Russland

Ein Unterforum für rechtsvergleichende Themen

Re: Russland

Beitragvon Uel » Di 9. Jun 2020, 14:20

Solche Risiken sind auch vorhersehbar. Da hat ganz sicher wieder jemand Mist gebaut.


Natürlich sind die Risiken seit jetzt einigen Jährchen vorhersehbar. Als die Dinge gebaut wurden, waren sie das allerdings nicht.

Natürlich hat einer Mist gebaut, - oder viel besser, es waren Miliarden, die Mist gebaut haben, die das Klima versaut haben, sodass Russland in Sibirien gewaltige, kaum noch lösbare Probleme bekommt. Natürlich kann man überall bauen, aber jetzt mit völlig anderen Gründungs-Konstruktionen. Das dumme ist nur, das die Gründung naturgemäß nur unter den Bauwerken verbessert werden kann. Da wird es in den meisten Fällen besser sein, das Bauwerk aufzugeben und neu zu bauen. In Sibirien betrifft das ganze Städte.

Wie gesagt: Russland hat ein heranschleichendes Riesenproblem. Ich vermute mal, man wird viele größere Städte simpel aufgeben müssen, denn die Verschiebungen und Grundbrüche betreffen auch die ganze Infrastruktur. Da die fetten Jahre Russlands (Sowjet-Union) vorbei sind, wird es DIE "Mammut"-Aufgabe des Landes sein.



PS. zu "Mammuts": überall tauchen dort jetzt Riesen-Kadaver dieser Giganten auf, wie aus einer Kühltruhe, bei der man den Stecker gezogen hat. Mögen alle Keime aus der Vorzeit mausetot sein, damit sich nicht ein weiteres Unglück anbahnt.
Liebe Grüße
von Uel


dran denken: Narrenhände besonders oft waschen, 2m Abstand halten und bei Narren und prustenden Joggern 5m (Atem)-Abstand!
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 2903
Registriert: Do 18. Dez 2008, 22:50
Wohnort: NRW

Re: Russland

Beitragvon maxikatze » Mi 10. Jun 2020, 09:37

Uel schrieb:
Mögen alle Keime aus der Vorzeit mausetot sein, damit sich nicht ein weiteres Unglück anbahnt.


Erstaunlich, dass über den langen Zeitraum im Eis die Viren aktiv bleiben.
>>"In Alaskas Tundra haben Forscher in Massengräbern das Virus der Spanischen Grippe von 1918 gefunden. Auch Pockenerreger könnten nicht nur in wenigen Hochsicherheitslaboren eingefroren sein. Französische Forscher haben zudem ein vor 30.000 Jahren eingefrorenes Virus gefunden, das im Labor wieder Amöben angreift. Für den Menschen ist dieses Virus ungefährlich."<<
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... immer.html
AHA-Regeln einhalten!
Abstand-Hygiene-Atemschutzmaske


"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerik. Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 17773
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Russland

Beitragvon maxikatze » Fr 12. Jun 2020, 20:34

https://www.focus.de/gesundheit/news/ti ... 91715.html
Russland stimmt ungeachtet der hohen Zahlen am 1. Juli über eine neue Verfassung ab. Das neue Grundgesetz beinhaltet neben sozialen Versprechen auch eigens eine Annullierung der bisherigen Amtszeiten Putins. Damit könnte er 2024 und 2030 noch einmal zur Wahl antreten – und mit Stand heute noch etwa 16 Jahre regieren. Vor mehr als 20 Jahren wurde Putin erstmals Staatschef. Nach der Verfassung sind zwar nur zwei Amtszeiten erlaubt. Für Putin gilt einem Sonderpassus zufolge aber eine Ausnahme. Kritiker werfen ihm deshalb vor, die Verfassung für den eigenen Machterhalt zu missbrauchen.
AHA-Regeln einhalten!
Abstand-Hygiene-Atemschutzmaske


"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerik. Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 17773
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Russland

Beitragvon Staber » So 28. Jun 2020, 13:32

Russland soll Talibanattacken auf Nato-Soldaten unterstützen.
Russische Agenten haben afghanischen Milizen laut Medienberichten Prämien für die Ermordung von Nato-Soldaten versprochen. Die US-Regierung soll davon seit März wissen.

https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... en-milizen

Wenn das bestätigt wird, befindet sich die NATO nach eigenem Regelwerk im Krieg, korrekt? Das wird interessant.Das sind hoch brisante Behauptungen! Ich hoffe nur, dass sie nicht zutreffen und wenn doch, dann sollen sie doch bitte mehrmals und unabhängig überprüft werden.
Niemand will ein nachrichtendienstliches und Informations Fiasko wie anfangs der 2000 und erstreckt sollte niemand aber auch wirklich niemand eine weitere Destabilisierung der Region dort vorantreiben.
Ich bin wirklich sehr gespannt, was aus dieser Sache wird!
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9328
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Russland

Beitragvon maxikatze » So 28. Jun 2020, 13:44

Staber hat geschrieben:Russland soll Talibanattacken auf Nato-Soldaten unterstützen.
Russische Agenten haben afghanischen Milizen laut Medienberichten Prämien für die Ermordung von Nato-Soldaten versprochen. Die US-Regierung soll davon seit März wissen.

https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... en-milizen

Wenn das bestätigt wird, befindet sich die NATO nach eigenem Regelwerk im Krieg, korrekt? Das wird interessant.Das sind hoch brisante Behauptungen! Ich hoffe nur, dass sie nicht zutreffen und wenn doch, dann sollen sie doch bitte mehrmals und unabhängig überprüft werden.
Niemand will ein nachrichtendienstliches und Informations Fiasko wie anfangs der 2000 und erstreckt sollte niemand aber auch wirklich niemand eine weitere Destabilisierung der Region dort vorantreiben.
Ich bin wirklich sehr gespannt, was aus dieser Sache wird!


Erschreckend. :shock:
Die Trump-Administration habe aber bislang in der Sache keine politischen oder diplomatischen Schritte gegen Russland unternommem.

Vielleicht ist Trump - sollte an der Sache etwas dran sein - doch nicht der Hitzkopf, der unüberlegt reagiert. Zumindest hat er in seiner bisherigen Amtszeit noch keinen Krieg angezettelt.
AHA-Regeln einhalten!
Abstand-Hygiene-Atemschutzmaske


"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerik. Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 17773
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Russland

Beitragvon AlexRE » So 28. Jun 2020, 15:09

Staber hat geschrieben:Russland soll Talibanattacken auf Nato-Soldaten unterstützen.
Russische Agenten haben afghanischen Milizen laut Medienberichten Prämien für die Ermordung von Nato-Soldaten versprochen. Die US-Regierung soll davon seit März wissen.

https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... en-milizen

Wenn das bestätigt wird, befindet sich die NATO nach eigenem Regelwerk im Krieg, korrekt? Das wird interessant.Das sind hoch brisante Behauptungen! Ich hoffe nur, dass sie nicht zutreffen und wenn doch, dann sollen sie doch bitte mehrmals und unabhängig überprüft werden.
Niemand will ein nachrichtendienstliches und Informations Fiasko wie anfangs der 2000 und erstreckt sollte niemand aber auch wirklich niemand eine weitere Destabilisierung der Region dort vorantreiben.
Ich bin wirklich sehr gespannt, was aus dieser Sache wird!


Was sollen das denn für Motive sein, einen Atomkrieg zu riskieren?

Dem Bericht zufolge kursieren verschiedene Theorien dazu, warum Russland Talibanangriffe unterstützten sollte. Eine besage, dass sich Russland für die Tötung russischer Söldner in Syrien durch US-Soldaten rächen wolle. Im Syrienkrieg steht Moskau an der Seite von Machthaber Baschar al-Assad. Andere vermuteten ein russisches Interesse daran, dass die Vereinigten Staaten noch lange in dem Konflikt in Afghanistan verbleiben.


Ich dachte, die Umklammerung Russlands durch Nato - Staaten und - Stützpunkte sei das große Problem. Und jetzt sollen sie die amerikanischen Truppen nahe ihrer südlichen Grenze festnageln wollen? Ich glaube das nicht.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22865
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Russland

Beitragvon maxikatze » So 28. Jun 2020, 19:01

Screenshot_2020-06-28 Jutta Goltz.png
AHA-Regeln einhalten!
Abstand-Hygiene-Atemschutzmaske


"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerik. Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 17773
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Russland

Beitragvon AlexRE » So 28. Jun 2020, 20:33

maxikatze hat geschrieben:
Screenshot_2020-06-28 Jutta Goltz.png


Habe ich mir doch gedacht, das sind Winkelzüge im amerikanischen Wahlkampf.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22865
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Russland

Beitragvon maxikatze » Mo 29. Jun 2020, 21:09

Russisches Kopfgeld für Tod von US-Soldaten an die Taliban? Donald Trump will von nichts gewusst haben

New York Times und Washington Post berichteten zwar darüber, aber die Geheimdienste hielten das auch nicht für stichhaltig.
Die Taliban und die Russen wiesen die Anschuldigungen weit von sich. Zumal es nicht viele Angriffe auf US-Soldaten gegeben habe.
Mit Video:
https://web.de/magazine/politik/us-prae ... t-34835138
AHA-Regeln einhalten!
Abstand-Hygiene-Atemschutzmaske


"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerik. Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 17773
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Vorherige

Zurück zu Verfassungsrecht international

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste