Pressesperre?

Wie ist es um die Meinungsfreiheit in Deutschland bestellt? Gibt es eine bedenkliche Konzentration von Medienmacht?

Re: Pressesperre?

Beitragvon maxikatze » Fr 13. Sep 2013, 17:13

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:
maxikatze hat geschrieben:

In der Presse wird kaum es noch erwähnt, wenn es sich um Verbrecher mit "Migrationshintergrund" handelt. :roll:


Aber sicher schon, das ist ein Mythos der wo im netz umgeht. Oder hast du zb gelesen das ein D. (mehrere) eine Asylantin vergewaltigt dann sehr gefährlich verletzt und zu guter letzt aus dem Fenster geworfen hat? ich habe es durch zu Fall aus einen bericht wo man zwei Familien bekleidet hat (TV) gesehen. und es ist KEIN Einzelfall. Aber es regt sich nicht so die Masse Leute auf wie als ob es Migranten es sind. Für mich sind alle Verbrecher gleich und ich werde da keine Ausnahme machen. Wo kommen wir den da hin wenn wir auch da schon ausnahmen machen würden ?? die sollen alle gehängt werden die solches Verbrechen begehen .

achja.. etwas Werbung für mein Forum :D

http://globaltalk.userboard.org/post14469.html#p14469



Wovor hast du Angst? Davor, dass die Bilanz der Straftäter mit "Migrationshintergrund" negativ ausfällt, weil du so vehement Partei ergreifst?
Wenn für dich alle Verbrecher gleich sind, muss das nicht bedeuten, dass andere das auch so sehen.
Fakt ist, viele von ihnen werden von der Justiz mit Samthandschuhen angefasst, soll heissen, dass sie eine geringe Strafe erwartet. Einfach mal hart durchgreifen und sie ausweisen. Sie können ja versuchen, ihre Kriminalität in dem Land auszuleben, in der sie ihre Wurzeln haben. Bei uns haben sie sie jedenfalls nicht. Und ich bin es leid, dass ich den Mund zu halten habe, wenn ich aber der Meinung bin, straffällig gewordene Ausländer ohne Ausnahme auszuweisen.
Deutsche Straftäter können wir nicht wegschicken, wohin auch. Von daher sind sie für mich eben nicht gleichzusetzen mit Kriminellen ausländischer Herkunft.

Du wirst dich noch umgucken, wenn Zigeunerkinder in der Fussgängerzone die Passanten beklauen. 200 Mal!!! beim Klauen erwischt und nichts ist passiert. Mich darüber aufzuregen ist ja wohl mein gutes Recht.
http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2012-1 ... 42012.html
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13962
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Pressesperre?

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Fr 13. Sep 2013, 23:29

Wenn für dich alle Verbrecher gleich sind, muss das nicht bedeuten, dass andere das auch so sehen


habe ich auch nicht behauptet und werde es nie behaupten. Ich Akzeptiere deine Meinung aber ich werde Meine Meinung nicht ändern.Denn wir schicken sie raus in ihre Heimat und sie kommen wieder. da muss eine andere Lösung her. die heißt: Todesstrafe.!!!
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12285
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Pressesperre?

Beitragvon Livia » Sa 14. Sep 2013, 10:08

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:
Wenn für dich alle Verbrecher gleich sind, muss das nicht bedeuten, dass andere das auch so sehen


habe ich auch nicht behauptet und werde es nie behaupten. Ich Akzeptiere deine Meinung aber ich werde Meine Meinung nicht ändern.Denn wir schicken sie raus in ihre Heimat und sie kommen wieder. da muss eine andere Lösung her. die heißt: Todesstrafe.!!!


:o Sonnenschein, das würde aber sehr teuer und der Vollzug der Tötung dieser Straftäter müsste täglich ausgeführt werden. Auch hier bei uns pflegt man tunlichst in der Presse und den Medien zu verschweigen, dass die meisten Straftäter Ausländer sind. Unsere Gefängnisse sind überfüllt und bis zu 90% von Ausländer belegt. Die Kuscheljustiz macht weiter so, die Täter sind traumatisiert, oder hatten eine schlimme Kindheit !!! Das sind alles Ausreden, die für mich nicht gelten. Auch Schweizer werden Straffällig, aber nie in diesem Mass wie das die Ausländer machen. Ich bin der Meinung dass man sich dazu äussern darf, auch wenn das oft negative Folgen hat. Es entspricht leider immer der Wahrheit.

http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/keine ... 1.18148667

Inserat zur Zuwanderungsinitiative

Zur Debatte stand ein Inserat aus dem Jahr 2011, das die SVP im Verlauf der Unterschriftensammlung zu ihrer Zuwanderungsinitiative schaltete. Das Inserat enthielt den fettgedruckten Satz «Kosovaren schlitzen Schweizer auf!» Im Text nahm die Partei Bezug auf den Angriff eines Kosovaren auf einen Schweizer Schwinger in Interlaken. Der Kosovare stach dem Schwinger mit einem Messer in den Hals und wurde dafür erstinstanzlich wegen versuchter vorsätzlicher Tötung zu sieben Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Brunner übernahm als Parteipräsident und Wahlkampfverantwortlicher die Verantwortung für das Inserat.


Die Immunität von SVP-Präsident Toni Brunner wird nicht aufgehoben. Obwohl die Immunitätskommission einen Zusammenhang zwischen dem «Schlitzer-Inserat» und Brunners Amt sieht, ist die zur Last gelegte Straftat zu wenig gravierend.


Hier hat man einmal positiv reagiert. Erstaunlich für mich, sonst wird immer da draufgehauen wo es am besten ist.
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 10217
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Pressesperre?

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Sa 14. Sep 2013, 14:13

moin Livia :)

Ich bin der Meinung dass man sich dazu äussern darf, auch wenn das oft negative Folgen hat. Es entspricht leider immer der Wahrheit.


Klar, sollst du deine Meinung äussern. Wir Leben ja schließlich nicht in den Muslimischen Staaten. Und ich möchte es auch bei jede/n weil es mir wichtig ist.

Ich bin auch deiner Meinung in verschiedenen Sachen. Nicht in allen tut mir leid. Manches sehe ich halt anders. Natürlich macht es mich genauso wütend wenn ein Migrant einen Menschen einfach Brutal Tot schlägt. Und da möchte ich es auch wissen warum so ein A.. das gemacht hat usw. Aber ich möchte gleichzeitig wissen was ein D. gemacht hat. ( du weisst was ich meine?) was ich damit meine ist: dass man mehr und mehr nur noch von den A..löchern liest aber von den ganz extremen Linken bzw rechten nix mehr. Sind die alle ganz lieb geworden? ab und zu hört man was im Radio oder liest man was aber ganz zufällig. und die Statistiken finde ich ja klasse wenn sie wirklich alles aufzählen würden und nix verheimlichen würden. Es gibt bestimmt mehr Gewalt bei Asylanten von Asylanten so wie auch von Rechten und auch Linksextremen. Denn die sind im aufmarsch genauso wie die sch.. Tottrehter. Ja du hast recht Livia, es kostet was. Aber es wäre ein abschreckendes Beispiel. Natürlich durfte es dann nur angewendet werden wenn man zu 100% weiss bzw die Tat nachweisen kann.Gilt nicht nur für Kriminelle Einwanderer sondern auch für Kriminelle Deutsche. Den wir könnten ja sagen wenn man die Kriminellen Ausländer rausschmeißen aus D. dann wäre alles gut. Und die Kriminellen D. in den Knast stecken dann ist friede freude Eierkuchen. Das ist leider nicht so.Die Kriminellen Ausländer kommen wieder und die Kriminellen Deutschen kommen aus dem Knast wieder und dann haben wir das gleiche Problem wieder. Eine Lösung muss her. zu Sinti und Roma, ich kenne das Problem. Mit Klauen, Müll usw. Das mit dem Müll kann man ganz schnell beseitigen in dem man es so macht wie in Augsburg damals. Ihnen Zeigt wie es geht. das Problem ist bei Obdachlosen zum teil auch. Klauen, ist wirklich ein großes Problem und muss sehr hart bestraft werden auch bei den jüngeren.Das kann man nur, wenn man ganz viel druck auf die Politik macht. Aber zugleich klar macht, das nicht ALLE so sind.

Zu Syrien Kriegsflüchtlingen. Ich bin der Meinung das man sie aufnehmen muss und dafür die Wirtschaftsflüchtlinge rausschmeißt. Weil die Kriegsflüchtlinge können wahrlich nix dafür dass Bekloppte Krieg führen. Meine Meinung nach ist es ein großer unterschied zwischen Wirtschaftsflüchtling und Kriegsflüchtling.

Achja, für die Leser/inen: nicht das eine/r auf die Idee kommt ich wäre Rechts oder extrem Links oder ein Gutmensch. Ich schreibe nur meine Meinung so wie alle anderen hier und die sind auch keine von denen.
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12285
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Pressesperre?

Beitragvon AlexRE » So 3. Nov 2013, 21:46

Aus dem führenden Presseorgan für die intellektuellen Eliten Deutschlands:

JOURNALISTISCHE KORREKTHEIT

Lieber politisch korrekt als politisch falsch

In der Berichterstattung die Herkunft von Straftätern zu nennen liefert keine Erklärung für die Tat – eine Replik

(...)

Wenn ein Kind türkischstämmiger Eltern in Deutschland geboren wurde, hier aufgewachsen ist und hier straffällig wird, ist es dann nicht auch ein Produkt dieses Landes? Raubt und schlägt er, weil er ein "türkischer Junge" ist?

(...)

Die kriminelle Energie junger Migranten hängt aber von unterschiedlichen Faktoren ab: Sie wachsen oft in bildungsfernen Milieus auf, die Eltern trauern häufig der alten Heimat hinterher, sind mit dem Leben in Deutschland überfordert und halten starr an tradierten Rollenmustern fest. Die Jugendlichen werden autoritär erzogen, erleben nicht selten Gewalt und wissen nicht, wohin sie gehören: nach Deutschland oder ins Land der Eltern.

(...)


http://www.zeit.de/2013/44/berichterstattung-straftaeter-herkunft/seite-2

Dass sie sich mit der doppelten Schuldzuweisung an die deutsche Gesellschaft und an die Elternhäuser der Gewaltkriminellen selbst widerspricht, merkt diese Journalistin bzw. Journalistendarstellerin offenbar überhaupt nicht. Wenn ein besonderes, Gewalt generierendes soziales Umfeld jugendlicher Migranten ursächlich oder mitursächlich für die Gewalt ist, haben wir es eben nicht mit einem Produkt der deutschen Mehrheitsgesellschaft zu tun, dessen ethnische Herkunft zu erwähnen diskrimierend wäre.

Ganz abgesehen davon ist es auch nicht besonders klarsichtig, aus Ursache - / Wirkungs - Zusammenhängen Entschuldigungen oder Schuldzuweisungen abzuleiten. Persönliche Schuld ist ein ganz anderes Paar Schuhe als die Frage, unter welchen äußeren Umständen man leichter oder weniger leicht in Versuchung kommt, Schuld auf sich zu laden.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20671
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Pressesperre?

Beitragvon AlexRE » Di 24. Dez 2013, 19:18

Medienschelte

Bundestagspräsident Lammert attackiert "Heute-Show"

Bundestagspräsident Norbert Lammert kritisiert deutsche Medien als zu schnell und oberflächlich. Oft würden Menschen auch persönlich niedergemacht. Besonders schlimm findet er die "Heute-Show".

(...)


http://www.stern.de/kultur/tv/medienschelte-bundestagspraesident-lammert-attackiert-heute-show-2079554.html

Wenn es das Bundesverfassungsgericht nicht gäbe, würden solche Politiker wahrscheinlich ein Verbot der Titanic und des Postillon anstreben ...
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20671
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Pressesperre?

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Do 17. Apr 2014, 15:32

Breivik positiv darstellen kann strafbar sein. :shock:

Gut dass wir den Strang schnell versenkt haben.

http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/duesseldorferin-fuer-volksverhetzende-bilder-verurteilt-id9250679.html

URTEIL

Düsseldorferin für volksverhetzende Bilder verurteilt

Düsseldorf. Das Amtsgericht Düsseldorf hat eine 32-Jährige zu 1350 Euro Geldstrafe verurteilt, weil sie strafbare Bilder auf ihrem Internet-Profil veröffentlicht hat. Damit hatte die alleinerziehende Mutter von drei Kindern auf den Holocaust angespielt und den norwegischen Massenmörder Breivik positiv dargestellt.
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12285
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Pressesperre?

Beitragvon AlexRE » Sa 12. Mär 2016, 01:24

Das geht natürlich auch in die nächste Instanz, sonst kommen die BGH - Richter noch aus der Übung und verlieren den Überblick über die Kachelangelegenheiten.

Kachelmann vs. Bild

Erfolg für Alice Schwarzer am OLG Köln

(...)

Das OLG habe die Schilderungen der Zeuginnen, auf die Schwarzer Bezug nimmt, als "Randgeschehen" des damals angeklagten Vorwurfs angesehen. "Das Urteil führt zu einer erheblichen Rechtsunsicherheit, denn theoretisch kann alles als 'Randgeschehen' einer vorgeworfenen Tat eingeordnet werden", sagte Engel. "Ohne eine Tat gibt es jedoch auch kein 'Randgeschehen', über das Frau Schwarzer berichten dürfte."

(...)


http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/o ... imsphaere/

So so, man darf also keine Fakten benennen, die im Falle einer Verurteilung zu den belastenden Momenten gehört hätten, das ist durch den Freispruch alles mit ausgelöscht ...

Auf solche Sophistereien warten sie in Karlsruhe gerade noch ... :roll:
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20671
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Pressesperre?

Beitragvon AlexRE » Fr 9. Sep 2016, 20:17

Blöder geht`s nun wirklich nicht mehr ... :roll:

9. September 2016, 09:55 Uhr "Napalm Girl"

Berühmtes Vietnam-Foto gelöscht - Aftenposten greift Facebook an

Bild

Die norwegische Zeitung teilt das berühmte Bild eines nackten Mädchens. Facebook entfernt das Foto - und alle Kritik an der Entscheidung. Der Chefredakteur geht auf die Barrikaden

(...)


http://www.sueddeutsche.de/digital/napa ... -1.3154517
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20671
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Vorherige

Zurück zu Medien und Demokratie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste