfeier so ähnlich wie er sie veranstaltet. War schön. :)
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12596
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon Staber » Di 20. Dez 2011, 23:02

Mother in the kitchen bakes
Schoko-, Nuss- and Mandelkeks
Daddy in the Nebenraum
Schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum
He is hanging off the balls,
Then he from the Leiter falls...
Finally the Kinderlein
To the Zimmer kommen rein
And it sings the family
Schauerlich: "Oh, Chistmastree!"

Quelle
http://www.golyr.de/udo-juergens/songte ... 60928.html

Dann mal allen > Foren-Usern> eine schöne Weihnacht
und einen Guten Rutsch ins 2012
wünscht Euch Staber
Zuletzt geändert von Staber am Mi 21. Dez 2011, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8980
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon DJ_rainbow » Di 20. Dez 2011, 23:13

So so, der StUffz macht einen auf Dr. C & P KT auf und davon.

Klaut einfach eine Strophe bei Udo Jürgens feat. Hape Kerkeling. *tztztz*

:mrgreen:

Wer mag, darf gern hier mal suchen und reinhören: Santa Claus Jazzband - Creole Christmas. Mal was ganz anderes - und 1mal im Jahr auch ok.

Zumal es geeignet ist für 3 Promille Weihnachtsmarktglühweintrinker: Jazz heißt ja bekanntlich: Wer's Lied nicht kennt, singt/spielt ein anderes.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
In der Demokratie mästen sich Sozialisten in Parlamenten. Im Sozialismus hungern Demokraten in Zuchthäusern und Arbeitslagern.

Modi bei http://www.radio-xtream.de

Bild
DJ_rainbow
Administrator
 
Beiträge: 767
Registriert: Di 16. Dez 2008, 22:28

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon Livia » Mi 21. Dez 2011, 11:40

Bild

Auch meinerseits die besten Wünsche zum bevorstehenden Weihnachtsfest und alles Gute fürs neue Jahr. E guete Rutsch. :|
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11012
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon AlexRE » Mi 21. Dez 2011, 14:38

Frohe Weihnachten an alle Teilnehmer und Leser und einen guten Rutsch. :)
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21561
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon Staber » Mi 21. Dez 2011, 17:46

DJ_rainbow hat geschrieben:So so, der StUffz macht einen auf Dr. C & P KT auf und davon.
Klaut einfach eine Strophe bei Udo Jürgens feat. Hape Kerkeling. *tztztz*


@ DJ_rainbow
Quellenverzeichnis nachgeliefert.Irgendwie durchgegangen!
Darf ich jetzt meinen "Doktor" behalten?? :lol: :lol:

gruß staber
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8980
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon Sonnenschein+8+ » So 29. Jan 2012, 19:58

Bild

Ich finde es prima dass es Leute gibt die was für Obdachlose was übrig haben. Ich habe aber so meine Bedenken dass es nicht nur Obdachlose nützen. Meine Erfahrungen haben gezeigt dass die wo den Kühlschrank voll hatten sich an solchen Stellen bedient haben. Traurig das es solche Leute gibt.
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12596
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon Livia » Mo 30. Jan 2012, 11:05

Ich habe eine Freundin in Deutschland, die in Küchen hilft, welche für Arbeitslose und arme Menschen essen zubereitet. Gemäss ihren Aussagen ist das auch für sie persönlich eine Belastung, zuzusehen, wieviele Menschen am Tropf hängen. Trotzdem hilft sie gerne diesen Menschen.
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11012
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon Staber » Mo 30. Jan 2012, 12:31

Livia hat geschrieben:Ich habe eine Freundin in Deutschland, die in Küchen hilft, welche für Arbeitslose und arme Menschen essen zubereitet. Gemäss ihren Aussagen ist das auch für sie persönlich eine Belastung, zuzusehen, wieviele Menschen am Tropf hängen. Trotzdem hilft sie gerne diesen Menschen.



Moin Livia!

Das mit den Küchen muß man auch mal kritisch sehen.Manche Hausfrau(Mann) sind auch zu faul zum Kochen.Das Lob für die Tafeln ist politikübergreifend überschwänglich, menschenwürdige Versorgung und bürgerschaftliches Engagement haben eine scheinbar gute Verbindung gefunden. Aber in Wahrheit ist der Erfolg ambivalent: Die Blüte der Tafeln ist gleichzeitig der Niedergang des bröckelnden Sozialstaats.Auha....gerade habe ich mich wohl unbeliebt gemacht, fürchte ich!
gruß staber
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8980
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Frohe Weihnachten

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mo 30. Jan 2012, 12:53

Also nun mal halblang meine herrschaften.. nicht jede(r) auf der Straße ist suchtkrank. Und vor allem schlaft ihr mal draußen und dann will ich euch sehen wie es ist mit Suchtmitteln. Im übrigen nicht nur H4 und =bdachlose sind suchtkrank sondern auch die "anderen" in diesem bescheidenen Deutschland (viele davon, nur das kriegt man nicht so mit). Und was die Suppenküche betrifft: ja es sind einige dabei und zwar viele die zu faul sind zu kochen. Männer wie Frauen.Aber es sind Omas und Opas dabei die für diesen "Sch..staat" gerackert haben und jetzt schauen müssen wie sie mit ihrer mickrigen Rente überleben. Aber für die es gedacht ist sind ganz wenige dabei weil sie sich schämen. Ich habe über 8 Jahre auf dieser verdammten Sch..straße gelebt und ich habe Leute kennengelernt die wo vorher ein normales leben geführt haben. Es kann verdammt nochmal jedem passieren.

@ Livia, ich finde es super von deiner Bekannten dass sie da mit hilft. Klar ist das eine belastung nicht jede(r) Obdachlose nett usw.(mir fehlen grad die worte). Wenns mir gesundheitlich besser geht und ich bleib clean was ich unbedingt will. Dann werde ich solche Menschen helfen. Was glaubst du was man da für ein Zusammenhalt hat.(die meisten zumindest) teilweise besseren Zusammenhalt als in einer Familie.
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12596
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Nächste

Zurück zu Genderpolitik & Diskriminierung von Minderheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron