Werte

Hier ist Platz für wichtige Erklärungen, die nicht in die Programmdiskussion passen.

Werte

Beitragvon AlexRE » Sa 13. Mär 2010, 15:57

Das habe ich heute auf einem interessanten neuen thread auf dem Forum Artikel 5 geschrieben:

Spider9999 hat geschrieben:Alles in allem eine klassische philosophische Thematik ...


Diese klassische philosophische Thematik kann man allerdings auf einem klitzekleinen Punkt zusammenfassen:

Jede Orientierung an irgendeinem ethisch ausgerichteten Wertesystem - ob religiös oder glaubensunabhängig - ist besser als rein impulsgesteuertes beliebiges Handeln. Menschen sind von ihrer rein biologischen Prägung her nämlich Raubtiere ohne grosse Beisshemmung gegen Artgenossen.

Sobald ein Wertesystem aber missbraucht wird, kann es unabhängig von den inneren Paradigmen zur Waffe gegen die eigenen Wertmaßstäbe werden. Wer auch immer sich auf ein Wertesystem bezieht, muss deshalb zuerst hinsichtlich möglicher Widersprüche und selektiver Anwendungen seiner Maßstäbe betrachtet werden. Daran erkennt man nämlich den Willen zum Missbrauch.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20485
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Zurück zu Grundsätzliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron