Bayer, BASF und Syngenta ...

Hier können interessierte Teilnehmer Themen zu Verbraucherschutzfragen eröffnen.

Bayer, BASF und Syngenta ...

Beitragvon maxikatze » Sa 11. Apr 2015, 17:23

Das gefährliche Insektengift (Neonikotinoid) von Bayer und Co. wird vom Samen aufgenommen und verbreitet sich in der Pflanze, die dann für hungrige Insekten eine tödliche Mahlzeit ist. Diese Neonikotinoide können problemlos durch andere chemische Stoffe ersetzt werden, die für die Nahrungskette unbedenklich sind. Aber Konzerne wie Bayer, BASF und Syngenta verdienen damit ein Vermögen und wehren sich mit allen Mitteln dagegen, diese Geldquelle aufzugeben.

Die EU hat diese Bienenkiller im Mai 2013 verboten. Dazu hatten massive öffentliche Proteste und ein klares wissenschaftliches Ergebnis der EU-Agentur für Lebensmittelsicherheit (EFSA) beigetragen. Laut der EFSA-Studie stellen die Pestizide für die Bienenvölker eine große Gefahr dar. Verteidigen wir das wichtige Verbot zum Schutz der Bienen und unseres Ökosystems!


http://action.sumofus.org/de/a/bayer-be ... ub=fwd&t=2

Bild

Bitte unterzeichnet!
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15351
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Bayer, BASF und Syngenta ...

Beitragvon AlexRE » Sa 11. Apr 2015, 18:10

Unterzeichnet und auf Facebook geteilt.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21647
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Bayer, BASF und Syngenta ...

Beitragvon Staber » Sa 11. Apr 2015, 18:43

AlexRE hat geschrieben:Unterzeichnet und auf Facebook geteilt.



Hi Alex!
Wo unterzeichne ich , wenn ich nicht teilen will? ;)
Gruß
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Bayer, BASF und Syngenta ...

Beitragvon AlexRE » Sa 11. Apr 2015, 19:13

Staber hat geschrieben:
AlexRE hat geschrieben:Unterzeichnet und auf Facebook geteilt.



Hi Alex!
Wo unterzeichne ich , wenn ich nicht teilen will? ;)
Gruß



Nur auf der von maxi verlinkten Seite, für Facebook muss man da einen gesonderten Button klicken.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21647
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24


Zurück zu Verbraucherschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast