Auf Safari...

Re: Auf Safari...

Beitragvon maxikatze » Mi 14. Nov 2018, 08:26

http://www.africam.com/wildlife/video-w ... azing-near

Wenn du ganz genau hinguckst, dann kannst du beobachten, wie ein Bodenbrüter seine Küken vor einer Antilope schützt.
:)
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 14603
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Auf Safari...

Beitragvon icke » So 18. Nov 2018, 22:26

gleich kommt das Sandmännchen und verteilt Straußenkissen für die Babys, die Safari geht dann morgen weiter

Bild
Benutzeravatar
icke
 
Beiträge: 1014
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 17:43

Re: Auf Safari...

Beitragvon AlexRE » So 18. Nov 2018, 23:40

icke hat geschrieben:gleich kommt das Sandmännchen und verteilt Straußenkissen für die Babys, die Safari geht dann morgen weiter

Bild


:lol:

Die scheinen sich aber gut zu kennen, sonst würde der Vogel sich das nicht gefallen lassen ... ;)
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21071
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Auf Safari...

Beitragvon maxikatze » Mo 19. Nov 2018, 07:58

Löwin mit Senderhalsband am Wasserloch:

http://www.africam.com/wildlife/video-l ... -waterhole

Bild
Bild
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 14603
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Auf Safari...

Beitragvon maxikatze » Do 22. Nov 2018, 10:08

Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 14603
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Auf Safari...

Beitragvon Livia » Do 22. Nov 2018, 11:55

AlexRE hat geschrieben:
icke hat geschrieben:gleich kommt das Sandmännchen und verteilt Straußenkissen für die Babys, die Safari geht dann morgen weiter

Bild


:lol:

Die scheinen sich aber gut zu kennen, sonst würde der Vogel sich das nicht gefallen lassen ... ;)


Das ist eine herzliche Zweisamkeit, eine Aufnahme die zum Schmunzeln verführt. :lol:
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 10630
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Auf Safari...

Beitragvon maxikatze » Mi 28. Nov 2018, 08:21

Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 14603
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Auf Safari...

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mi 28. Nov 2018, 10:26

wow, danke maxi :)
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12469
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Auf Safari...

Beitragvon Livia » Mi 28. Nov 2018, 17:24

Das Grosswild tötet ihre Beute immer bevor es gefressen wird. Das hier ist aber äusserst brutal. Ich weiss jetzt nicht ob das eine Hyäne war oder ein anderes Tier. Hyänen töten ihre Beute normalerweise auch und fressen sie nicht bei lebendigem Leib. :shock:
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 10630
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Auf Safari...

Beitragvon icke » Sa 1. Dez 2018, 22:24

Na dann etwas friedlicher! Ein Moderator entdeckte auf seinem Grundstück einen verletzten Fuchs und gab ihm Wasser. Wenig später verschwand der Fuchs. Doch der Fuchs erinnerte sich an seinen menschlichen Wasserspender und kam immer wieder zurück. Bis hierhin wurde die Geschichte in dem Kinderbuch "Gaspard" niedergeschrieben. Aber wie es bei Freunden so ist, kam der Fuchs eines Tages nicht mehr allein zurück, sondern stellte seinem menschlichen Freund seine neue Freundin vor.


https://m.facebook.com/story.php?story_ ... ent_filter
Benutzeravatar
icke
 
Beiträge: 1014
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 17:43

VorherigeNächste

Zurück zu Kultur und Wissenschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron