Schweiz

Ein Unterforum für rechtsvergleichende Themen

Re: Schweiz

Beitragvon maxikatze » Di 31. Jul 2018, 13:42

https://web.de/magazine/wissen/tiere/zu ... he-3309470

Polizeihunde tragen häufiger Schuhe

Die Spezialisten des Diensthunde-Kompetenz-Zentrums haben während ihrer aktuellen Patrouillen die Hundehalter im Blick und weisen sie auf die hohen Asphalttemperaturen hin.

Sie empfehlen die Fühlprobe: Handrücken für fünf Sekunden auf den Asphalt - zu heiß? Dann die Strecken meiden oder die empfindlichen Hundepfoten schützen


https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywor ... 6y0izl6t_e
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906


Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15152
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Schweiz

Beitragvon Livia » Di 31. Jul 2018, 23:31

maxikatze hat geschrieben:https://web.de/magazine/wissen/tiere/zuerich-polizeihunde-hitze-schuhe-3309470

Polizeihunde tragen häufiger Schuhe

Die Spezialisten des Diensthunde-Kompetenz-Zentrums haben während ihrer aktuellen Patrouillen die Hundehalter im Blick und weisen sie auf die hohen Asphalttemperaturen hin.

Sie empfehlen die Fühlprobe: Handrücken für fünf Sekunden auf den Asphalt - zu heiß? Dann die Strecken meiden oder die empfindlichen Hundepfoten schützen


https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywor ... 6y0izl6t_e


:)
Bild

Diesen süssen Vierbeiner habe ich heute in der Tagesschau gesehen.

Das Tragen von Schuhen sei für die Polizeihunde seit Jahren eine gewohnte Sache, hieß es. Bei Einsätzen, bei denen die Gefahr von Glassplittern auf dem Boden bestehe, werde Schuhwerk getragen. Auch wenn Hunde Autos zum Beispiel auf der Suche nach Drogen durchstöberten, trügen sie Schuhe. In dem Fall um die Inneneinrichtung vor Schäden durch Hundekrallen zu bewahren.


http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 16442.html
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 10897
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Schweiz

Beitragvon Livia » Mi 15. Aug 2018, 23:00

Bild

Prügel-Opfer Géraldine Nowa
«Ich habe Hinweise auf die Täter erhalten»
Drei Männer haben Géraldine Nowa an der Street Parade brutal angegriffen und verprügelt. Jetzt melden sich einige Frauen bei ihr, die Ähnliches erlebt haben. Die Polizei verspricht, die Anzeige ernst zu nehmen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist die zweifache Mutter Géraldine Nowa aus Märwil TG von drei Männern spitalreif geprügelt worden. Sie war zusammen mit ihrer Freundin nach der Street Parade auf dem Heimweg, als ein Schläger-Trupp sie verfolgte.

Gegenüber Nowa wurden die drei Männer zuerst obszön, betitelten sie als «dreckige Schlampe». Am Ende wurde sie bespuckt und verprügelt. «Alle drei Männer schlugen auf mich ein – sogar, als ich auf dem Boden lag», sagt sie zu BLICK.

Wegen eines Schädel-Hirn-Traumas und Prellungen musste sich Nowa im Universitätsspital Zürich behandeln lassen. Bei der Kantonspolizei Zürich hat sie eine Anzeige eingereicht (BLICK berichtete).


https://www.blick.ch/news/schweiz/zueri ... 28580.html

Bild

Der Fall Genf bewegt die Schweiz noch immer: Am letzten Mittwoch verprügeln fünf Männer fünf Frauen. Zwei werden schwer verletzt, eine davon fällt ins Koma (BLICK berichtete). Eine Horror-Tat, nachdem Opfer und Täter zuvor noch im Club Petit Palace feierten.

Mindestens drei der Täter seien Maghrebiner gewesen, sagt ein Augenzeuge dem BLICK. Sie flüchten nach dem Angriff. Zurzeit werden sie in Frankreich gesucht. Pierre Filliard von der Staatsanwaltschaft Annecy bestätigt, dass in den Départements Ain und Haute-Savoie nach den «Tatverdächtigen» gefahndet werde.


https://www.blick.ch/news/schweiz/angri ... 25924.html

Bis jetzt wurde immer alles schöngeredet, plötzlich möchten Politikerinnen etwas ändern :roll: dabei ist das schon seit langer Zeit so. Ich kann nur noch staunen, was von den Rechten schon lange angeklagt wird, entdecken jetzt plötzlich die Linken. :roll:

CVP-Frauenpräsidentin Sigg Frank hofft auf linke und rechte Frauen

Wenn die Politik jetzt nicht endlich reagiere, verliere sie die Glaubwürdigkeit, klagt CVP-Frauenpräsidentin Sigg Frank an. Auch die Mittepolitikerin sagt: «Männer aus Kulturkreisen mit frauenverachtenden patriarchalen Strukturen müssen sich anpassen, sonst haben sie hier nichts verloren.»

Man müsse «aufhören, es schönzureden: Gewalt kommt vielfach von Männern mit Migrationshintergrund. Auch ihre Frauen müssen wir schützen.»

Sigg fordert Gesetze, «die auch wirklich Sanktionen für Täter zur Folge haben. Fertig mit mildernden Umständen oder Rücksicht auf die Familienumstände von Tätern».


https://www.blick.ch/news/politik/natal ... l#cxrecs_s
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 10897
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Schweiz

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Do 16. Aug 2018, 09:46

Links sind fast so wie rechts. ein großer Unterschied ist es nicht

wann sind bei euch wahlen?
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12574
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Schweiz

Beitragvon Livia » Do 16. Aug 2018, 16:06

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:Links sind fast so wie rechts. ein großer Unterschied ist es nicht

wann sind bei euch wahlen?


Die Wahlen stehen im September an. Ja Links ist fast wie Rechts, nur mit einem Unterschied, die Rechten darf man mit Faschisten betiteln, bei den Linken darf man das nicht. :evil:
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 10897
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Schweiz

Beitragvon AlexRE » Do 16. Aug 2018, 18:02

Livia hat geschrieben:die Rechten darf man mit Faschisten betiteln, bei den Linken darf man das nicht. :evil:


Das darf man nicht? Ich habe hier auf dem Forum und anderswo jeden Linken mit faschistoiden Allüren noch immer als Rotfaschisten bezeichnet und hatte deswegen noch nie Ärger.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21372
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Schweiz

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Do 16. Aug 2018, 19:38

AlexRE hat geschrieben:
Livia hat geschrieben:die Rechten darf man mit Faschisten betiteln, bei den Linken darf man das nicht. :evil:


Das darf man nicht? Ich habe hier auf dem Forum und anderswo jeden Linken mit faschistoiden Allüren noch immer als Rotfaschisten bezeichnet und hatte deswegen noch nie Ärger.


ich habe es akzeptiert ;)
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12574
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Schweiz

Beitragvon Livia » Do 16. Aug 2018, 22:55

AlexRE hat geschrieben:
Livia hat geschrieben:die Rechten darf man mit Faschisten betiteln, bei den Linken darf man das nicht. :evil:


Das darf man nicht? Ich habe hier auf dem Forum und anderswo jeden Linken mit faschistoiden Allüren noch immer als Rotfaschisten bezeichnet und hatte deswegen noch nie Ärger.


Na klar, du bist ja auch nicht ich. ;)
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 10897
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Schweiz

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Fr 17. Aug 2018, 19:57

Livia hat geschrieben:
Na klar, du bist ja auch nicht ich. ;)


sei nicht Traurig, mir geht es auch nicht anders
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12574
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Schweiz

Beitragvon Livia » Fr 17. Aug 2018, 22:59

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:
Livia hat geschrieben:
Na klar, du bist ja auch nicht ich. ;)


sei nicht Traurig, mir geht es auch nicht anders


:lol:
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 10897
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

VorherigeNächste

Zurück zu Verfassungsrecht international

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron