Akif Pirincci und die Meinungsfreiheit

Wie ist es um die Meinungsfreiheit in Deutschland bestellt? Gibt es eine bedenkliche Konzentration von Medienmacht?

Re: Akif Pirincci und die Meinungsfreiheit

Beitragvon maxikatze » Mi 1. Aug 2018, 16:07

https://der-kleine-akif.de/2018/07/31/goodbye-schland/

Sie hätte sich nämlich letztes Jahr intensiv mit ihrer Auswanderung beschäftigt. Das soll sich so anhören, als hätte sie wegen der sich ausbreitenden Nazi-Seuche hierzulande das tun wollen, was die inflationären Hollywood-People damals gedroht hatten, zu tun, nämlich bei einem Wahlsieg Trumps zum Präsidenten nach Kanada auswandern, und dann doch nicht getan haben.
...
Ach, Naika, ich bin übrigens gar nicht so ein mieser Kerl wie du vielleicht annimmst. Du wirst es mir nicht glauben, aber ich habe eben mit Toronto telefoniert und die Leute dort davon überzeugen können, daß sie statt deines Konkurrenten doch lieber dich einstellen sollen. Deiner “Auswanderung” steht somit nichts mehr im Wege. Geh mit Gott, aber geh!
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15384
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Akif Pirincci und die Meinungsfreiheit

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mi 1. Aug 2018, 21:02

maxikatze hat geschrieben:https://der-kleine-akif.de/2018/07/31/goodbye-schland/

Sie hätte sich nämlich letztes Jahr intensiv mit ihrer Auswanderung beschäftigt. Das soll sich so anhören, als hätte sie wegen der sich ausbreitenden Nazi-Seuche hierzulande das tun wollen, was die inflationären Hollywood-People damals gedroht hatten, zu tun, nämlich bei einem Wahlsieg Trumps zum Präsidenten nach Kanada auswandern, und dann doch nicht getan haben.
...
Ach, Naika, ich bin übrigens gar nicht so ein mieser Kerl wie du vielleicht annimmst. Du wirst es mir nicht glauben, aber ich habe eben mit Toronto telefoniert und die Leute dort davon überzeugen können, daß sie statt deines Konkurrenten doch lieber dich einstellen sollen. Deiner “Auswanderung” steht somit nichts mehr im Wege. Geh mit Gott, aber geh!


:shock: :lol:
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12611
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Akif Pirincci und die Meinungsfreiheit

Beitragvon maxikatze » Di 23. Okt 2018, 12:16

Noch ein paar Worte über Sawsan Chebli von Akif Pirincci:

https://der-kleine-akif.de/2018/10/22/w ... 2o5CmWp6CQ

Und das willst du einfach nicht verstehen, Eva, die Leute im Netzt neiden dieser als Politikerin verkleidete Komödiantin nicht ihre Edeluhr. Genauso wenig dem Self-Made-Millionär seinen Ferrari. Sie fragen sich bloß, wie jemand, der wie kein anderer himmelschreiende Inkompetenz, dreistes Opfer-Kabuki und gemeingefährliche Islam-Verharmlosung in Personalunion darstellt, sich wie du es schreibst “selbstbewußt” in die Pose der Gucci-Chanel-und-Rolex-Mademoiselle schmeißen und gleichzeitig frech bei jedem zweiten Tweet darüber wimmern kann, was für rassistische Arschlöcher doch die Deutschen sind. Deine Solidarität mit dieser Geschlechts- und Ideologiegenossin ist hier völlig fehl am Platz, denn schon in naher Zukunft wirst du dich als Frau durch die verlogenen Appeasement-Cheblis dieser Welt in jener Hölle wiederfinden, in der die Frauen in Sawsans Palästina bereits jetzt schmoren. Okay, schnattern dürft ihr dann auch dort weiterhin – gedämpft hinter viel Tuch.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15384
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Akif Pirincci und die Meinungsfreiheit

Beitragvon maxikatze » Di 23. Okt 2018, 12:33

Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15384
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Vorherige

Zurück zu Medien und Demokratie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast