Aktuelles:_Thema_des Tages

aktueller Nachrichtenticker, Neuigkeiten aus aller Welt, der Hammer der Woche... Das aktuelle Diskussionsforum für alle.

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon maxikatze » So 25. Mär 2018, 17:53

Staber hat geschrieben:
Uel hat geschrieben:... und ich liebe sie: für mich fängt heute die schöne Hälfte des Jahres an, denn ich hasse die vergangene. Und die Sonne verwöhnt uns heute hier vor Ort wie bestellt. Und damit passe ich mich dem Verlauf der Sonne an, genieße sie und nutze weniger künstliches Licht.

Das nicht weniger elektrischer Strom verbraucht wird, liegt vermutlich daran, dass ohnehin jedes Halbjahr mehr Strom verbraucht wird. Wahrscheinlich wär es ohne Sommerzeit noch mehr, aber das sind nicht überprüfbare Prognosen. Wie gesagt, ist für mich das "Sommergefühl" entscheident. Lächerlich ist das Jetlack-Argument, insbesondere von Gestalten :lol: , die mehrmals im Jahr eine Fernreise machen. ;)



Und die Sonne verwöhnt uns heute hier vor Ort wie bestellt.


Hallo Uel!
Dann muss ich was an der Bestellung falsch gemacht haben! Hier im Norden ist Nieselregen angesagt.
Aber Petrus hat eben verschiedene Ansichten ,was die Wetterlage angeht!
Gruß Staber

sommerzeit_2208755.jpg

Freut euch nicht zu früh. Es wird nochmal kalt vor Ostern.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15383
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Uel » Mo 26. Mär 2018, 14:48

... Ihr scheibt doch hier immer von "nutze den Tag"! Das mache ich auch heute, wieder super Sonnenwetter, über Kälte mach ich mir einen Kopf wenn sie da ist, und die fällt hier im Westen auch auch immer gnädiger aus ...
Liebe Grüße
von Uel


Narrenhände beschmieren Hau(s)t und Wände! (Omas Spruch aktualisiert am Stand, 2016)

Vom organisierten Geld regiert zu werden ist genauso schlimm wie vom organisierten Verbrechen regiert zu werden. [Roosevelt-32.US-Präsident]
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 2653
Registriert: Do 18. Dez 2008, 22:50
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Staber » Mo 26. Mär 2018, 19:21

Uel hat geschrieben: ... Ihr scheibt doch hier immer von "nutze den Tag"! Das mache ich auch heute, wieder super Sonnenwetter, über Kälte mach ich mir einen Kopf wenn sie da ist, und die fällt hier im Westen auch auch immer gnädiger aus ...


Richtig und wenn er denn mal Schei* e ist, nutze den nächsten! :lol:
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Uel » Mo 26. Mär 2018, 20:31

Was sind die Deutschen doch für lausige Diplomaten? Verhaften sie doch tatsächlich Carles Puigdemont, den gewählten Katalanen. Die Belgier ließen ihn in Ruhe, die Finnen ließen ihn ein- und ausreisen, (die Schweden, wenn er nicht direkt nach Dänemark ...) und die Dänen ließen ihn durchreisen, nur die dienstgeilen Deutschen mussten ihn festsetzen, dass versteh ich nicht. Will man sich freiwillig in halb Spanien unbeliebt machen nach dem Auftakt in Griechenland? Wenn Spanien zu dämlich zum verhandeln ist, es nicht mit dem "Putsch Dämon" klar kommt, müssen wir es doch nicht darin unterstützen. Wenn Syrien sich auf anarchistisch/terroristische Weise zerlegt finden wir das ganz toll mit den "gemäßigt" schießenden Terroristen, wenn das Spanien auf gewählten parlamentarischen Bahnen droht, ist das der europäische Weltuntergang?

Die Diplomatie scheint zur Zeit noch im Winterschlaf, die Scharfmacher sind überall auf dem Vormarsch, z. B. die massenhafte Ausweisungen von Russen heute überall in der westlichen Welt, die angeblich Geheimdienstler sind. Da fragt man sich, warum die nicht längst ausgewiesen wurden. Was das mit einer angemessenen Strafe/Entschädigung für den vergifteten Doppelagenten in England zu tun hat ist, ist doch nur erklärbar, wenn man keine juristisch verwertbaren Beweise hat und diese auch nicht mehr erwartet. Die einzigen, die noch zurechnungsfähig sind, scheint die britische Opposition, die von May erst einmal Beweise fordert.

PS.: Den Europäische Haftbefehl hatten wir hier ja schon mal in der Kritik, bei Julian Assange.
Liebe Grüße
von Uel


Narrenhände beschmieren Hau(s)t und Wände! (Omas Spruch aktualisiert am Stand, 2016)

Vom organisierten Geld regiert zu werden ist genauso schlimm wie vom organisierten Verbrechen regiert zu werden. [Roosevelt-32.US-Präsident]
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 2653
Registriert: Do 18. Dez 2008, 22:50
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Staber » Mo 26. Mär 2018, 22:32

Den Straftatbestand 'Rebellion' gibt es in Deutschland nicht. So viel ich weiß!
Eine vernünftige Lösung wäre es, Puigdemont dementsprechend nicht an Spanien auszuliefern, zur Persona non Grata zu erklären und nach Belgien auszuweisen.Die deutsche Politik sollte sich tunlichst aus der Causa heraus halten. Justitia mag eine Augenbinde tragen, aber sie braucht gewiss keine Empfehlungen von Genossen Hunko et altera.
Was mich vor allem wundert: In diesem Fall wusste man offensichtlich sofort, wo man den Mann finden kann. Bei zigtausenden Flüchtlingen geht das offenbar nicht.
https://www.svz.de/deutschland-welt/pol ... 19071.html
Was da dahintersteckt, soll sich jeder selber ausdenken.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon maxikatze » Mo 26. Mär 2018, 23:30

Uel hat geschrieben:[color=#0000BF]Was sind die Deutschen doch für lausige Diplomaten? Verhaften sie doch tatsächlich Carles Puigdemont, den gewählten Katalanen. Die Belgier ließen ihn in Ruhe, die Finnen ließen ihn ein- und ausreisen, (die Schweden, wenn er nicht direkt nach Dänemark ...) und die Dänen ließen ihn durchreisen, nur die dienstgeilen Deutschen mussten ihn festsetzen...
gekürzt...


Der Todesrichter Ayatollah Mahmoud Hashemi Shahroudi (69) aus Iran, der sich neulich erst in einem Krankenhaus in Hannover behandeln liess, durfte unbehelligt unser Land wieder verlassen. :x
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15383
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Staber » Fr 6. Apr 2018, 20:18

Puigdemont aus dem Gefängnis entlassen.

Es ist eine Schande für Europa, dass zerstörerische Hallodris ständig ihr Forum bekommen.Bzgl. des Vorwurfs der Rebellion:
Hr.Puigdemont wurde mehrere Male vor den gesetzlichen Konsequenzen seines gezielten und durch seine Wahl nicht gedeckten Treibens gewarnt, zumal es in Katalonien keinerlei "Unterdrückung" gibt.Er hat somit in meinen Augen gezielt faktisch sehr wohl Rebellion betrieben.
Und kann sich nun glücklich schätzen, dass er noch frei herum laufen darf.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Livia » Fr 6. Apr 2018, 22:21

Staber hat geschrieben:Puigdemont aus dem Gefängnis entlassen.

Es ist eine Schande für Europa, dass zerstörerische Hallodris ständig ihr Forum bekommen.Bzgl. des Vorwurfs der Rebellion:
Hr.Puigdemont wurde mehrere Male vor den gesetzlichen Konsequenzen seines gezielten und durch seine Wahl nicht gedeckten Treibens gewarnt, zumal es in Katalonien keinerlei "Unterdrückung" gibt.Er hat somit in meinen Augen gezielt faktisch sehr wohl Rebellion betrieben.
Und kann sich nun glücklich schätzen, dass er noch frei herum laufen darf.


Ich bin da ganz anderer Meinung. Es gab eine Abstimmung und das Volk will eine Loslösung von Madrid, will selber die Entscheidungen treffen, was soll daran Rebellisch sein? Auch in der Schweiz gab und gibt es solche Abstimmungen und Bern hat sich jahrelang dagegen gestemmt, bis man kleinlaut zustimmen musste.

Schweiz
Bern bereitet Trennung von Moutier vor


https://telebasel.ch/2017/06/19/bern-be ... utier-vor/
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11056
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Staber » Fr 6. Apr 2018, 22:43

@ Livia
was soll daran Rebellisch sein?


Das muss jeder selbst entscheiden ,wie er darüber denkt. Das wäre genau das gleiche, wenn das Bundesland NRW oder Hessen, Bayern herkommen würden und sich von der Bundesrepublik lösen würden und alle schauen zu und klatschen in die Hände... Für mich gehört der Mann vorm Kadi.Wenn jemand die Zukunft Kataloniens ruiniert, dann die Separatisten. Sie haben schon eine Menge"geschafft".Es kann nicht sein, dass dieser Mann, der maßgeblich für die Unruhen und den gefährlichen Separations-/ abspaltungsgedanken verantwortlich ist, nicht von den dt. Behörden an die span. Justiz übergeben wird. Spanien als Land ist ebenso als Einheit zu sehen, wie Deutschland.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Sa 7. Apr 2018, 06:21

Es kann nicht sein, dass dieser Mann, der maßgeblich für die Unruhen und den gefährlichen Separations-/ abspaltungsgedanken verantwortlich ist, nicht von den dt. Behörden an die span. Justiz übergeben wird.


Die Mitglieder der separatistischen Bayernpartei sperren wir ja auch nicht ein. Übrigens sind die Motive der katalanischen Separatisten denen der bayrischen und norditalienischen sehr ähnlich. Alle erwirtschaften schwarze Zahlen und müssen das Geld mit defizitären Regionen teilen.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21677
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuell: Das Tagesthema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron