Aktuelles:_Thema_des Tages

aktueller Nachrichtenticker, Neuigkeiten aus aller Welt, der Hammer der Woche... Das aktuelle Diskussionsforum für alle.

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » So 3. Mär 2024, 20:11

Staber hat geschrieben: Das Aushungern der ganzen Bevölkerung, um einen Teil zu treffen (Hamas) ist eine Repressalie, nach dem Prinzip "Mitgegangen, mitgefangen." Rechtlich gesehen würde ich schon sagen, dass dies als völkerrechtswidrig gelten könnte. Aus Sicht der Angreifer ist es allerdings nur allzu opportun.


Die Hamas nutzt die Zivilbevölkerung als menschliche Schutzschilde und hat den ersten Zugriff auf alle ankommenden Hilfsgüter. Die Israelis müssten mitten im Kampfgebiet alle Lieferungen nach Waffen und Munition durchsuchen. Ich vermute da eher, dass es ihnen um Prävention und nicht um Repression geht. Das wird ihnen aber wenig nützen, weil die Hilfslieferungen von ihren amerikanischen und europäischen Unterstützern verlangt werden. Die werden das auch durchsetzen.

Uel hat geschrieben:Ob bewusst oder unbewusst, bei den Kinderzahlen bei orthodoxen Juden und militanten Siedlern auf der einen Seite und bei den Kinderzahlen durchschnittlicher Palestinensern auf der andern Seite scheint auch ein Wettrüsten an Nachwuchs zu existieren.


Jedenfalls dokumentiert die explodierende Bevölkerungszahl auf Seiten der Palästinenser, dass es keinen israelischen Völkermord - Plan geben kann. Sonst hätten sie etwas dagegen unternommen. Völkermord ist aber der zentrale Vorwurf in den Klagen aus Südafrika und Nicaragua.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27637
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Uel » So 3. Mär 2024, 20:45

Jedenfalls dokumentiert die explodierende Bevölkerungszahl auf Seiten der Palästinenser, dass es keinen israelischen Völkermord - Plan geben kann. Sonst hätten sie etwas dagegen unternommen. Völkermord ist aber der zentrale Vorwurf in den Klagen aus Südafrika und Nicaragua.


Ich dachte bisher, dass schon das Umbringen von Mengen an Zivilisten unter Völkermord fiele und nicht erst das fast gänzliche Ausrotten.

Ich hoffe sehr für die israelische Zivilbevölkerung, dass die Hardliner noch nicht die Mehrheit haben.
Liebe Grüße
von Uel

Generalfeldmarschall Helmuth von Moltke: --- Kein Plan übersteht den ersten Feindkontakt --- (gefunden bei Vince Ebert) Mein Zusatz: ... der Feind kann auch Realität heißen!
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 4138
Registriert: Do 18. Dez 2008, 21:50
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » So 3. Mär 2024, 23:39

Uel hat geschrieben:
Jedenfalls dokumentiert die explodierende Bevölkerungszahl auf Seiten der Palästinenser, dass es keinen israelischen Völkermord - Plan geben kann. Sonst hätten sie etwas dagegen unternommen. Völkermord ist aber der zentrale Vorwurf in den Klagen aus Südafrika und Nicaragua.


Ich dachte bisher, dass schon das Umbringen von Mengen an Zivilisten unter Völkermord fiele und nicht erst das fast gänzliche Ausrotten.

Ich hoffe sehr für die israelische Zivilbevölkerung, dass die Hardliner noch nicht die Mehrheit haben.


Ein Massenmord ist nicht vollautomatisch auch ein Völkermord, dazu gehört die Absicht der Auslöschung einer ethnischen Gruppe:

https://www.deutschlandfunk.de/genozid- ... d-100.html

Umgekehrt kann man aber auch einen Völkermord begehen, ohne auch nur einen einzigen Menschen zu ermorden. Es reicht u. a., die Weitervermehrung der Angehörigen der Gruppe zu verhindern.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27637
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Aktuelles:_Russischer Lauschangriff und Taurus-Einsatz:

Beitragvon Staber » Mo 4. Mär 2024, 15:33

https://www.telepolis.de/features/Russi ... 44405.html

Moin!
Wenn man sich die Kremlnähe der AfD anschaut und die Tatsache, dass AfD Unterstützer auch in der Bundeswehr rumlaufen… also mir fällt dabei schonmal ein Weg ein, wie der Kreml an vertrauliche Informationen kommt. ;) ;) ;)
Das mal nur kurz angedeutet.
Mal so ganz nebenbei, der Onlinedienst Webex ist der Standarddienst der gesamten Bundesverwaltung. Der Russe hört alles mit - denke ich mal, vom Deutschen Wetterdienst bis zum letzten Ministerium.
Auf , deutsches Volk , erwache !
Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 12071
Registriert: Do 21. Apr 2011, 12:43
Wohnort: Bremen

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Uel » Mi 6. Mär 2024, 21:00


Dass ich das noch erleben durfte, eine freudige sinnvolle Nachricht, - heute scheint der erste Glückstag des Jahres 2024 zu sein, was Nachrichten angeht:

Der EuGH (europäische Gerichtshof) hat entschieden, dass den Bürger betreffende Normen gratis zugänglich sein müssen. Ein Ende für das Freudengeheul der Spezialverlage einschließlich dem DIN, wenn weitere Normen das Licht der Welt erblickten. Den meisten Reibach machte man aber mit der "Aktualisierung" von Normen, denn die beförderten den Wertbestand an Altnormen in den Büros und Betrieben des Landes in die "Altpapier-Tonne", da die vielen zur Anwendung Verpflichteten wegen der Geheimhaltungsstrategien durch Überteuerung durch den Urheberschutz des DIN nicht anschätzen konnten, ob wirklich Relevantes sich geändert hatte, die Neuerungen also für den eigenen Zweck überhaupt von Belang waren.

In der Uni-Bibliothek der TU standen zu meiner Studienzeit reichlich Kopiergeräte, auf denen fleißig Seiten von Fachbüchern kopiert wurden. Ausdrückliche Warnschilder verboten allerdings das Kopieren von Normen. Dabei waren meist nur einzelne Sätze oder Tabellenwerte von Interesse.

Ich hoffe, dass bei mangelnder Gewinngenerierung es zu weniger Normen führen wird und Luft aus den überflüssigen Formalismen gelassen wird.

Es musste erst ein Held von jenseits des Atlantiks kommen, um neuen Wind zu bringen: herzlichen Dank dem US-Aktivisten und Internet-Historiker Carl Malamud

https://www.heise.de/news/EuGH-Entscheid-Europaeische-Normen-muessen-gratis-zugaenglich-sein-9646757.html
Liebe Grüße
von Uel

Generalfeldmarschall Helmuth von Moltke: --- Kein Plan übersteht den ersten Feindkontakt --- (gefunden bei Vince Ebert) Mein Zusatz: ... der Feind kann auch Realität heißen!
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 4138
Registriert: Do 18. Dez 2008, 21:50
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Do 7. Mär 2024, 07:09

Uel hat geschrieben:Es musste erst ein Held von jenseits des Atlantiks kommen, um neuen Wind zu bringen: herzlichen Dank dem US-Aktivisten und Internet-Historiker Carl Malamud

https://www.heise.de/news/EuGH-Entscheid-Europaeische-Normen-muessen-gratis-zugaenglich-sein-9646757.html


Jetzt heulen natürlich die (interessengeleiteten) Bedenkenträger auf, weil die allein kompetenten Experten voraussichtlich ihre Arbeit einstellen werden:

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/ ... ugang-din/

Ich würde mal sagen, so wie die EU - Kommission mit Geld um sich schmeißt, kann sie auch ein paar Fachleute bezahlen, die notwendige und sinnvolle Normierungen im öffentlichen Auftrag durchführen. Es kann nur niemand mehr eigenmächtig den Trog füllen, in den er dann die eigene Schnauze steckt.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27637
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Uel » Do 7. Mär 2024, 20:37

DIN und DKE kritisieren aber, dass die EU gar nicht über die entsprechenden Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft verfüge, die im privaten Normungssystem ihren Input geben.


Lächerlich, die brauchen doch nur den Vertragspartner zu wechseln und dann dem neuen Partner ihre Kontoverbindung anzugeben! Eventuell und günstigstenfalls schaut sich dann später mal ein Rechnungsprüfer oder Journalist den Geldfluss und dessen Angemessenheit an.
Liebe Grüße
von Uel

Generalfeldmarschall Helmuth von Moltke: --- Kein Plan übersteht den ersten Feindkontakt --- (gefunden bei Vince Ebert) Mein Zusatz: ... der Feind kann auch Realität heißen!
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 4138
Registriert: Do 18. Dez 2008, 21:50
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Staber » Fr 8. Mär 2024, 14:57

Uel hat geschrieben:
Dass ich das noch erleben durfte, eine freudige sinnvolle Nachricht, - heute scheint der erste Glückstag des Jahres 2024 zu sein, was Nachrichten angeht:

Der EuGH (europäische Gerichtshof) hat entschieden, dass den Bürger betreffende Normen gratis zugänglich sein müssen. Ein Ende für das Freudengeheul der Spezialverlage einschließlich dem DIN, wenn weitere Normen das Licht der Welt erblickten. Den meisten Reibach machte man aber mit der "Aktualisierung" von Normen, denn die beförderten den Wertbestand an Altnormen in den Büros und Betrieben des Landes in die "Altpapier-Tonne", da die vielen zur Anwendung Verpflichteten wegen der Geheimhaltungsstrategien durch Überteuerung durch den Urheberschutz des DIN nicht anschätzen konnten, ob wirklich Relevantes sich geändert hatte, die Neuerungen also für den eigenen Zweck überhaupt von Belang waren.

In der Uni-Bibliothek der TU standen zu meiner Studienzeit reichlich Kopiergeräte, auf denen fleißig Seiten von Fachbüchern kopiert wurden. Ausdrückliche Warnschilder verboten allerdings das Kopieren von Normen. Dabei waren meist nur einzelne Sätze oder Tabellenwerte von Interesse.

Ich hoffe, dass bei mangelnder Gewinngenerierung es zu weniger Normen führen wird und Luft aus den überflüssigen Formalismen gelassen wird.

Es musste erst ein Held von jenseits des Atlantiks kommen, um neuen Wind zu bringen: herzlichen Dank dem US-Aktivisten und Internet-Historiker Carl Malamud

https://www.heise.de/news/EuGH-Entscheid-Europaeische-Normen-muessen-gratis-zugaenglich-sein-9646757.html


Moin Uel!
Darauf kurz und schmerzlos....das gleiche sollte auch für Gesetze gelten
Auch Gesetze müssen frei verfügbar sein.
Auf , deutsches Volk , erwache !
Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 12071
Registriert: Do 21. Apr 2011, 12:43
Wohnort: Bremen

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Mi 27. Mär 2024, 19:58

Jetzt haben sie den polnischen Chef des multinationalen Eurokorps in Straßburg wegen Spionageverdachts seines Postens enthoben. :roll:

https://www.spiegel.de/ausland/warschau ... 2094363e6a

Anscheinend hegen nicht nur deutsche Generäle Sympathien für aggressive Kriegsherren. Man kann nur hoffen, dass der Schaden für die Ukraine nicht sehr groß ist.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27637
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Do 28. Mär 2024, 08:04

Der tschechische Geheimdienst meldet, dass ein russisches Propaganda - Netzwerk europäische Politiker bestochen habe, darunter auch deutsche:

(...)

Nach Informationen des Spiegels stehen auf der Plattform Interviews mit dem AfD-Spitzenkandidaten Maximilian Krah und dem AfD-Politiker Petr Bystron. Krah teilte dem Magazin mit, er habe dem Portal zwei Interviews gegeben, dafür aber kein Geld bekommen.


https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... -politiker

Das wird die AfD nicht gerade umbringen, aber wenn es zutrifft, könnte es zu einem Thema im Wahljahr 2024 werden.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27637
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuell: Das Tagesthema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste