Gender hat nichts mit Demokratie zu tun

Wie dem Einleitungstext unserer Seite zu entnehmen ist, sind die wesentlichen Aussagen des Artikel 3 GG für uns absolut unverhandelbar. Dieses Unterforum betrifft also unser Kernprogramm.

Re: Gender hat nichts mit Demokratie zu tun

Beitragvon maxikatze » So 16. Okt 2022, 18:12

"Die größte Errungenschaft unserer freiheitlichen Kultur ist die Überwindung von Denkverboten." (Vince Ebert)
* * *
https://www.marinetraffic.com/de/ais/ho ... 6.5/zoom:4
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 22471
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:01
Wohnort: Sibirien ;)

Re: Gender hat nichts mit Demokratie zu tun

Beitragvon maxikatze » Mo 24. Okt 2022, 15:17

Also,... wenn es Studierende, Protestierende bzw Demonstrierende gibt, dann gibt es doch auch Hackende. :D
Oder sehe ich das falsch?
Demnach ist es den Hackern gelungen, freien Zugang zum E-Mail-Verkehr zu erlangen.

https://www.faz.net/aktuell/politik/aus ... 09545.html
"Die größte Errungenschaft unserer freiheitlichen Kultur ist die Überwindung von Denkverboten." (Vince Ebert)
* * *
https://www.marinetraffic.com/de/ais/ho ... 6.5/zoom:4
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 22471
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:01
Wohnort: Sibirien ;)

Re: Gender hat nichts mit Demokratie zu tun

Beitragvon AlexRE » Fr 2. Dez 2022, 19:20

FB_IMG_1670003284519.jpg
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 26206
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Gender hat nichts mit Demokratie zu tun

Beitragvon Uel » Fr 2. Dez 2022, 20:04

... nach der Berlinerin :lol: , die man verspeisen darf kommt jetzt, der Logik der neuen Sprachinterpreten sei dank, die Gerolsteinerin :lol: , die man trinken kann. Und wenn Frau einen Motorroller ihr eigen nennt, sollte sie ihn aus femininer Solidarität auch nur noch Motorrollerin :lol: nennen. Bin mal gespannt, wie Amateur-Logiker für unsere Sprache, die an sich zur Prägnanz tendiert, noch weitere Verunstaltungen erfinden.

Nachdem unsere Sprache Angriffe von Bürokraten, Juristen, Steuerbehörden und ins Englisch Verliebte stand gehalten hat ;) , wird sie hoffentlich auch Gederdummheiten aussitzen können.
Liebe Grüße
von Uel


dran denken: Narrenhände besonders oft waschen, 2m Abstand halten und bei Narren und prustenden Joggern 5m (Atem)-Abstand! 4. Impfung nicht verschlafen!
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 3769
Registriert: Do 18. Dez 2008, 21:50
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Genderpolitik & Diskriminierung von Minderheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast