Frieden durch Stärke

Hier soll besprochen werden, wie die künftige Entwicklung der UN im Hinblick auf zuverlässigeren internationalen Rechtsschutz einzelner Staaten und Volksgruppen aussehen könnte.

Re: Frieden durch Stärke

Beitragvon Staber » Mo 18. Jun 2018, 14:55

@ Alex
Ich will, dass meine Leute das selbe tun!“, sagte der US-Präsident.


Dann müssen jetzt auch alle amerik. Männer Trumps Frisur tragen! :lol:
Im Grunde ist mir nicht nach kalauern! Trump hat sich mit einem Massenmörder getroffen, der die Menschen in Nordkorea foltern und ausbeuten lässt, der auch für den Tod des an den Folgen nordkoreanischer Haft verstorbenen US-Bürgers Warmbier verantwortlich ist - und hat nichts besseres zu tun als sich anschleimend um den Diktator zu wickeln und neidisch auf dessen menschenverachtende Herrschaft zu sein.
Da ist sie wieder, die Erinnerung an Peter Ustinov als Nero über dem brennenden Rom. „Oh loderndes Feuer. Oh göttliche Macht....usw,usw
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 8648
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Frieden durch Stärke

Beitragvon AlexRE » Mo 18. Jun 2018, 17:59

Da ist sie wieder, die Erinnerung an Peter Ustinov als Nero über dem brennenden Rom. „Oh loderndes Feuer. Oh göttliche Macht....usw,usw


Wenn es wirklich gelänge, Kim in Sachen Nuklearrüstung zum Einlenken zu bringen, wäre das so ziemlich das Gegenteil von Neros Politik (falls die Legende über das von ihm befohlene Niederbrenen Roms überhaupt zutrifft, was heutige Historiker meist bezweifeln). Die Diktatur dafür zu verharmlosen, ist ein Preis, den wohl jeder westliche Politiker dafür zahlen würde. Ich bezweifele nur, dass Kim es mit dem Verzicht auf Atomwaffen ernst meint.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20679
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Frieden durch Stärke

Beitragvon Staber » Mo 18. Jun 2018, 18:52

@ Alex
Kim in Sachen Nuklearrüstung zum Einlenken zu bringen,


Warum sollen eigentlich nur einzelne Länder Länder die Atomwaffen abschaffen, warum nicht auch andere Atommächte. Wer garantiert uns ,das nicht die USA, oder Russland, China u.a.es im Kopf kriegen und den Knopf drücken.Warum rüstet man nicht weltweit die Atomwaffen ab. Um den Erdball zu vernichten braucht man doch nicht ganze Arsenale von atomaren Waffen.Es reichen doch schon die Arsenale weltweit mit den
herkömmlichen Waffen und Munition aus.
Nukleares Wettrüsten infolge der Proliferation erhöht die Kriegsgefahr. Proliferation ( Weitergabe von Atomwaffen oder Mitteln zu deren Herstellung )verstärkt die Möglichkeit für neue konventionelle Kriege.
Konventionelle Kriege können zu nuklearen Kriegen führen.Es droht der Zerfall internationaler Normen und internationaler bzw. regionaler Ordnungssysteme.

Das Fundament – der Atomwaffensperrvertrag
Der Atomwaffensperrvertrag (Non-Proliferation Treaty – NPT) hat die Nichtweiterverbreitung (Non-Proliferation) von Atomwaffen zum Gegenstand. Er beschränkt den Besitz atomarer Waffen auf

die USA,
UdSSR/Russland,
Frankreich,
Großbritannien und
die Volksrepublik China
und legt fest, dass diese Atommächte kein atomwaffenfähiges Material an andere Staaten weitergeben dürfen. Diese fünf offiziellen Atommächte verpflichten sich im Atomwaffensperrvertrag auch, eine vollständige Abrüstung ihrer Atomwaffen unter internationaler Aufsicht vertraglich zu vereinbaren. Unterzeichnerstaaten, die keine Atomwaffen besitzen, sollen bei der friedlichen Nutzung der Kernenergie unterstützt werden und verpflichten sich, in Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, die den Bau von Atomwaffen verhindern sollen.


https://www.lernhelfer.de/schuelerlexik ... liferation
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 8648
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Vorherige

Zurück zu (Welt-) Rechsstaatsprinzip auf internationaler Ebene

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron