Der Abzocke- und Verschwendungs-Thread

Hier können aktuelle Themen getrennt voneinander auf gesonderten threads erörtert werden.

Re: Die vermutlich größte Abzocke aller Zeiten (bis dato)

Beitragvon Excubitor » So 30. Okt 2016, 21:06

Excubitor hat geschrieben:Ein Milliarden schwere Abzocke beinhaltet die neue Mieter-Verpflichtung in seiner Wohnung teils unnötige Brandmelder zu dulden. Selbst in einer albernen 57 m² Wohnung will man mindestens zwei Brandmelder installieren, sogar im Schlafraum wo statistisch nahezu gar kein Brand beginnt, die alle miteinander vernetzt sein sollen (natürlich nur vom Teuersten) deren jährliche Wartung natürlich die Mieter bezahlen müssen. Und das ist genau der Punkt: Hier haben die größten beteiligten Unternehmen unter dem Deckmäntelchen des Gesundheitsschutzes mit Ihrer Lobby im Bundestag eine Regelung durchgedrückt, die Ihnen im Jahr Millionen einbringen dürfte, allein an Wartungseinnahmen.
Brandmelder sind so laut, dass allein einer schon für die Nebenwohnung mit genügen würde... Wir haben einen im Hausflur der so laut ist, dass bereits die Mitteilung der Batterieschwäche des Geräts in jeder Wohnung des Hauses zu hören ist. Der Warnton hingegen übersteigt diesen um ein Vielfaches an dB(A) Lautstärkeeinheiten ...
Übrigens werden bereits von Mietern installierte Brandmelder selbstverständlich entfernt, die passen natürlich nicht ins Raffgier-Konzept...
Vor der tödlichsten aller Gefahren warnen die Dinger übrigens gar nicht: Kohlenmonoxyd aus fehlerhaft arbeitenden Heizthermen.
Allkes in allem also ein Milliarden schwerer Abzocke-Deal der mutmaßlichen Techno-Überwachungs- und Wartungs-Mafia.


Aufgrund der Auswirkungen, wie z. B. verschärfte Bevormundung des Bürgers, führe ich dieses Thema im Themenstrang "Asozial-Staat Deutschland, zunehmend Lebensrealität" weiter.
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7028
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Die Bürger finanzieren auch den Strom der Unternehmen

Beitragvon Excubitor » Fr 4. Nov 2016, 20:53

Votum1 - "Teurer Strom für Bürger - Unternehmen werden befreit"
http://votum1.de/detail.php?id=3060

Kommentar
Nicht nur die Ökostromumlage, nein auch eine direkte Unternehmensfinanzierung wird den Bürgern schon seit Jahren zugemutet, aber nichts passiert. Die Deutschen lassen sich betrügen, abzocken, ausnutzen, unterbuttern und haben nur große Klappe zwischen Tagesschau und Wetterkarte oder am Stammtisch, nur nicht da wo es sein müsste... Ein Volk von Stammtischrevoluzzern, die man nach Strich und Faden verschei.... kann. Wie erbärmlich.
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7028
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Re: Die Bürger finanzieren auch den Strom der Unternehmen

Beitragvon AlexRE » Fr 4. Nov 2016, 21:15

Excubitor hat geschrieben:Ein Volk von Stammtischrevoluzzern, die man nach Strich und Faden verschei.... kann. Wie erbärmlich.


Richtig - das demokratieunfähige deutsche Volk trägt die Hauptverantwortung für die Rückkehr des Feudalismus` in Europa und damit für die Ursache künftiger Kriege - ganz ähnlich wie in der Zeit des irrsinnig entarteten Nationalismus. Die Geschichte wiederholt sich.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21570
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Die "Maut-Lüge"

Beitragvon Excubitor » Fr 4. Nov 2016, 22:34

SZ.de - "Dobrindt kündigt Maut für nächste Wahlperiode an - das müssen Autofahrer jetzt wissen"
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... 6Q9#page=2

Kommentar
Es läuft alles darauf hinaus, dass Dobrindt den "Rand" wieder einmal zu voll genommen hat und die Bürger doch zur Kasse gebeten werden, vielfach ohne den versprochenen Ausgleich zu erhalöten. Zusätztlich dürfte das unausgegorene, unsinnig komplizierte, deutsche Maut-System zu sozialen Ungerechtigkeiten führen, die demzufolge auch sozialen Sprengstoff beinhalten. Die bisherigen Verhandlungen zeigen also die Unfähigkeit der CDU und die Hüh und Hott- , Bäumchen-Wechsel-Dich-Politik der SPD, beides aus Bürgersicht absolut inakzeptabel. Auch dies ist ein Grund dafür, dass die bisherige Regierung dringend abgewählt werden muss.
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7028
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Re: Der Abzocke-Thread

Beitragvon Staber » Fr 4. Nov 2016, 23:50

@ Excubitor
und die Bürger doch zur Kasse gebeten werden,


Dobrindt erinnert mich an einem alten Autofahrerwitz. Der hört im Radio die Durchsage, es sei ein Geisterfahrer unterwegs, und ruft dann aus: "Was heißt hier einer? Hunderte!"
Die PKW-Maut soll also in der nächsten Wahlperiode kommen. Na,ja, so passt es wieder: Merkel hatte ja gesagt "Unter mir wird es keine PKW-Maut geben" - in der nächsten Legislaturperiode ist sie aber höchstwahrscheinlich keine Bundeskanzlerin mehr. Also kann die PKW-Maut dann kommen ;)
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8980
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Und die Strom-Abzocke geht weiter

Beitragvon Excubitor » Mo 14. Nov 2016, 20:21

AFP - "Strompreise steigen laut Check24 für Millionen Haushalte"
http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-s ... li=BBqg6Q9

Kommentar
Die schon seit langem ungerechtfertigten Strompreise sollen weiter steigen. Was will sich dieses Volk noch alles bieten lassen, das schon der Großindustrie deren Stromverbrauch finanziert?...
Zuletzt geändert von Excubitor am Mi 11. Jan 2017, 21:19, insgesamt 2-mal geändert.
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7028
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Die Pharma-Industrie wieder ganz vorne dabei

Beitragvon Excubitor » Mi 4. Jan 2017, 20:37

Xing Branchen-News/ FOCUS Online - "Gesundheit - Studie zeigt: Jedes dritte neue Medikament hat keinen zusätzlichen Nutzen"
http://www.xing-news.com/reader/news/ar ... igin=email

Kommentar
Noch deutlicher könnte Raffgier und Abzocke nicht sein. Da werden rund 30 % aller "neuen" Medikamente ohne zusätzlichen Nutzen hergestellt. Da man scheinbar neue Medikamente aber, wie schon an anderer Stelle bemängelt, auch wenn die keinen weiteren nutzen aufweisen, wesentlich teurer verkaufen kann als alte mit dem gleichen Wirkungsspektrum ist klar und deutlich worauf das Ganze hinausläuft: Profit-Maximierung, nichts weiter.
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7028
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Jetzt mal Ticket-Abzocke an der Elbphilharmonie

Beitragvon Excubitor » Mi 11. Jan 2017, 21:13

Hamburger Morgenpost - "Mehr als 1000 Euro: Die dreiste Abzocke mit den Elphi-Tickets"
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pa ... li=BBqg6Q9

Kommentar
Wer so bematscht ist, Tickets aus nicht als seriös verifizierbaren Quellen im Internet zu beziehen und/oder freiwillig derartige absurde Preise zahlt ist letztlich selbst Schuld...
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7028
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Re: Und die Strom-Abzocke geht weiter

Beitragvon Excubitor » Mi 11. Jan 2017, 21:20

Excubitor hat geschrieben:AFP - "Strompreise steigen laut Check24 für Millionen Haushalte"
http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-s ... li=BBqg6Q9

Kommentar
Die schon seit langem ungerechtfertigten Strompreise sollen weiter steigen. Was will sich dieses Volk noch alles bieten lassen, das schon der Großindustrie deren Stromverbrauch finanziert?...


Die Strompreis-Abzocke wird wohl erst durch einen wirtschaftlich gesellschaftlichen Zusammenbruch, von dem wir weniger weit entfernt sind als so mancher glaubt, ihr ende nehmen. heute erhielt ich schon wieder Mitteilung über eine Strompreis-Erhöhung.
Mittlerweile beinhaltet diese eine Liste von sage und schreibe 9 (!) Umlage-Posten, die, man wird es schon ahnen, perfider Weise nicht einmal erläutert wurden, sondern schlicht auf der Folgeseite kurz per Abkürzung tabellarisch erwähnt wurden, so dass man sich per Recherche erst einmal alles selbst zusammen suchen muss.
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7028
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

Das sind fette Unterschiede

Beitragvon Excubitor » Di 31. Jan 2017, 20:43

FOCUS Online/ Digital - "Wir haben die Telekom gefragt - Warum ist das so? Holländer zahlen 35 Euro für Endlos-Surfen, Deutsche 199 Euro"
http://www.focus.de/digital/videos/wir- ... 73186.html

Kommentar
Eine eher schwache Ausrede der Verantwortlichen eines Konzerns der ohnehin nicht für übermäßig Verbraucher freundliche Angebote bekannt ist. Wenn die Kunden intelligenter wären würden sie diese Strukturen meiden, so dass dann mittelfristig die Preise sinken müssen... Konkurrenzangebote gibt es schließlich zuhauf.
Wer kämpft (falls erforderlich) kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Berthold Brecht)
Doch: Die höchste Kunst besteht darin zu siegen ohne zu kämpfen... (Sun Tsu)
Benutzeravatar
Excubitor
 
Beiträge: 7028
Registriert: So 24. Apr 2011, 17:39

VorherigeNächste

Zurück zu Weitere aktuelle Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron