Ukraine

Ein Unterforum für rechtsvergleichende Themen

Re: Ukraine

Beitragvon AlexRE » Di 10. Sep 2019, 07:31

Hoffentlich wird diese erfreuliche Entwicklung nicht durch den Konflikt mit Russland zunichte gemacht ...

OSTEUROPA

„Selenski-Effekt“ sorgt für kleines Wirtschaftswunder in der Ukraine

Die Wirtschaft in der Ukraine wächst kräftig, das BIP ist im zweiten Quartal um 4,6 Prozent gestiegen. Ursache dafür sei der sogenannte „Selenski-Effekt“.

(...)


https://www.handelsblatt.com/politik/in ... 83410.html
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21673
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Ukraine

Beitragvon Uel » Mi 11. Sep 2019, 18:48

Hallo Alex, Du schriebst:
Die EU und die NATO haben bislang nichts unternommen, um die Ukraine aufzunehmen. Die NATO darf nach ihren eigenen Statuten nicht einmal Staaten aufnehmen, die sich im Krieg oder Bürgerkrieg befinden.
Mal zynisch: Dann können wir also zum Wohle der EU und Nato nur hoffen, dass der Bürger- oder Grenzkrieg noch lange auf Sparflamme vor sich hindümpelt, damit dieses Riesenland Ukraine mit seinen Riesenproblemen nicht doch noch in die EU gespült wird. Als Vorbild könnten wir dann Zypern nehmen, wo sich 2 Nato-Partner seit 45 Jahre gegenseitig in Schach halten.

Was Wolodymyr Selenskyj angeht, so hoffe ich für die Ukraine, dass sein Effekt nicht auf Einwickeln durch Neo-Libs deutet, und jetzt der Total-Ausverkauf der fruchtbaren Agrarflächen der Ukraine beginnt. Kluge Staaten schreiben vor, dass immer 51% von einheimischen Investoren gehalten werden müssen.

In diesem Zusammenhang: Damit ich weiter ruhig schlafen kann, möchte ich garnicht wissen, wieviel von Deutschland nur noch deutschen Investoren gehört!
Liebe Grüße
von Uel


Narrenhände beschmieren Hau(s)t und Wände! (Omas Spruch aktualisiert am Stand, 2016)

Vom organisierten Geld regiert zu werden ist genauso schlimm wie vom organisierten Verbrechen regiert zu werden. [Roosevelt-32.US-Präsident]
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 2653
Registriert: Do 18. Dez 2008, 22:50
Wohnort: NRW

Re: Ukraine

Beitragvon AlexRE » So 22. Sep 2019, 13:10

Uel hat geschrieben:Mal zynisch: Dann können wir also zum Wohle der EU und Nato nur hoffen, dass der Bürger- oder Grenzkrieg noch lange auf Sparflamme vor sich hindümpelt,


Das können wir sogar zuversichtlich hoffen, weil Putin auch weiß, dass ein Krieg auf Sparflamme die Ukraine aus der NATO heraushält.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21673
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Vorherige

Zurück zu Verfassungsrecht international

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast