Große Koalition 2013

Hier können sich Mitwirkende von politischen Parteien äußern, die an dem Aktionsbündnis Verfassungsreferendum teilnehmen wollen.

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon AlexRE » Fr 6. Dez 2013, 22:37

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22753
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon AlexRE » Di 10. Dez 2013, 23:18

Das ist aus dem Jahr 1926, erscheint aber auf erstaunliche Weise aktuell ... ;)

Aus einem sozialdemokratischen Kochbuch.
Man nehme nach Anhörung des Parteivorstandes drei frische Eier und zerschlage sie bei einem vorliegenden Beschluß der Reichstagsfraktion. Während man umrührt, berufe man einen Parteitag ein und lasse über die Menge des zu verwendenden Mehles abstimmen. Will man ein brauchbares Rezept haben, verwende man die Angaben der Opposition. Ist Einstimmigkeit zwischen Fraktion und Vorstand erzielt, setze man die Speise aufs Feuer, ziehe sie aber bei Bedenken der Gewerkschaften sofort zurück. Auf diese Weise hat man zwar keinen Eierkuchen, wohl aber ein höchst anregendes Gesellschaftsspiel.

Aus meinem Privatkochbuch.
Man fülle guten, alten Whisky in eine nicht zu flache Suppenterrine, rühre gut um und genieße das erfrischende Getränk, soweit angängig, nüchtern. Ein Zusatz von Mineralwassern empfiehlt sich nicht, da selbe oft künstliche Kohlensäure enthalten, daher gesundheitsschädlich sind.
Anmerkung: Der Whisky muß von Zeit zu Zeit erneuert werden.

Kaspar Hauser

(Gefunden in: Die Weltbühne, 20.07.1926, Nr. 29.)


http://kochbuch.hirnsalz.de/artikel/64_Kochbuch_Kochen_Backen_Braten_Unsinn_Nonsens_Poesie
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22753
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon AlexRE » Mo 16. Dez 2013, 19:03

Volltreffer ;)

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22753
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon AlexRE » Mo 16. Dez 2013, 19:22

Bild

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22753
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon Staber » Mo 16. Dez 2013, 19:33

Binladen.jpg
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9267
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon AlexRE » Di 17. Dez 2013, 00:50

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22753
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon Staber » Di 17. Dez 2013, 14:59

AlexRE hat geschrieben:Bild
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9267
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon Livia » Di 17. Dez 2013, 15:49

Große Koalition

Steuerzahlerbund kritisiert Postenvermehrung
17.12.2013, 04:00 Uhr

Die Rekordzahl von Regierungsposten erzürnt den Bund der Steuerzahler. Der Präsident des Verbandes wirft der Großen Koalition pure Geldverschwendung vor – und fordert umso effizienteres Haushalten.
Fünf neue Staatssekretärsstellen sollen zusätzlich geschaffen werden, darunter drei Parlamentarische Staatssekretäre für die Ressorts Justiz/Verbraucher, Familie, Entwicklungshilfe sowie zwei beamtete Staatssekretäre für die Bereiche Gesundheit/Pflege und Kanzleramt/Geheimdienste.
Laut Recherchen der „Saarbrücker Zeitung“ erhält ein Parlamentarischer Staatssekretär rund 17.500 Euro im Monat an Gehalt, Diät und Aufwandsentschädigung. Die Gesamtkosten inklusive des für ihn direkt beschäftigten Personals liegen dem Bericht zufolge bei über 500.000 Euro im Jahr.

http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 27810.html

War denn das mit den Linken nicht zu erwarten ? :roll:
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11436
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon AlexRE » Di 17. Dez 2013, 21:34

Livia hat geschrieben:War denn das mit den Linken nicht zu erwarten ? :roll:


Die direkte Selbstbedienung ist noch die für den Steuerzahler billigste Variante des politischen Beutemachens. Teurer ist es für die Allgemeinheit, wenn Politiker Einzelinteressen großer Unternehmen pflichtwidrig gegen das Allgemeinwohl vertreten, um nach der politischen Karriere eine noch viel besser bezahlte "Berater"- Karriere in der freien Wirtschaft zu machen. Da sehe ich aber keinen Unterschied zwischen den Linken und den "Bürgerlichen".

Übrigens bei der direkten Selbstbedienung auch nicht.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22753
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Große Koalition 2013

Beitragvon AlexRE » Mi 18. Dez 2013, 22:35

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22753
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

VorherigeNächste

Zurück zu Parteien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast