Bob Dylan

Was eigentlich auf den Chat gehört, aber dennoch hier verewigt werden soll.

Bob Dylan

Beitragvon Staber » Do 13. Okt 2016, 22:55

Musiker, Poet - und jetzt Literaturnobelpreisträger.

Bob Dylan ist nun mal hauptsächlich Musiker und nicht Schriftsteller. Eine weitere, von vielen, Fehlentscheidungen des Nobelkomitees. Egal, die linke Schickeria wird es freuen.Na, die jetzt noch Bücher schreiben, sollten vielleicht nebenher noch Akkorde u. ein Instrument erlernen - Oder ihre Bücher bei den Musik Awards einreichen, vielleicht bekommen sie ja dafür dann einen Preis.
Für mich der falsche Preisträger.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Bob Dylan

Beitragvon AlexRE » Do 13. Okt 2016, 23:01

Diskutiert wurde das schon lange, nach meiner Erinnerung seit über 20 Jahren. Es hieß auch immer, dass Liedtexte die formellen Anforderungen des Literaturnobelpreises erfüllen, soweit sie in gedruckter Forum veröffentlicht wurden. Ich finde den Grundgedanken richtig, zumal hochklassige Liedtexte 1000 x mehr Menschen erreichen als noch so schlaue Bücher. Ob Bob Dylan insofern der würdigste Kandidat war, ist reine Geschmackssache.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21673
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Bob Dylan

Beitragvon Uel » Fr 14. Okt 2016, 15:41

Für mich der falsche Preisträger.

Hallo Staber,

... für mich nicht, hat Nichts mit links oder rechts zu tun, sondern mit zeitlos genial. :idea:
Liebe Grüße
von Uel


Narrenhände beschmieren Hau(s)t und Wände! (Omas Spruch aktualisiert am Stand, 2016)

Vom organisierten Geld regiert zu werden ist genauso schlimm wie vom organisierten Verbrechen regiert zu werden. [Roosevelt-32.US-Präsident]
Benutzeravatar
Uel
globaler Moderator
 
Beiträge: 2653
Registriert: Do 18. Dez 2008, 22:50
Wohnort: NRW

Re: Bob Dylan

Beitragvon maxikatze » Fr 14. Okt 2016, 16:33

Ich war nie so richtig Fan von Bob Dylan. Aber weil er überall, auch in meinem Bekanntenkreis, viel Anklang findet, setze ich einen Song hinein:

Bob Dylan - Like a Rolling Stone

Link
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15378
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Bob Dylan

Beitragvon Staber » Fr 14. Okt 2016, 23:13

Uel hat geschrieben:
Für mich der falsche Preisträger.

Hallo Staber,

... für mich nicht, hat Nichts mit links oder rechts zu tun, sondern mit zeitlos genial. :idea:


Moin Uel!

Wie Alex schon andeutete...reine Geschmackssache! ;)
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Bob Dylan

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mo 17. Okt 2016, 09:40

Bild
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12611
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)


Zurück zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron