Der nahezu unbeschreibliche Betreuungsskandal

Themensammlung zum Betreuungsrecht

Der nahezu unbeschreibliche Betreuungsskandal

Beitragvon Santo » Fr 23. Jan 2009, 18:05

Beitrag vom 21.11.2008 17:59 Uhr.

--------------------------------------------------------------------------------

Mittlerweile stehen in Deutschland über eine Million Menschen unter sogenannter Betreuung. Eigentlich sollte das Betreuungsrecht das alte Vormundschaftsrecht ablösen und das Selbstbestimmungsrecht der Menschen, die unter dieser Betreuung stehen, verbessern, die frühere Entmündigung also ersetzen. Wie es scheint ist jedoch das Gegenteil der Fall. Das geltende Betreuungsrecht kommt quasi einer Entmündigung gleich. Die angebliche Verbesserung für die Menschen ist bislang nicht eingetreten. Im Gegenteil, die Rechte der Betreuten wurden immer weiter eingeschränkt.

Report München vom 17.11.2008 veröffentlichte einen beispielhaften Fall für die gegenwärtig tatsächlich vorhandene, schon fast menschenverachtende Situation, der kein Einzelfall sein dürfte.


http://www.br-online.de/das-erste/report-muenchen/report-pflege-betreuung-ID1226663233751.xml
Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.

Mahatma (Mohandas Karamchand) Gandhi (Indischer Philosoph, Pazifist, Menschenrechtler, Rechtsanwalt und Staatsmann)
Benutzeravatar
Santo
globaler Moderator
 
Beiträge: 397
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 17:37

Re: Der nahezu unbeschreibliche Betreuungsskandal

Beitragvon AlexRE » Fr 23. Jan 2009, 18:49

Hallo santo,

schau`Dir bitte bei Gelegenheit dieses Forum und die dazugehörende Seite an:


http://www.wernerschell.de/forum/neu/vi ... =betreuung

Die mit einem Thema dieser Art befassten Leute sollten wir häufiger ansprechen und sie einladen, auf unserem Forum sowie auf dem Querdenkerforum wesentliche Punkte ihres Engagements an geeigneter Stelle zu veröffentlichen. Die Netzwerk - Idee des Querdenkerforums verdient es, von hier aus gefördert zu werden.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27538
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24


Zurück zu Betreuung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste