Aktuelles:_Thema_des Tages

aktueller Nachrichtenticker, Neuigkeiten aus aller Welt, der Hammer der Woche... Das aktuelle Diskussionsforum für alle.

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Do 4. Aug 2022, 14:14

Vielleicht hat das damit zu tun, dass Kanada neben Deutschland eine der grünen Hochburgen ist.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27538
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Uel » Do 4. Aug 2022, 15:24

Vielleicht hat das damit zu tun, dass Kanada neben Deutschland eine der grünen Hochburgen ist.


Hoffen wir, dass das der alleinige Grund war und sie z.B. in Frankreich, der Heimat der Diplomatie, wieder formeller wird.
Liebe Grüße
von Uel

Generalfeldmarschall Helmuth von Moltke: --- Kein Plan übersteht den ersten Feindkontakt --- (gefunden bei Vince Ebert) Mein Zusatz: ... der Feind kann auch Realität heißen!
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 4110
Registriert: Do 18. Dez 2008, 21:50
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Do 4. Aug 2022, 16:10

Uel hat geschrieben:
Vielleicht hat das damit zu tun, dass Kanada neben Deutschland eine der grünen Hochburgen ist.


Hoffen wir, dass das der alleinige Grund war und sie z.B. in Frankreich, der Heimat der Diplomatie, wieder formeller wird.


Das ist auch die Heimat der Kernenergie, da redet sie bestimmt höflich - distanziert.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27538
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Sa 13. Aug 2022, 18:30

Ein Experte für Verwaltungsrecht hält die Klage des Ex - Kanzlers Gerhard Schröder gegen den Entzug seines Büros im Bundestag und der Finanzierung dortiger Mitarbeiter für völlig aussichtslos:

https://www.lto.de/recht/hintergruende/ ... ussichten/
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27538
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Staber » Sa 13. Aug 2022, 21:19

Moin!
Schröder hat Anspruch auf das, was ihm nach Recht und Gesetz zusteht - und was alle anderen "Ehemaligen" auch beanspruchen dürfen. Seine Freundschaft mit Putin oder seine Tätigkeit für gaserzeugende Hersteller hat damit nichts zu tun.
Aber ich gebe zu,diese Privilegien gehören grundsätzlich abgeschafft.
"Wir werden Ambos ,wenn wir nichts tun um Hammer zu sein."
Fürst Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen (1815-1898)

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 12038
Registriert: Do 21. Apr 2011, 12:43
Wohnort: Bremen

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Sa 13. Aug 2022, 23:38

Staber hat geschrieben:Moin!
Schröder hat Anspruch auf das, was ihm nach Recht und Gesetz zusteht - und was alle anderen "Ehemaligen" auch beanspruchen dürfen. Seine Freundschaft mit Putin oder seine Tätigkeit für gaserzeugende Hersteller hat damit nichts zu tun.
Aber ich gebe zu,diese Privilegien gehören grundsätzlich abgeschafft.


Dieser Experte vertritt ja die Ansicht, dass es keine Rechtsgrundlage für diese Privilegien gebe und dass sie den anderen Ex - Kanzlern auch nicht zustünden. Gleichheitsansprüche im Unrecht kann niemand gelten machen.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27538
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon Uel » Mi 24. Aug 2022, 15:53



Heute auf WDR5-Radio gehört:

jetzt ist Winnetou dran: Die Gang der Ersatzbeleidigten hat den fiktiven Häuptling als Opfer unangemessener Betrachtung durch den Schriftsteller in der damaligen Sichtweise (ca. 1880 - 1900) als zu idealisiert bewertet und Einstellung der weiteren Verbreitung gefordert.

Ein Verlag soll schon reagiert haben: https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/ravensburger-nahm-buch-vom-markt-winnetou-verbieten-voellig-absurd-81084522.bild.html

Wenn das so weiter geht, dass jeder NGO-Minderheiten-Club sofort seinen Willen bekommt, dann können wir die BRD bald zum kollektiven Irrenhaus erklären lassen und müssen normalere Länder als Therapeuten anheuern und ihnen wegen deutscher Unzurechnungsfähigkeiten politische Vollmachten erteilen. :( ;) :lol:
Liebe Grüße
von Uel

Generalfeldmarschall Helmuth von Moltke: --- Kein Plan übersteht den ersten Feindkontakt --- (gefunden bei Vince Ebert) Mein Zusatz: ... der Feind kann auch Realität heißen!
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 4110
Registriert: Do 18. Dez 2008, 21:50
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Mi 24. Aug 2022, 16:15

Uel hat geschrieben:

Heute auf WDR5-Radio gehört:

jetzt ist Winnetou dran: Die Gang der Ersatzbeleidigten hat den fiktiven Häuptling als Opfer unangemessener Betrachtung durch den Schriftsteller in der damaligen Sichtweise (ca. 1880 - 1900) als zu idealisiert bewertet und Einstellung der weiteren Verbreitung gefordert.

Ein Verlag soll schon reagiert haben: https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/ravensburger-nahm-buch-vom-markt-winnetou-verbieten-voellig-absurd-81084522.bild.html

Wenn das so weiter geht, dass jeder NGO-Minderheiten-Club sofort seinen Willen bekommt, dann können wir die BRD bald zum kollektiven Irrenhaus erklären lassen und müssen normalere Länder als Therapeuten anheuern und ihnen wegen deutscher Unzurechnungsfähigkeiten politische Vollmachten erteilen. :( ;) :lol:



Bei uns ist das Thema auf dem Bilder - Thread gelandet:

viewtopic.php?f=27&t=131&start=4800#p133701

Da müssten wir vielleicht ein paar Beiträge verschieben.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27538
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

Deutschland will 2025 Wasserstoff aus Kanada beziehen

Beitragvon Staber » Mi 24. Aug 2022, 21:05

Deutschland und Kanada haben eine langfristige Zusammenarbeit für die Erzeugung und den Transport von Wasserstoff vereinbart

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... iehen.html

Da sage ich mal,Young global Leaders machen Geschäfte untereinander ! Scholz ist 2025 nicht mehr Kanzler und an seine Zeit als Kanzler kann er sich dann auch nicht mehr erinnern ...Das dazu!Die Lieferanten sind an langfristigen Lieferverträgen an vertrauenswürdige Abnehmer interessiert. Beides kann Habeck nicht bieten, da ihm jederzeit ein unberechenbarer ideologielastiger Grünenparteitagsbeschluß einen Strich durch seine Rechnung machen kann und ihn zur vorzeitigen Kündigung der Lieferverträge nötigen kann.
Die deutsche Energiewendepolitik der letzten 10 Jahre hat vor allem eines nachhaltig zerstört: das Vertrauen in die deutsche Politik und in die deutsche Energiewirtschaft.
Selbst wenn sauteurer Wasserstoff den Weg nach Deutschland findet, wie sollen damit produzierte Güter auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig sein? Womit soll in Deutschland und der EU das Geld verdient werden, um diese Energieutopien zu finanzieren? Wenn die restliche Welt diesen Irrsinn nicht mitmacht?
Ich begreife nicht, dass die Masse der Bürger diesen offensichtlichen Unfug einer grünökologischen Staats- und Planwirtschaft über sich ergehen lässt.
Ich fasse zusammen: Deutschland zahlt, Kanada kassiert.
"Wir werden Ambos ,wenn wir nichts tun um Hammer zu sein."
Fürst Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen (1815-1898)

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 12038
Registriert: Do 21. Apr 2011, 12:43
Wohnort: Bremen

Re: Aktuelles:_Thema_des Tages

Beitragvon AlexRE » Do 25. Aug 2022, 08:38

Ganz so idiotisch scheint die Idee mit dem Wasserstoff dann doch nicht zu sein, sonst würden sich nicht China und die USA bemühen, den deutsch - kanadischen Vorsprung in dieser Technologie aufzuholen:

https://www.wallstreet-online.de/nachri ... ower-aktie
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 27538
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuell: Das Tagesthema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 4 Gäste