Urteile

Für Bekanntmachungen u.ä.

Re: Urteile

Beitragvon AlexRE » So 10. Jun 2018, 14:47

maxikatze hat geschrieben:Ein zusätzlicher Schlag für die Angehörigen des toten Opfers.
Bewährungsstrafe mit Auflagen


https://www.express.de/koeln/nur-bewaeh ... r-30583290


So selbstverständlich, wie das allenthalben behauptet wird, ist eine "noch schlechtere" Entwicklung im Knast gar nicht:

(...)

Die Richterin widersprach der Staatsanwältin, die zwei Jahre und acht Monate Haft gefordert hatte. Im Knast sei eine noch schlechtere Entwicklung zu befürchten. Eine engmaschige Betreuung in der Bewährungszeit wäre zielführender.

(...)


Das für ihn Wichtige, den Status des harten Burschen in der Macho - Society hat der Schläger ja schon erreicht, sogar mit dem besonderen Ehrenzeichen einer toten Kartoffel. Dass eine Runde Knast ihn ermuntern würde, immer wieder dorthin zurückzukehren, ist keineswegs sicher.

Ganz sicher ist aber, dass viel andere Mitglieder der Macho - Society, die auch gern Anerkennung, Orden und Ehrenzeichen haben würden, von dem geringen Preis dafür sehr angetan sein werden. In Deutschland stehen derzeit alle auf Billigangebote, ob Autochthone oder Einwanderer. Solche Urteile bezahlen mithin ganz unabhängig von der Entwicklung des jeweiligen Täters irgendwelche Väter und Söhne mit ihrer Gesundheit und ihrem Leben. So werden immer mehr Menschen zu Kollateralschäden politisch - ideologischer Glaubenssätzen, die von ihren Anhängern mit Sozialwissenschaften verwechselt werden.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20346
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Urteile

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mo 11. Jun 2018, 15:04

Prozess zu Kindesmissbrauch in Staufen

Ohne Worte

Nahe Freiburg soll ein Junge jahrelang von seiner Mutter und ihrem Freund zur Vergewaltigung verkauft worden sein. Am Montag beginnt der Prozess.


http://taz.de/Prozess-zu-Kindesmissbrau ... /!5508704/


grausam :( wieso lese ich davon erst jetzt? das arme kind Vater an die eier aufhängen und die Mutter unten...
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12049
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Urteile

Beitragvon AlexRE » Mo 11. Jun 2018, 15:11

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:Prozess zu Kindesmissbrauch in Staufen

Ohne Worte

Nahe Freiburg soll ein Junge jahrelang von seiner Mutter und ihrem Freund zur Vergewaltigung verkauft worden sein. Am Montag beginnt der Prozess.


http://taz.de/Prozess-zu-Kindesmissbrau ... /!5508704/


grausam :( wieso lese ich davon erst jetzt? das arme kind Vater an die eier aufhängen und die Mutter unten...


Das Besondere an diesem Fall ist, dass sowohl Jugendamt als auch Familiengericht monatelang wussten, dass ein Pädophiler bei der Mutter eingezogen war, und nicht getan haben.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20346
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Urteile

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mo 11. Jun 2018, 15:15

AlexRE hat geschrieben:
Das Besondere an diesem Fall ist, dass sowohl Jugendamt als auch Familiengericht monatelang wussten, dass ein Pädophiler bei der Mutter eingezogen war, und nicht getan haben.


ist nix besonderes in unseren Staat da hätte es viele Morde usw verhindern können auch Selbstmorde. Wenn die A..löcher aus dem A.. kommen würden.
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12049
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Urteile

Beitragvon maxikatze » Mo 11. Jun 2018, 15:23

AlexRE hat geschrieben:
Sonnenschein+8+ hat geschrieben:Prozess zu Kindesmissbrauch in Staufen

Ohne Worte

Nahe Freiburg soll ein Junge jahrelang von seiner Mutter und ihrem Freund zur Vergewaltigung verkauft worden sein. Am Montag beginnt der Prozess.


http://taz.de/Prozess-zu-Kindesmissbrau ... /!5508704/


grausam :( wieso lese ich davon erst jetzt? das arme kind Vater an die eier aufhängen und die Mutter unten...


Das Besondere an diesem Fall ist, dass sowohl Jugendamt als auch Familiengericht monatelang wussten, dass ein Pädophiler bei der Mutter eingezogen war, und nicht getan haben.


:x Ich traue diesen verf...ten Behörden sogar zu, dass sie dafür sorgen, dass das Kind wieder bei seiner Mutter leben muss, sollte die Mutter Bewährung oder Freispruch bekommen.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13410
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Urteile

Beitragvon maxikatze » Mi 20. Jun 2018, 12:52

Wie kann das ein zu hartes Urteil sein?

Er kündigt an, gegen das aus seiner Sicht zu harte Urteil in Revision zu gehen.


https://www.n-tv.de/panorama/Kind-verhu ... BCr+Mutter
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13410
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Urteile

Beitragvon AlexRE » Mi 20. Jun 2018, 15:45

maxikatze hat geschrieben:Wie kann das ein zu hartes Urteil sein?

Er kündigt an, gegen das aus seiner Sicht zu harte Urteil in Revision zu gehen.


https://www.n-tv.de/panorama/Kind-verhu ... BCr+Mutter


Das finde ich auch abwegig. Der Strafrahmen der Körperverletzung mit Todesfolge beträgt 3 bis 15 Jahre.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20346
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Urteile

Beitragvon maxikatze » Di 26. Jun 2018, 11:52

Lebenslänglich für den 18-jährigen Mörder aus Tschetschenien Ilyas A., der im letzten Jahr die Kunsthistorikerin Susanne Fontaine auf ihrem Heimweg ermordete.

Das Gericht wandte nicht das mildere Jugendstrafrecht an und entsprach der Forderung der Staatsanwaltschaft.

Mehr dazu:
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/ ... mcid=sm_fb
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13410
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Urteile

Beitragvon AlexRE » Di 26. Jun 2018, 12:19

maxikatze hat geschrieben:Lebenslänglich für den 18-jährigen Mörder aus Tschetschenien Ilyas A., der im letzten Jahr die Kunsthistorikerin Susanne Fontaine auf ihrem Heimweg ermordete.

Das Gericht wandte nicht das mildere Jugendstrafrecht an und entsprach der Forderung der Staatsanwaltschaft.

Mehr dazu:
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/ ... mcid=sm_fb


Sieh`mal an, es gibt doch noch vereinzelte 18-jährige, die nicht "reifeverzögert" und deshalb nach Erwachsenenstrafrecht zu verurteilen sind.

Einzelnen Richtern scheinen die Folgen ihrer Eigenmächtigkeiten so langsam unheimlich zu werden und sie urteilen dann doch lieber so, wie der Gesetzgeber das von Anfang an wollte. Das Gesetz sieht nämlich vor, dass 18 - 20-jährige als Heranwachsende nur ausnahmsweise nach Jugendstrafrecht verurteilt werden, eben wenn sie "reifeverzögert sind.

Die Justiz hat sich in der Vergangenheit angemaßt, diese Ausnahme zur Regel zu machen. Das war einer von vielen Übergriffen der Richterschaft in die Zuständigkeit der Parlamente, für die sie mangels politischem Mandat absolut keine Legitimation hatten.

Dekadente und intellektuell verwahrloste Parlamentarier unternehmen natürlich nichts dagegen, weil es für sie bequem ist, wenn die Justiz gesellschaftliche Gestaltungsverantwortung gegen das Grundgesetz an sich zieht und die Politiker sich insoweit nicht mehr ihren Wähler erklären müssen.

Die Justiz ist ja unabhängig ...
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20346
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Urteile

Beitragvon maxikatze » Fr 29. Jun 2018, 16:10

https://www.kostenlose-urteile.de/OLG-K ... s26105.htm

Flüchtlinge: So lange internieren, bis sie freiwillig das Land verlassen!" ist nicht vom Grundrecht auf Meinungsfreiheit gedeckt

Der Satz ist nach Auffassung des OLG Karlsruhe nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt. Sie wurde als Hassrede eingestuft.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13410
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

VorherigeNächste

Zurück zu SCHWARZES BRETT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron