Augstein - Zitate

Wie ist es um die Meinungsfreiheit in Deutschland bestellt? Gibt es eine bedenkliche Konzentration von Medienmacht?

Augstein - Zitate

Beitragvon AlexRE » Mo 27. Jun 2016, 05:52

Mal eine Sammlung von Augstein - Zitaten anlegen ...

Bild
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20485
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Augstein - Zitate

Beitragvon maxikatze » Mo 27. Jun 2016, 07:38

AlexRE hat geschrieben:Mal eine Sammlung von Augstein - Zitaten anlegen ...


Gute Idee :D
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13644
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Augstein - Zitate

Beitragvon maxikatze » Mo 27. Jun 2016, 08:39

Es gab keinen Grund für diese Abstimmung.


https://www.facebook.com/JakobAugstein/?fref=nf
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13644
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Augstein - Zitate

Beitragvon maxikatze » Mo 11. Jul 2016, 16:43

Wie schlecht muss es der Demokratie gehen, wenn man empfiehlt, Politiker ausserhalb von Parlament und Parteien zu suchen.


https://www.facebook.com/JakobAugstein/?fref=nf
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13644
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Augstein - Zitate

Beitragvon maxikatze » Do 14. Jul 2016, 17:46

Kommentar eines Users auf Facebook, der zu recht feststellte:
>>typischer Kommentar von Augstein!!! Letzte Woche haben noch alle kritisiert, dass er sich aus der Verantwortung stiehlt. Heute übernimmt er Verantwortung...und wieder nur Kritik... <<


Augstein:
Der Typ hätte sich einfach die nächsten hundert Jahre in einem Erdloch verstecken sollen.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13644
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Augstein - Zitate

Beitragvon AlexRE » Do 14. Jul 2016, 18:44

maxikatze hat geschrieben:Kommentar eines Users auf Facebook, der zu recht feststellte:
>>typischer Kommentar von Augstein!!! Letzte Woche haben noch alle kritisiert, dass er sich aus der Verantwortung stiehlt. Heute übernimmt er Verantwortung...und wieder nur Kritik... <<


Augstein:
Der Typ hätte sich einfach die nächsten hundert Jahre in einem Erdloch verstecken sollen.


Ich halte es auch für eine schlechte Idee, einen undiplomatischen Exzentriker zum obersten Diplomaten zu ernennen. Aber wenn ich den vermeintlichen Abgang als "aus der Verantwortung stehlen" brandmarke, dann mache ich mich selbst zur Wurst, wenn ich die Übernahme von Verantwortung drei Tage später mit dummdreisten Pöbeleien kommentiere.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20485
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Augstein - Zitate

Beitragvon AlexRE » Fr 15. Jul 2016, 08:07

Sind Frauen die besseren Menschen – oder nicht mal die besseren Frauen?


Augstein auf Facebook zu seiner Kolumne:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 02948.html

Ich würde mal sagen, Frauen sind die besseren Frauen, so wie es Nachts kälter ist als draußen ...
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20485
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Augstein - Zitate

Beitragvon AlexRE » Di 19. Jul 2016, 17:43

Augsteins Tweet zu dem Attentat in Würzburg:

Bild

Damit hat er sich gemeinsam mit Renate Künast einen Shitstorm eingehandelt:

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 03632.html
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20485
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Augstein - Zitate

Beitragvon Staber » Di 19. Jul 2016, 20:43

„„Gaza ist ein Ort aus der Endzeit des Menschlichen. 1,7 Millionen Menschen hausen da, zusammengepfercht auf 360 Quadratkilometern. Gaza ist ein Gefängnis. Ein Lager. Israel brütet sich dort seine eigenen Gegner aus.“ -
Spiegel-Online vom 19. November 2011 Gesetz der Rache.“


-Jakob Augstein

Wirkungen haben immer Ursachen. Und die sind beschrieben. Augstein sagt das ,was die meisten Menschen denken.

LG
Geizige Menschen sind unangenehme Zeitgenossen - aber angenehme Vorfahren!

Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 8536
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Augstein - Zitate

Beitragvon AlexRE » Di 19. Jul 2016, 22:30

Staber hat geschrieben:
„„Gaza ist ein Ort aus der Endzeit des Menschlichen. 1,7 Millionen Menschen hausen da, zusammengepfercht auf 360 Quadratkilometern. Gaza ist ein Gefängnis. Ein Lager. Israel brütet sich dort seine eigenen Gegner aus.“ -
Spiegel-Online vom 19. November 2011 Gesetz der Rache.“


-Jakob Augstein

Wirkungen haben immer Ursachen. Und die sind beschrieben. Augstein sagt das ,was die meisten Menschen denken.

LG


Die meisten Menschen in Deutschland glauben, dass Israel schuld am Nahostkonflikt ist? Das möchte ich aber stark bezweifeln. Die arabischen Nachbarn Israels haben in 4 Kriegen versucht, den Staat Israel auszulöschen und sind bei allen Versuchen auf die Nase gefallen. Totale Loser, die immer noch aggressiv sind (die Hamas hat in Gaza freie Wahlen gewonnen), bringen ihre Familien nun einmal in prekäre Situationen. Das ist überall auf der Welt so und war in der gesamten Weltgeschichte so. Ich denke mal, dass die Mehrheit der Deutschen das durchaus zutreffend beurteilen kann.

Übrigens halte ich Augstein ebenso wie eine ganze Reihe anderer ständig tönender "Israel - Kritiker" für einen Antisemiten in jedem Sinne dieses Begriffes.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20485
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Nächste

Zurück zu Medien und Demokratie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron