Ungarn

Ein Unterforum für rechtsvergleichende Themen

Re: Ungarn

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Fr 22. Jun 2018, 20:32

das geht mal gar nicht.


Ungarn erklärt Obdachlose zu Kriminellen


Mit großer Mehrheit ist in Ungarn eine Gesetzesänderung beschlossen worden, nach der Obdachlosigkeit landesweit unter Strafe gestellt wird. Menschenrechtsorganisationen reagieren empört.


https://www.hinzundkunzt.de/ungarn-obdachlose/

scheinbar ist es denen jedes Mittel recht an der Macht kleben zu bleiben :?
< »Wenn die Menschen euch hassen, dann vergesst nicht, dass man mich schon vor euch gehasst hat.< von Johannes 15,18
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12693
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Ungarn

Beitragvon AlexRE » Sa 23. Jun 2018, 14:57

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:scheinbar ist es denen jedes Mittel recht an der Macht kleben zu bleiben :?


Wenn das so nützlich für den Machterhalt wäre, müssten die meisten Ungarn es gut finden, dass Obdachlosigkeit kriminalisiert wird. Das kann ich mir nicht vorstellen. Wahrscheinlicher ist m. M. n., dass die Rechtskonservativen den Rechtsradikalen bei einigen Themen entgegenkommen wollen, damit deren dauerhafte Unterstützung Orbans gesichert wird.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22025
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Ungarn

Beitragvon icke » Mo 17. Sep 2018, 18:47

Viktor Orban hielt im EU-Parlament über Ungarns Geschichte für Europa, über die verlustreichen Kämpfe gegen asiatische Eindringlinge und über die Freiheitsbewegungen nach dem 2. Weltkrieg. Außerdem redete er über die Unterschiede zu Europäern, die ihre Freiheit nicht erkämpft haben, sondern geschenkt bekamen. Notfalls wird Ungarn sich gegen die wieder wehren.
https://youtu.be/kaYid4MYCgY

Italien und Ungarn bilden "Anti-Einwanderungs-Achse"
https://de.gatestoneinstitute.org/12989 ... nwanderung

aus dem Flüchtlingsstrang hierher kopiert
Während die derzeitige Bundesregierung mit dem mit AKP-Regime kooperiert und sich über die türkischen Luftangriffe in Syrien und Irak ausschweigt, die am Boden von den Resten des IS-Nusrah unterstützt wird und mit verbündeten Milizen der Wahhabiten gemeinsame Kriegsverbrechen gegen Kurden und Christen begeht, geht das "rechtspopulistische" Ungarn andere Wege. Ungarn eröffnet in Erbil eine Schule für vertriebene Kinder. Bei der Eröffnung war auch der ungarische Minister für Humanressourcen, Zoltan Balog, zu Gast. Anwesend waren auch Vertreter der Region Kurdistan (KRG) und lokale orientalisch-christliche Würdenträger, die sich versammelten, um die ungarische Regierung für ihre anhaltende Unterstützung zu loben. Ein Video der Veranstaltung.
https://m.youtube.com/watch?v=a-xCmb7ft9k
Benutzeravatar
icke
 
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 17:43

Re: Ungarn

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mi 17. Okt 2018, 17:47

Ungarn droht Obdachlosen mit Haft

Ein neues Gesetz kriminalisiert das "Leben auf der Straße". Obdachlose dürfen sich nicht mehr in den Unterführungen im Zentrum Budapests aufhalten -


https://derstandard.at/2000089515667/Un ... 3qHi0s2OkU

ich habe es so satt, egal in welchem Land auch Deutschland dass man immer auf die Obdachlosen geht. Es tut mir in der Seele weh sowas zu lesen
Zuletzt geändert von Sonnenschein+8+ am Mi 17. Okt 2018, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
< »Wenn die Menschen euch hassen, dann vergesst nicht, dass man mich schon vor euch gehasst hat.< von Johannes 15,18
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12693
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Ungarn

Beitragvon maxikatze » Mi 17. Okt 2018, 17:49

Sonne schrieb:
ich habe es so satt, egal in welchem Land auch Deutschland dass man immer auf die Obdachlosen geht. Es tut mir in der Seele weh sowas zu lesen


Mir auch. :(
Bild

"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15996
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Ungarn

Beitragvon Staber » Mi 17. Okt 2018, 19:37

In GB und den USA ist es ein "normaler" Anblick, dass Obdachlose in Verpackungskartons, auf Parkbänken oder über den Abluftschächten der U-Bahn schlafen. Das kann einem schon unmenschlich genug vorkommen, ist aber offenbar immer noch der Gipfel der Humanität gegenüber der sadistischen Lust von Orban , Menschen ganz unten noch weiter zu schikanieren und ihr Leben noch unerträglicher zu machen.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 8999
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Ungarn

Beitragvon AlexRE » Mi 17. Okt 2018, 20:24

Staber hat geschrieben:In GB und den USA ist es ein "normaler" Anblick, dass Obdachlose in Verpackungskartons, auf Parkbänken oder über den Abluftschächten der U-Bahn schlafen. Das kann einem schon unmenschlich genug vorkommen, ist aber offenbar immer noch der Gipfel der Humanität gegenüber der sadistischen Lust von Orban , Menschen ganz unten noch weiter zu schikanieren und ihr Leben noch unerträglicher zu machen.


Auch in den USA ist Obdachlosigkeit vielerorts eine unerwünschte Normalität. In Florida kann man sich sogar strafbar machen, wenn man Obdachlosen hilft:

(...)

Hilferuf aus USA – Obdachlose mit Nahrung zu versorgen ist strafbar – Helfende wurden verhaftet! – In Tampa, Food Not Bombs activists arrested for feeding the homeless

(...)


https://netzfrauen.org/2017/01/13/obdachlose/
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22025
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Ungarn

Beitragvon AlexRE » Mi 17. Okt 2018, 21:37

Die ungarische Polizei hat einen Obdachlosen erwischt ...

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22025
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Ungarn

Beitragvon Livia » Mi 17. Okt 2018, 22:51

AlexRE hat geschrieben:Die ungarische Polizei hat einen Obdachlosen erwischt ...

Bild


Was hat er denn verbrochen. :roll:
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11176
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Ungarn

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mi 17. Okt 2018, 23:02

Livia hat geschrieben:Was hat er denn verbrochen. :roll:


sowas kenne ich.. nur mit anderen Uniformen. und mit mir statt dem Mann :(

@ alex, die Amis spinnen eh ein wenig rum aber sowas von...
< »Wenn die Menschen euch hassen, dann vergesst nicht, dass man mich schon vor euch gehasst hat.< von Johannes 15,18
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12693
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

VorherigeNächste

Zurück zu Verfassungsrecht international

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste