Donald Trump

Was eigentlich auf den Chat gehört, aber dennoch hier verewigt werden soll.

Re: Donald Trump

Beitragvon AlexRE » Sa 21. Jul 2018, 09:53

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21673
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Donald Trump

Beitragvon AlexRE » Sa 28. Jul 2018, 14:47

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21673
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Donald Trump

Beitragvon maxikatze » Mi 8. Aug 2018, 12:17

So viel hat er bis jetzt jedenfalls nicht verkehrt gemacht.

https://www.welt.de/wirtschaft/plus1806 ... -Boom.html

Wer verstehen will, wie ein amerikanischer Präsident so dermaßen rücksichtslos und selbstbewusst durch die Welt trampeln kann, der muss einfach nur die ökonomischen Geschehnisse in dessen Heimat betrachten. Denn dort wird Donald Trumps „America First“-Versprechen gerade Realität. Die USA erleben in diesen Monaten einen historischen Wirtschaftsboom.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15378
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Donald Trump

Beitragvon Staber » Mi 8. Aug 2018, 22:25

@ Maxikatze
So viel hat er bis jetzt jedenfalls nicht verkehrt gemacht.


Was wurde Trump schon in dieser Zeitung „verrissen“! Und nun? Vorsichtig wird anerkannt, dass er „so schlimm gar nicht ist? :? :? :? :? Maxi, was ist los!
Warum machen wir das in Deutschland nicht, ordentlich Schulden machen, um eine gut laufende Wirtschaft nochmal so richtig anzufeuern? Ist doch genial!!......oder etwa nicht? Dann Steuern runter -> dann wird so richtig konsumiert, man gönnt sich ja sonst nichts -> oder wir legen die gesparten Steuern schön fürs Alter zurück JA! ....ähm... wo legen wir das eigentlich an? Griechenland wohl nicht, vielleicht Russland? Afrika?...nö.. GB? bei den Südeuropäern jedenfalls nicht....weiß man ja, das die faul sind. ICH HAB'S! Bei den USA ...klar, die brauchen demnächst eh Geld um ihren Konsum auf Pump vom Ausland finanzieren zu lassen. Außerdem ist das Geld da sprichwörtlich bombensicher.....oder etwa nicht?
Oder man kann es auch anders erklären. Habt ihr mal gesehen, wenn ein Jet beim Start seine "Schließmuskeln" zusammenzieht, d.h. den Nachbrenner einschaltet? Die Turbine wird nicht stärker, aber der Luftstrom für kurze Zeit komprimiert, was einen enormen Schub bringt.Klar? Und so scheint mir dieser Effekt möglich, den schon " Schnäutzchen" nutzte: Ein plötzliches Rückfahren der "Nachteile" der Globalisierung plus plötzliche hohe Staatsverschuldung (durch Geschenke an Unternehmen, hier 1.000.000.000.000,00 USD), damit, ja damit, kann man "Autobahnen" oder sonst was bauen und kurzfristig glänzen.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Donald Trump

Beitragvon maxikatze » Fr 10. Aug 2018, 12:13

Staber hat geschrieben:@ Maxikatze
So viel hat er bis jetzt jedenfalls nicht verkehrt gemacht.


Was wurde Trump schon in dieser Zeitung „verrissen“! Und nun? Vorsichtig wird anerkannt, dass er „so schlimm gar nicht ist? :? :? :? :? Maxi, was ist los!
...gekürzt...


Siehe: viewtopic.php?f=74&t=3524
Wäre es etwa für Amerikas Bürger mit Hillary C. besser? Mich hat sie jedenfalls nie überzeugen können. Wäre ich amerikanische Staatsbürgerin, würde ich höchstwahrscheinlich Trump wählen.
Ich fand ihn nie schlimm, auch wenn es vereinzelt Entscheidungen von ihm gibt, die ich missbillige.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15378
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Donald Trump

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Fr 10. Aug 2018, 16:08

Wäre es etwa für Amerikas Bürger mit Hillary C. besser?


das sollte man die Bürger selber fragen
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12611
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Donald Trump

Beitragvon Livia » Fr 10. Aug 2018, 16:18

maxikatze hat geschrieben:
Staber hat geschrieben:@ Maxikatze
So viel hat er bis jetzt jedenfalls nicht verkehrt gemacht.


Was wurde Trump schon in dieser Zeitung „verrissen“! Und nun? Vorsichtig wird anerkannt, dass er „so schlimm gar nicht ist? :? :? :? :? Maxi, was ist los!
...gekürzt...


Siehe: viewtopic.php?f=74&t=3524
Wäre es etwa für Amerikas Bürger mit Hillary C. besser? Mich hat sie jedenfalls nie überzeugen können. Wäre ich amerikanische Staatsbürgerin, würde ich höchstwahrscheinlich Trump wählen.
Ich fand ihn nie schlimm, auch wenn es vereinzelt Entscheidungen von ihm gibt, die ich missbillige.


Ich bin der Meinung dass er genau weiss was er macht und sagt. Dass er nicht mehr nach Etabliertem Brauch und Sitte der vergangenen Jahre nacheifert, ist einfach super. Die Kritiker können bis heute nicht verkraften, dass die Clinton nicht Präsidentin geworden ist, da sie und ihre Mitstreiter total von einem Sieg überzeugt waren, das Volk hat ihr und der ganzen verlogenen Bande einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Trump poltert und macht wie ein Wolf im Hühnerstall so richtig Feuer, das brauchte die Welt schon lange. Er wird wieder Präsident in zwei Jahren, zu viel hat er bereits richtig gemacht. ;) Das Volk wird es ihm danken.
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11056
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Donald Trump

Beitragvon Staber » Fr 10. Aug 2018, 19:55

DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Donald Trump

Beitragvon Livia » Fr 10. Aug 2018, 22:32



Man liest nur negative Äusserungen über Trump. Alle Verlierer decken sich miteinander, indem sie drein hauen und so versuchen ihn wegzupuschen. ;)
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 11056
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Donald Trump

Beitragvon Staber » Di 28. Aug 2018, 14:12

TRAUER UM US-SENATOR JOHN MCCAIN (†81)
Trump darf nicht zu seiner Beerdigung

https://www.bild.de/politik/ausland/pol ... .bild.html


Cindy McCain

@cindymccain
My heart is broken. I am so lucky to have lived the adventure of loving this incredible man for 38 years. He passed the way he lived, on his own terms, surrounded by the people he loved, in the the place he loved best.

02:47 - 26. Aug. 2018


Nur allzu verständlich, das McCain Trump nicht einmal im Tod in seiner Nähe haben will. Das traurige ist ,das ein Großteil der Trump Wähler noch immer nicht verstanden haben, was für ein mieser Charakter Trump ist.Bei der Beerdigung von McCain wird also Obama für die amerikanische Nation sprechen. Das ist eine schallende Ohrfeige für Trump, die weltweit starke Aufmerksamkeit erregen und hoffentlich in die Geschichtsbücher eingehen wird.Die Creme de la Creme der USA wird sich ein Stelldichein bei der Beerdigung McCains geben und nur der Trump darf nicht dabei sein. Das wird den Trump doch über alle Maßen nerven. Wie gut,daß McCain den noch zu seinen Lebzeiten ausgeladen hat bzw. sich dessen Teilnahme verbeten hat. Der wird kochen der Kerl. Zu Recht der Feigling.. Kriegshelden verunglimpfen und sich selber drücken. Niemand, der etwas auf sich hält, will doch noch mit Trump gesehen werden , außer seine Speichellecker in der nächsten Umgebung.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Staber
 
Beiträge: 8981
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

VorherigeNächste

Zurück zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste