Seite 1 von 3

Schweden

BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 13:29
von maxikatze
Die Abstimmung in Schweden:
20 Abgeordnete

http://derstandard.at/2000001438935/EU- ... 1-Schweden

Re: Schweden

BeitragVerfasst: Di 21. Okt 2014, 09:19
von Livia
U-Boot-Position: Schwedens Militär informierte absichtlich falsch

Das schwedische Militär hat wissentlich falsche Informationen über die Position gegeben, an der ein U-Boot gesichtet worden sein soll. Die Streitkräfte räumten ein, dass das Foto, das sie am Sonntag dazu veröffentlicht hatten, an einem anderen Ort in den Schären aufgenommen wurde.
Man habe die genaue Position nicht freigeben wollen, um dem Gegner keine Vorteile in die Hand zu geben, hiess es zur Erklärung auf der Webseite des Militärs.


http://www.bluewin.ch/de/news/ausland/2 ... s-aus.html

Das ist nur noch peinlich. Die Schuld wird jedenfalls immer Russland zugeschoben. :evil: :evil:

Re: Schweden

BeitragVerfasst: Di 21. Okt 2014, 18:22
von maxikatze
Livia hat geschrieben:U-Boot-Position: Schwedens Militär informierte absichtlich falsch

Das schwedische Militär hat wissentlich falsche Informationen über die Position gegeben, an der ein U-Boot gesichtet worden sein soll. Die Streitkräfte räumten ein, dass das Foto, das sie am Sonntag dazu veröffentlicht hatten, an einem anderen Ort in den Schären aufgenommen wurde.
Man habe die genaue Position nicht freigeben wollen, um dem Gegner keine Vorteile in die Hand zu geben, hiess es zur Erklärung auf der Webseite des Militärs.


http://www.bluewin.ch/de/news/ausland/2 ... s-aus.html

Das ist nur noch peinlich. Die Schuld wird jedenfalls immer Russland zugeschoben. :evil: :evil:




http://www.weser-kurier.de/startseite_a ... 70735.html
Das Verteidigungsministerium in Moskau erklärte dagegen: „Um die Unruhe in der Ostsee zu dämpfen und den schwedischen Steuerzahlern weitere Ausgaben zu ersparen, empfehlen wir, die niederländische Marine zu fragen.“

Re: Schweden

BeitragVerfasst: Di 21. Okt 2014, 20:29
von Sonnenschein+8+
;)

Bild

Re: Schweden

BeitragVerfasst: Fr 24. Okt 2014, 09:38
von Livia
Schweden bricht U-Boot-Suche ab

Die schwedischen Streitkräfte haben die Suche nach einem ausländischen Unterwasserfahrzeug in den Stockholmer Schären am Freitag abgebrochen.
Ein Zeitungsbericht, wonach ein Notruf auf Russisch aufgefangen worden war, hatte sich nicht bestätigt.


http://www.bluewin.ch/de/news/ausland/2 ... he-ab.html

:roll:

Re: Schweden

BeitragVerfasst: Di 12. Jan 2016, 15:39
von Livia
12.01.2016 - 05:37, ts, afp
Schwedens Polizei vertuschte sexuelle Übergriffe

Nach den von der Kölner Polizei zunächst heruntergespielten sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht hat auch die schwedische Polizei eine Vertuschung von sexuellen Übergriffen durch mutmasslich ausländische junge Männer eingeräumt.

Die Zeitung «Dagens Nyheter» zitierte aus einem Polizeibericht, der Verdacht habe sich gegen eine Gruppe von rund 50 jungen Asylbewerbern aus Afghanistan gerichtet. Wegen der grossen Menschendichte seien die Ermittlungen schwierig gewesen.


https://www.bluewin.ch/de/news/ausland/ ... riffe.html

Das ist einfach abscheulich. :evil: :evil: :(

Re: Schweden

BeitragVerfasst: Di 12. Jan 2016, 23:24
von Uel
... in Sachen sexueller Belästigung scheinen die Schweden eine besondere Sorte zu sein: Ihr Strafverfolgungswille definiert sich offenbar nach den politischen Umständen: Jemanden jahrelang international zu verfolgen macht Spaß wenn eine Supermacht das so wünscht, auch wenn die Belästigte das belästigt Empfinden erst am nächsten Tag entscheiden wollte. Keinen Spaß macht die weitere Verfolgung, wenn die Belästigung direkt geschieht und sofort empfunden wird aber zu viele beteiligt sind.

Re: Schweden

BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 17:29
von icke
Code „291“ bringt Schwedens Polizei zum Schweigen: Schwedens Polizei soll nicht mehr über "Migrantengewalt" sprechen
https://www.welt.de/politik/ausland/article151331793/Code-291-bringt-Schwedens-Polizei-zum-Schweigen.html

Schweden diskutiert über tödliche Gang-Gewalt. Immer mehr Todesopfer sind zu beklagen - viele von ihnen gerieten offenbar unbeteiligt zwischen die Fronten. Regierung und Polizei versuchen gegenzusteuern, doch die Kritik wächst.
http://www.tagesschau.de/ausland/gewalt-malmoe-101.html

Schweden: Afrikas Vergewaltiger im Hohen Norden
Auch in Schweden hat es brutale Sex-Attacken muslimischer Migranten auf sehr junge einheimische Mädchen gegeben – schon vor anderthalb Jahren. Wie in Köln haben Polizei und Politik versucht, die Verbrechen zu vertuschen oder zu verharmlosen. Nun ist das Tabu gebrochen, auch in Schweden, und eine Debatte beginnt. Dabei wird auch Schwedens dramatische Vergewaltigungsrate in den Blick kommen.
https://www.bayernkurier.de/ausland/9476-afrikas-vergewaltiger-im-hohen-norden/

Schweden ist nicht wiederzuerkennen
https://www.welt.de/politik/ausland/article151774661/Schweden-ist-nicht-wiederzuerkennen.html

Sweden 'covering up' migrant rape and violent crime for the sake of 'humanitarianism'
http://www.express.co.uk/news/world/768980/Sweden-cover-up-migrant-rape-violent-crime

Die großen Städte Schwedens sind aufgrund der zügellosen Migrationspolitik der eigenen Regierung teilweise zu No-Go-Areas verkommen. In Schweden gibt es aktuell 55 Gebiete (Stand Ende 2016), in denen kriminelle Gangs [aus Somalia, Irak, Syrien und dem ehemaligen Jugoslawien (Balkan)] so starken Einfluss haben, dass es der Polizei dort schwer fällt, Recht und Ordnung aufrecht zu erhalten. Dies geht aus einem offiziellen Bericht der Polizei hervor.
Crimeserver (http://crime.ai/), ein Dienst des dänischen Anbieters CRIMESERVER aus Aarhus/Dänemark, macht die erschreckenden Kriminalitätsdaten für jedermann abrufbar. Der Dienst richtet sich beispielsweise an Leute, die in einer bestimmten Gegend ein Haus kaufen möchten. Er offenbart teilweise erschreckende Mordraten von bis zu 9% an der Gesamtkriminalität
http://wegecon.de/failed-state-schweden-crimeserver-liefert-daten/

http://www.express.co.uk/news/world/768980/Sweden-cover-up-migrant-rape-violent-crime

Re: Schweden

BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 17:42
von Livia
Das ist einfach schrecklich, Europa versumpft im Dreck und die Politiker sowie die Polizei vertuschen alles, damit ja keine negativen Gedanken beim Volk aufkommt. Pfui Pfui Pfui. :evil: :evil: :evil:

Re: Schweden

BeitragVerfasst: Mo 10. Apr 2017, 08:21
von maxikatze
17861558_1402980653057918_9180723770341409579_n.jpg


Der Lastwagen ist schuld.