Die Bundeswehr braucht nicht nur Geld

Hier werden Meinungen zu Sinn oder Unsinn von Bundeswehreinsätzen jenseits der deutschen Grenzen diskutiert.

Die Bundeswehr braucht nicht nur Geld

Beitragvon Staber » Fr 8. Jun 2018, 14:43

https://www.zeit.de/politik/deutschland ... eld-mangel

Wir leihen uns aktuell Hubschrauber vom ADAC und unsere Piloten verlieren Lizenzen, weil sie die Flugstunden nicht einhalten können. Wir haben Marinehubschrauber, die nicht über Wasser fliegen können. Wir ziehen mit angemalten Besenstielen in internationale Manöver. Wir melden Marineboote als einsatzbereit, die allerdings auf eine Besatzung verzichten müssen, weil wir mehr Boote als Mannschaften haben. Die Russen transportieren unsere Brocken an ihre Grenzen. An unserem krumme G36 können unsere Soldaten nicht mehr ausgebildet werden, weil wir die Schutzwesten verschenkt haben. Unsere Soldaten haben für den Einsatz an der Ostfront noch nicht mal eine warme Unnerböx, aber zur Not behelfen wir uns mit einer Schwangerschaftshose.

Was soll eine Studie bringen? Einen Bestseller auf der Spiegel-Bestenliste Comedy?
Selbst mit 11.50 Euro
Mindestlohn gibt's am Ende,nur
850 Euro Rente !

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 8303
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Die Bundeswehr braucht nicht nur Geld

Beitragvon AlexRE » Fr 8. Jun 2018, 16:47

Die Russen transportieren unsere Brocken an ihre Grenzen.


Klar machen sie das, der Rubel muss schließlich rollen. Das ständige Propaganda - Gejammer über die Einkreisung Russlands durch die Nato wird dadurch allerdings etwas unglaubwürdig.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20124
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24


Zurück zu Deutsche Militäreinsätze im Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron