Vielfalt statt Einfalt

Was eigentlich auf den Chat gehört, aber dennoch hier verewigt werden soll.

Vielfalt statt Einfalt

Beitragvon Staber » Mo 6. Feb 2017, 12:07

Vielfalt statt Einfalt
Dein Auto japanisch, dein Wodka russisch, deine Pizza italienisch, dein Döner türkisch, deine Demokratie griechisch, dein Kaffee brasilianisch, deine Filme amerikanisch, dein Handy chinesisch, dein Whiskey aus Schottland, deinen Urlaub verbringst Du in Spanien, Kroatien, Albanien oder Frankreich, deine Zahlen sind arabisch, deine Schrift lateinisch, deine Bibel ist im Original auf Hebräisch geschrieben ... und du sagst immer noch: Ausländer raus?
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Vielfalt statt Einfalt

Beitragvon Staber » Mo 6. Feb 2017, 12:16

Der Himmel ist dort , wo die Polizisten Briten sind, die Köche Franzosen, die Mechaniker Deutsche,
die Liebhaber Italiener und alles von den Schweizern organisiert wird.


Die Hölle ist dort,wo die Köche Briten,die Mechaniker Franzosen,die Liebhaber Schweizer,
die Polizisten Deutsche sind und alles von den Italienern organisiert wird.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Vielfalt statt Einfalt

Beitragvon AlexRE » Mo 6. Feb 2017, 16:55

Staber hat geschrieben:Der Himmel ist dort , wo die Polizisten Briten sind, die Köche Franzosen, die Mechaniker Deutsche,
die Liebhaber Italiener und alles von den Schweizern organisiert wird.


Die Hölle ist dort,wo die Köche Briten,die Mechaniker Franzosen,die Liebhaber Schweizer,
die Polizisten Deutsche sind und alles von den Italienern organisiert wird.


Das passt heutzutage nur noch teilweise. Heute hat z. B. die französische Autoindustrie bei Dieselmotoren technisch die Nase vorn, mithin die schmierigen Betrügereien der von Ganoven auf allen gesellschaftlichen Führungsebenen beherrschten deutschen Unkultur nicht nötig, und auf allen anderen technischen Teilgebieten gleichgezogen. In den 80er und 90er Jahren habe ich selbstverständlich Käfer, Kadett und Polo gefahren und hätte mir niemals eine Ente oder einen R 4 gekauft. Heute fahre ich einen Clio und kein deutscher Hersteller hat irgendetwas in Richtung technischer Qualität und Fahrkomfort aufzuweisen, was dem entgegenstünde.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21647
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24


Zurück zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste