Aktuelle Urteile

Hier können interessierte Teilnehmer Themen zu Verbraucherschutzfragen eröffnen.

Aktuelle Urteile

Beitragvon AlexRE » Di 5. Okt 2010, 17:38

Aktuelle Informationen für Verbraucher. Erster Beitrag:

Winterreifenpflicht verfassungswidrig

Das Oberlandesgericht entschied, dass die Vorschrift des § 2 Abs. 3a S. 1 und 2 in Verbindung mit § 49 Abs. 1 Ziff. 2 StVO gegen das verfassungsmäßig gebotene Bestimmtheitsgebot verstoße. Nach Art. 103 Abs. 2 Grundgesetz sei der Gesetzgeber verpflichtet, die Voraussetzungen für eine Strafbarkeit bzw. einer Ordnungswidrigkeit so konkret zu umschreiben, dass der Anwendungsbereich für den Einzelnen erkennbar sei oder sich durch Auslegung ermitteln lasse.


Quelle: http://www.kostenlose-urteile.de/Winterreifenpflicht-verfassungswidrig-kein-Bussgeld-fuer-Sommerreifen-im-Winter.news9935.htm

Zu beachten ist hier, dass es sich bei der genannten Vorschrift um eine Rechtsverordnung handelt, nicht um ein formelles Gesetz. Sonst hätte das OLG nicht selbst aufgrund von verfassungsrechtlichen Bedenken entscheiden können, sondern den Fall nach Art. 100 GG dem BVerfG vorlegen müssen.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21673
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Aktuelle Urteile

Beitragvon AlexRE » Di 14. Jan 2014, 13:48

Die Stiftung Warentest hat selbst einen Prozess verloren und reagiert ungehalten ... ;)

Stiftung Warentest benotet Landgericht München mit 'mangelhaft'

(...)

In einem am Montag spontan durchgeführten "Schnellcheck" wurden unterschiedliche Justizeinrichtungen getestet. Sieben Landgerichte standen dabei auf dem Prüfstand. Insgesamt mit einer positiven Bilanz: Sämtliche Institutionen, bis auf das Landgericht München, das mit einem "Mangelhaft" abgestraft wurde, bekamen die Note "sehr gut".
"Bei der schlechten Note spielte vor allem ein gravierender Justizirrtum des Münchner Landgerichts aus der jüngsten Vergangenheit eine zentrale Rolle", heißt es im Testbericht. Und: "Urteile eines derart schlecht bewerteten Gerichtes haben quasi keinerlei Aussagekraft."

(...)


http://www.der-postillon.com/2014/01/stiftung-warentest-benotet-landgericht.html
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21673
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24


Zurück zu Verbraucherschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron