CDU-Europapolitiker Elmar Brok

Was eigentlich auf den Chat gehört, aber dennoch hier verewigt werden soll.

CDU-Europapolitiker Elmar Brok

Beitragvon Staber » Mo 28. Jan 2019, 19:26

CDU-Politiker: Elmar Brok beendet nach 39 Jahren seine Laufbahn in Brüssel
https://www.welt.de/politik/ausland/art ... ament.html

Der EU-Parlamentarier Elmar Brok (CDU) soll laut dem Portal Politico fast 18.000 Euro in die eigenen Taschen eingesteckt haben.

Wir sollten es Ihm gönnen, denn Hauptsache er macht Platz für einen Fähigeren .Und... hat der SPD-Maddin nicht das Zehnfache für nicht geleistete Sesselstunden an Sitzungsgeldern eingesteckt ?

Ironie aus
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9267
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: CDU-Europapolitiker Elmar Brok

Beitragvon AlexRE » Mo 28. Jan 2019, 19:28

Die tun sich wohl alle nicht viel ...
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22752
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: CDU-Europapolitiker Elmar Brok

Beitragvon maxikatze » Mi 15. Jul 2020, 14:41

CGhRoRUUgAA3KqJ.jpg

Das Foto wollte ich schon längst hinzufügen. :lol:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elmar_Brok
...
Ein weiterer Vorwurf lautet, im Entwurf für den Vertrag über eine Verfassung für Europa habe Brok durchgesetzt, dass das Recht auf „Geistiges Eigentum“ im Verfassungsentwurf absolut gesetzt wurde und keiner sozialen Verpflichtung unterliege (Art.II-77 Abs. 2).[29] Der Verfassungsrechtler Hans Herbert von Arnim bezeichnete Broks Tätigkeit mehrmals als „legale Korruption“

https://medien.metropolico.org/img/ug6l3b?l=de
https://pbs.twimg.com/media/EVPeDsuVAAE ... name=small
https://gramho.com/media/2077859571671569255
Hände waschen!

"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerik. Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 17528
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: CDU-Europapolitiker Elmar Brok

Beitragvon AlexRE » Mi 15. Jul 2020, 17:03

maxikatze hat geschrieben:
CGhRoRUUgAA3KqJ.jpg

Das Foto wollte ich schon längst hinzufügen. :lol:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elmar_Brok
...
Ein weiterer Vorwurf lautet, im Entwurf für den Vertrag über eine Verfassung für Europa habe Brok durchgesetzt, dass das Recht auf „Geistiges Eigentum“ im Verfassungsentwurf absolut gesetzt wurde und keiner sozialen Verpflichtung unterliege (Art.II-77 Abs. 2).[29] Der Verfassungsrechtler Hans Herbert von Arnim bezeichnete Broks Tätigkeit mehrmals als „legale Korruption“

https://medien.metropolico.org/img/ug6l3b?l=de
https://pbs.twimg.com/media/EVPeDsuVAAE ... name=small
https://gramho.com/media/2077859571671569255


Geistiges Eigentum ohne sozale Verpflichtung würde bedeuten, dass etwa die Patentrechte auf Medikamente in Zeiten von Pandemien in Europa nicht mehr eingeschränkt werden. Nach den heutigen internationalen Patentabkommen ist das noch so. In Katastrophenfällen kann keine Preisgestaltung von Pharmakonzernen den Menschen in den reichen Ländern alles Geld abknöpfen, was sie zum Überleben aufbringen können, und die Menschen in den armen Ländern dafür verrecken lassen. In solchen Fällen kann der Patentschutz vorrübergehend sogar ganz aufgehoben werden. Herr Brok wollte als dem Teil der Menschheit, der Aktien von Pharmakonzernen besitzt, einen Vorteil verschaffen und dafür dem Rest der Menschheit mörderische Nachteile. Der deutsche Teil der Menschheit entblödet sich trotzdem nicht, die CDU immer noch zur stärksten Partei in Deutschland zu machen. Hier ist wirklich Hopfen und Malz verloren. Die Deutschen können Demokratie einfach nicht, haben sie noch nie gekonnt und ich weiß nicht, ob sie das jemals lernen werden.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22752
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: CDU-Europapolitiker Elmar Brok

Beitragvon Staber » Mi 15. Jul 2020, 20:15

Der CDU-Politiker und Bertelsmann-Lobbyist Elmar Brok hat die Werte-Union als "Krebsgeschwür" bezeichnet. Solche Wortwahl erinnert an die finstersten Kapitel der deutschen Geschichte. Der langjährige Abgeordnete im EU-Parlament und Bertelsmann-Lobbyist Elmar Brok (73, CDU) ist kein Onkologe. Er hat überhaupt keinen Berufs- oder Studienabschluss. Über ein angefangenes Studium und ein Rundfunkvolontariat ist er nicht hinausgekommen. Dennoch betätigt er sich verbal als Onkologe und attestiert der Werte-Union, ein Krebsgeschwür zu sein, das man “mit aller Rücksichtslosigkeit” bekämpfen müsse, “damit ein solches Krebsgeschwür nicht in die Partei hineinkriechen kann.”
Hat Brok etwa Hitlers „Mein Kampf“ studiert und nicht verdaut?

Wenn die CDU beginnt, sich selbst zu operieren und Krebsgeschwüre herausschneidet, dann kann man dem Patienten nur mit Eugen Roth gratulieren.

Ja, der Chirurg, der hat es fein: / Er macht dich auf und schaut hinein. / Er macht dich nachher wieder zu – / Auf jeden Fall hast du jetzt Ruh. / Wenn mit Erfolg für längere Zeit, / Wenn ohne – für die Ewigkeit.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9267
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: CDU-Europapolitiker Elmar Brok

Beitragvon maxikatze » Mi 15. Jul 2020, 20:40

Staber hat geschrieben:Der CDU-Politiker und Bertelsmann-Lobbyist Elmar Brok hat die Werte-Union als "Krebsgeschwür" bezeichnet. Solche Wortwahl erinnert an die finstersten Kapitel der deutschen Geschichte. Der langjährige Abgeordnete im EU-Parlament und Bertelsmann-Lobbyist Elmar Brok (73, CDU) ist kein Onkologe. Er hat überhaupt keinen Berufs- oder Studienabschluss. Über ein angefangenes Studium und ein Rundfunkvolontariat ist er nicht hinausgekommen. Dennoch betätigt er sich verbal als Onkologe und attestiert der Werte-Union, ein Krebsgeschwür zu sein, das man “mit aller Rücksichtslosigkeit” bekämpfen müsse, “damit ein solches Krebsgeschwür nicht in die Partei hineinkriechen kann.”
Hat Brok etwa Hitlers „Mein Kampf“ studiert und nicht verdaut?

Wenn die CDU beginnt, sich selbst zu operieren und Krebsgeschwüre herausschneidet, dann kann man dem Patienten nur mit Eugen Roth gratulieren.

Ja, der Chirurg, der hat es fein: / Er macht dich auf und schaut hinein. / Er macht dich nachher wieder zu – / Auf jeden Fall hast du jetzt Ruh. / Wenn mit Erfolg für längere Zeit, / Wenn ohne – für die Ewigkeit.

Bild

Was macht er heute? In Brüssel ist er ja nicht mehr.
Hände waschen!

"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerik. Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 17528
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien


Zurück zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste