EU sponsert Tierquälerei

Ein Unterforum für Themen zu den Auswirkungen der europäischen Union auf die verfassungsrechtliche Situation der Deutschen.

EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon Staber » Mi 22. Okt 2014, 14:49

Die Europäische Union zahlt Agrarsubventionen in Millionenhöhe an spanische Züchter, die Tiere für den Stierkampf liefern. 20 Prozent der Summe kommen aus Deutschland.
http://www.taz.de/!61501/
Öffentliche Tierquälerei wie “Stierkampf” ist keine “Kultur” sondern ein Panoptikum des Grauens, ein ekelerregendes gotteslästerliches Schmierentheater. Für mich ein SCHANDFLECK für EUROPA.

http://rita-and-dogs.npage.de/stierkamp ... genug.html
stierkampf-1.jpg
Geizige Menschen sind unangenehme Zeitgenossen - aber angenehme Vorfahren!

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 8462
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon AlexRE » Mi 22. Okt 2014, 15:14

Staber hat geschrieben:Die Europäische Union zahlt Agrarsubventionen in Millionenhöhe an spanische Züchter, die Tiere für den Stierkampf liefern. 20 Prozent der Summe kommen aus Deutschland.
http://www.taz.de/!61501/
Öffentliche Tierquälerei wie “Stierkampf” ist keine “Kultur” sondern ein Panoptikum des Grauens, ein ekelerregendes gotteslästerliches Schmierentheater. Für mich ein SCHANDFLECK für EUROPA.



Der Artikel ist aus dem Jahre 2010. Das europäische Parlament beschäftigt sich erst jetzt mit diesen Subventionen, die nicht nur moralisch fragwürdig sind. Das könnte auch gegen geltendes EU - Recht verstoßen:

(...)

„Haushaltsmittel dürfen nicht genutzt werden, um die Zucht oder Haltung von Stieren zu unterstützen, die für tödliche Stierkampf-Aktivitäten eingesetzt werden“, lautet der Ergänzungsantrag zum Haushaltsentwurf. Eickhout beruft sich auf das Europäische Übereinkommen zum Schutz von Tieren in der Landwirtschaft, wonach Tieren keine „vermeidbaren Leiden oder Schäden“ zugefügt werden dürfen.

(...)


http://www.taz.de/!148129/
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20358
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon Livia » Mi 22. Okt 2014, 16:12

Spanien

Katalonien verbietet Stierkämpfe

Der spanische Tierschutz hat einen historischen Sieg errungen. Katalonien hat die Abschaffung des Stierkampfes beschlossen. Das Verbot gilt als Signal für das ganze Land. von dpa , Reuters und AFP


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... mpf-verbot

Das ist doch schon lange verboten ! Diese grausame Stierkämpfe habe ich schon immer zum Teufel gewünscht. Und wenn ein Matador dabei starb oder schwer verletzt wurde hatte ich kein erbarmen mit dem Lump. :evil:
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 9843
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon AlexRE » Mi 22. Okt 2014, 16:33

Verboten? In Spanien ist der Stierkampf nur in der Provinz Katalonien abgeschafft worden, sonst nirgends:

http://www.merkur-online.de/aktuelles/welt/stierkampfverbot-katalonien-beschlossen-857271.html
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20358
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon AlexRE » Mi 22. Okt 2014, 16:47

Die Unterschriftensammlung zum Thema:

http://supportgreens.eu/de/stierkaempfe
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20358
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon maxikatze » Mi 22. Okt 2014, 17:50

AlexRE hat geschrieben:Die Unterschriftensammlung zum Thema:

http://supportgreens.eu/de/stierkaempfe


Danke für den Link. Habe selbstverständlich mitgezeichnet und angekreuzt, dass ich am Thema dran bleiben möchte.
Das ist aus dem Begleittext und allerdings auch sehr interessant :x :

...Der Vorschlag von Eickhout, europäische Subventionen für Stierkampf zu stoppen, wurde von einer Mehrheit der Mitglieder des Umweltausschusses unterstützt. Der Haushaltsausschuss hat aber dagegen gestimmt. Eickhout wird den Änderungsantrag nun in der Plenarsitzung erneut vorlegen und eine namentliche Abstimmung verlangen. Das bedeutet, dass wir genau wissen werden, wer uns unterstützt - und wer nicht.

Dieses Bild drückt meine Stimmung aus:

Bild
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13424
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mi 22. Okt 2014, 18:14

habe auch Unterschrieben. Sowas macht mich Wütend, wie kann man sowas erlauben? Haben die kein Charakter? Grrr... :cry:
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12056
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon maxikatze » Mi 22. Okt 2014, 19:02

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:habe auch Unterschrieben. Sowas macht mich Wütend, wie kann man sowas erlauben? Haben die kein Charakter? Grrr... :cry:


Nein, für diejenigen, die die Stiere eigens für die Arena züchten, zählt nur die Kohle. :evil:
Wie gefällt dir mein eingestelltes Bild? :) Wenn ich den Künstler wüsste, würde ich mir das bei Allposter kaufen. :)
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13424
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mi 22. Okt 2014, 19:08

maxikatze hat geschrieben:
Sonnenschein+8+ hat geschrieben:habe auch Unterschrieben. Sowas macht mich Wütend, wie kann man sowas erlauben? Haben die kein Charakter? Grrr... :cry:


Nein, für diejenigen, die die Stiere eigens für die Arena züchten, zählt nur die Kohle. :evil:
Wie gefällt dir mein eingestelltes Bild? :) Wenn ich den Künstler wüsste, würde ich mir das bei Allposter kaufen. :)


das Bild Gefällt mir sehr gut. :D kann man das nicht bei Google finden?
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12056
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: EU sponsert Tierquälerei

Beitragvon AlexRE » Mi 22. Okt 2014, 20:12

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:
maxikatze hat geschrieben:
Sonnenschein+8+ hat geschrieben:habe auch Unterschrieben. Sowas macht mich Wütend, wie kann man sowas erlauben? Haben die kein Charakter? Grrr... :cry:


Nein, für diejenigen, die die Stiere eigens für die Arena züchten, zählt nur die Kohle. :evil:
Wie gefällt dir mein eingestelltes Bild? :) Wenn ich den Künstler wüsste, würde ich mir das bei Allposter kaufen. :)


das Bild Gefällt mir sehr gut. :D kann man das nicht bei Google finden?


Rechte Maustaste anklicken und auf "In Google nach diesem Bild suchen" klicken: ;)


https://www.google.de/search?tbs=sbi:AM ... 5EH5P7RNgE

Übrigens habe ich die Unterschriftensammlung natürlich auch unterzeichnet.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20358
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Nächste

Zurück zu Europa: Wirtschafts- und Währungsunion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast