Millionenschwere Kaserne für die Nato: Bundeswehr plant Bau

Hier werden Meinungen zu Sinn oder Unsinn von Bundeswehreinsätzen jenseits der deutschen Grenzen diskutiert.

Millionenschwere Kaserne für die Nato: Bundeswehr plant Bau

Beitragvon Staber » Mo 10. Jan 2022, 23:28

Für den Einsatz des Nato-Gefechtsverbandes in Litauen haben sich Deutschland und das baltische Land auf den Bau einer festen Kasernenanlage geeinigt.
https://de.sott.net/article/35393-Milli ... in-Litauen

Moin!
Konfrontation besteht aus gegensätzlichen Meinungen und Interessen. Russland fühlt sich (zu recht) von der NATO in die Enge getrieben. Im Westen wird gerne das Erklärungsmodell verwendet, wonach die Russen von Sowjetunion träumen und wieder Einflusssphären einrichten wollen (teilweise zu recht).
Wohin das führt lässt sich nicht schwer erahnen - die Zeit wird bald von Reichweiten, Kilotonnen und Reaktionszeiten Artikel verfassen. Sobald die EU fest im Sattel sitzt und die "Bedrohung" aus dem Osten manche zum Wahnsinn treibt, starten die USA ihr eigentliches Spektakel - kalter Krieg gegen China. EU wird da nicht mehr sagen können "oh Moment mal, so wollten wir das eigentlich nicht, China jetzt noch"....schon jetzt werden China und Russland oft zusammen als Bedrohung markiert.
Im Endspiel werden alle Konkurrenten der USA geschwächt: China, Russland und die EU.
"Wir werden Ambos ,wenn wir nichts tun um Hammer zu sein."
Fürst Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen (1815-1898)

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 11109
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Millionenschwere Kaserne für die Nato: Bundeswehr plant Bau

Beitragvon AlexRE » Di 11. Jan 2022, 00:13

Was Russland fühlt, wird mit "zu recht" ausgezeichnet, aber die Nachbarn Russlands haben kein Recht, das arrogant - imperialistische Herumgehampel der Russen zurückzuweisen? Mittlerweile haben sogar die Schweden und Finnen die Schnauze voll, und das will was heißen:

https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/p ... ar-AASCZmb

Ich möchte mal das Theater in den Medien sehen, wenn die Amis sich gegenüber Kuba und Mexiko rausnehmen würden, was jeder den Russen ganz selbstverständlich zugesteht, so als ob die Souveränität der baltischen Staaten und der Ukraine unter irgendeinem Vorbehalt stehen würde.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 25394
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24


Zurück zu Deutsche Militäreinsätze im Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste