Donald Trump

Was eigentlich auf den Chat gehört, aber dennoch hier verewigt werden soll.

Re: Donald Trump

Beitragvon maxikatze » So 6. Mär 2016, 11:56

Donald Trump besser als sein Ruf in Merkel-Deutschland?

http://aufwachen-podcast.de/2016/03/04/ ... mment-2951
Bild



"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 16646
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Donald Trump

Beitragvon Sonnenschein+8+ » So 6. Mär 2016, 12:38

maxikatze hat geschrieben:Donald Trump besser als sein Ruf in Merkel-Deutschland?

http://aufwachen-podcast.de/2016/03/04/ ... mment-2951


wenn man die Kommentare so liest, ist es echt Interessant.

würdest du ihn Wählen wenn du in der USA Leben würdest?
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12773
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Donald Trump

Beitragvon Staber » So 6. Mär 2016, 12:39

Sechs Punkte, in denen Donald Trump Recht hat.


Steuerschlupflöcher für Unternehmen müssen geschlossen werden.

Der Großteil der anderen Republikaner ist nicht wählbar.

Die USA müssen ihre Schulden reduzieren.

Kritik an China äußern.

Mehr Führung übernehmen.

Die Einwanderungsgesetze müssen überarbeitet werden.


Damit man diese Ziele richtig einordnen kann, muss man sie nur einteilen in Ziele, die Geld kosten und Ziele die Geld einbringen.
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9053
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Donald Trump

Beitragvon maxikatze » So 6. Mär 2016, 13:46

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:
maxikatze hat geschrieben:Donald Trump besser als sein Ruf in Merkel-Deutschland?

http://aufwachen-podcast.de/2016/03/04/ ... mment-2951


wenn man die Kommentare so liest, ist es echt Interessant.

würdest du ihn Wählen wenn du in der USA Leben würdest?


Dazu müsste ich mehr wissen, was er so in seinen Wahlkämpfen äussert. Aber vorstellen könnte ich mir das schon. In D wird viel Negatives über ihn gesagt und geschrieben.
Zuerst sprach sich Trump für das Waterboarding aus. :(
Jetzt eine Kehrtwende: http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl ... 06862.html

Ich kann mir aber auch ein Bernie Sanders gut als Präsidenten vorstellen.
Bild



"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 16646
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Donald Trump

Beitragvon AlexRE » Sa 12. Mär 2016, 22:17

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22300
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Donald Trump

Beitragvon Staber » So 13. Mär 2016, 11:58

donnytrump1.jpg
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9053
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Donald Trump

Beitragvon maxikatze » Fr 18. Mär 2016, 22:28

Anklicken und auf linke Maustaste drücken. :lol: :lol: :lol:

http://www.trumpdonald.org/
Bild



"Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit."
Susan Brownell Anthony
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 16646
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Donald Trump

Beitragvon AlexRE » Fr 1. Apr 2016, 12:21

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22300
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Donald Trump

Beitragvon Staber » Fr 1. Apr 2016, 17:10

hirn_kol_b.jpg
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 9053
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Donald Trump

Beitragvon AlexRE » So 3. Apr 2016, 13:36

So wird er allerdings das Gegenteil dessen erreichen, was er in Sachen Staatsschulden ankündigt:

>> Darüber hinaus habe Trump das Haushaltsdefizit nicht berücksichtigt, durch das die US-Schulden binnen acht Jahren weiter anschwellen - auf bis zu 26 Billionen Dollar. Steuersenkungen, die Trump ebenfalls angekündigt hat und die zu zusätzlichen jährlichen Kosten von gut einer Billion Dollar führen würden, seien dabei noch gar nicht berücksichtigt. <<

Dabei ist das Thema Steuern der Schlüssel zu einer gelassenen Betrachtung auch sehr hoher Staatsschulden. Die Staaten sind schließlich nicht bei Außerirdischen verschuldet, sondern bei ihren steuerpflichtigen Bürgern ...

Bizarres Interview: Trump will US-Schulden in acht Jahren auf null senken

Die USA sind mit gut 19 Billionen Dollar verschuldet. Präsidentschaftsbewerber Donald Trump verspricht, diesen Schuldenberg binnen acht Jahren abzutragen.

(...)


http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 85205.html
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 22300
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

VorherigeNächste

Zurück zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste