,,Jeff Foxworthy, Comedian:

Was eigentlich auf den Chat gehört, aber dennoch hier verewigt werden soll.

,,Jeff Foxworthy, Comedian:

Beitragvon Staber » Fr 26. Jan 2018, 15:32

,,Jeff Foxworthy, Comedian:
„Es ist seltsam – man darf über Katholiken Witze machen, den Papst durch
den Kakao ziehen, über Juden, Christen, Iren, Italiener, Polen und weiß
Gott über wen lachen, aber über Moslems (sagt man) gehört es sich nicht
Witze zu machen. Ich bin überzeugt, dass je eher wir Normen und Regeln
haben, die für ALLE gleichermaßen gelten, desto besser wird es für ALLE
sein.“

„Moslems sind unglücklich! Sie sind unglücklich in Gaza... Sie sind
unglücklich in Ägypten, Libyen... Sie sind unglücklich in Marokko, im Iran,
in Irak, in Jemen... Und auch in Afghanistan, Pakistan, Syrien, Libanon und
in anderen muslimischen Ländern.

Nur wo sind sie glücklich? Sie sind glücklich in den USA ... Sie sind
glücklich in Australien... Sie sind glücklich in England, in Frankreich, in
Italien und Deutschland, in Schweden, in Norwegen und in anderen
europäischen, nichtmuslimischen Ländern.

Zusammengefasst: Prinzipiell sind sie glücklich in jedem nichtmuslimischen
Land und unglücklich in jedem muslimischen Land.

Und wen machen sie dafür verantwortlich?

Nicht den Islam. Nicht irgendjemand aus dessen Führung. Nicht sich selbst.
Sie machen dafür die Länder verantwortlich, in denen sie selbst glücklich
sind! Sie wollen diese Länder verändern, dass diese Länder so werden wie
die, aus welchen sie gekommen sind und in denen sie so unglücklich waren!

Man kann nicht aufhören sich zu wundern und zu staunen! Wie, zum Teufel,
können die so dumm sein? Und wir? Und wir erlauben denen unsere Länder in
Islamische zu verwandeln. Sind wir Demokraten oder einfach dämlich?

Wenn Sie reines Heroin konsumieren, aber den Alkohol als moralisch
verwerflich einstufen, sind Sie wahrscheinlich ein Moslem.

Wenn sie ein Maschinengewehr für $2.000, und einen Raketenwerfer für $5.000
besitzen, und gleichzeitig sich keine Schuhe kaufen können, sind sie
wahrscheinlich ein Moslem.

Wenn Sie mehr Ehefrauen haben, als Zähne, sind sie wahrscheinlich ein
Moslem.

Wenn Sie ihren Hintern mit bloßer Hand abputzen, aber ein Schweinesteak für
unrein halten, sind Sie wahrscheinlich ein Moslem.

Wenn Sie alles, was hier geschrieben ist, für beleidigend und rassistisch
halten, und diese Nachricht nicht an ein paar Kontakte weiterleiten, sind
sie wahrscheinlich ein Moslem```

https://michael-mannheimer.net/2017/08/ ... ich-waren/
Geizige Menschen sind unangenehme Zeitgenossen - aber angenehme Vorfahren!

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 8462
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: ,,Jeff Foxworthy, Comedian:

Beitragvon AlexRE » Fr 26. Jan 2018, 21:23

Ich bin überzeugt, dass je eher wir Normen und Regeln
haben, die für ALLE gleichermaßen gelten, desto besser wird es für ALLE
sein.“


Das passt hier absolut nicht, weil Gleichbehandlung voraussetzt, dass man es mit im wesentlichen gleichartigen Sachverhalten zu tun hat. Ungleiches ist dem Wesen der Ungleichheit entsprechend ungleich zu behandeln, das verlangt der verfassungsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz.

Der Islam ist mit keiner anderen Religion oder Kultur vergleichbar, weil er sich nicht auf Spiritualität und Folklore beschränkt, sondern den Entwurf einer weltlichen Rechtsordnung beinhaltet. Das muss man erst einmal begreifen, bevor man als Comedian oder sonstwer Lösungswege aus dem Konfliktstoff der konkurrierenden Rechtsordnungen öffentlich propagiert.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20358
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24


Zurück zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste