Zu Tode gespart

Themensammlung "Pflegenotstand"

Re: Zu Tode gespart

Beitragvon Uel » Di 14. Feb 2017, 16:06

innere Kündigung, schlechtes Berufsimage
, ... das ist die wahre Katastrophe im Zusammenhang mit der Pflege. Dabei sind es meist nicht die entlasteten Angehörigen, sondern vom Thema unbeleckte Spaßvögel, (in der asozialen Kategorie eines Böhmermanns) die weiter nachhaltig am schechten Ansehen der Pflegenden arbeiten. Und natürlich die, die Ansehen nur mit Geld und Karriere einpreisen können. Wenn da nicht bald ein Boom an sozialem Erfindergeist Raum greift, werden wir uns das Ganze nicht mehr leisten können. Sollten die Löhne der Polinnen steigen, steht Deutschland vor dem Pflege-GAU.
Liebe Grüße
von Uel


Narrenhände beschmieren Hau(s)t und Wände! (Omas Spruch aktualisiert am Stand, 2016)

Vom organisierten Geld regiert zu werden ist genauso schlimm wie vom organisierten Verbrechen regiert zu werden. [Roosevelt-32.US-Präsident]
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 2321
Registriert: Do 18. Dez 2008, 22:50
Wohnort: NRW

Re: Zu Tode gespart

Beitragvon AlexRE » Do 16. Nov 2017, 16:32

Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Missstände in Ludwigsburg

Seniorenheim soll geschlossen werden

Das Ludwigsburger Pflegeheim "Anna-Maria" ist immer wieder negativ in die Schlagzeilen geraten. Jetzt zieht das Landratsamt die Reißleine: Es will das Heim schließen.

(...)

Betreiber der Seniorenresidenz ist die Alloheim GmbH in Düsseldorf, die zu einem US-Investmentfonds gehört. Das Unternehmen besitzt nach eigenen Angaben in Deutschland rund 160 Pflegeheime mit über 15.000 Mitarbeitern. In Baden-Württemberg betreibt das Unternehmen zwei Heime, eines in Ludwigsburg und eines in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg).

(...)


https://www.swr.de/swraktuell/bw/stuttg ... index.html

Na, da hat der Staat doch mal ein starkes Zeichen in Sachen Schutz von Leben und Menschenwürde gesetzt.

Jetzt können sich alle Verantwortlichen zurücklehnen und weiter zugucken, wie immer mehr Pflegeheime in Gelddruckmaschinen für Heuschrecken umgewandelt werden.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 19386
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Vorherige

Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast