Seite 1 von 2

Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 15:54
von Sonnenschein+8+
Gewaltmarsch durch die Sahara


Algerien entledigt sich unerwünschter Einwanderer, indem es sie in der Wüste ausgesetzt. Nicht alle schaffen es lebend ins Nachbarland Niger.


http://www.taz.de/!5516288/?goMobile=1529280000000


:shock: ob die AFD jetzt mit der Regierung schon freundschaft geschlossen hat? Unfassbar und ohne Worte!

Re: Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 17:23
von maxikatze
Sonnenschein+8+ hat geschrieben:


:shock: ob die AFD jetzt mit der Regierung schon freundschaft geschlossen hat? Unfassbar und ohne Worte!


Wieso die AfD? Steckt etwa die böse AfD dahinter, wenn Algerien rigide Maßnahmen ergreift?

>>"Die politischen Beziehungen zwischen Algerien und Deutschland sind gut. Auch in den 1990er Jahren, als Algerien von islamistischem Terror heimgesucht wurde, wurden die diplomatischen Kontakte aufrechterhalten. 2001 stattete Präsident Bouteflika als erster algerischer Präsident Deutschland einen offiziellen Besuch ab, im Dezember 2010 folgte ein weiterer Besuch in Berlin. Der Besuch von Bundespräsident Köhler im November 2007...."<<
weiterlesen: https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... e/-/222128

Re: Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 18:46
von Sonnenschein+8+
Wieso die AfD? Steckt etwa die böse AfD dahinter, wenn Algerien rigide Maßnahmen ergreift?


nö, aber teile von der AFD mögen sowas

Re: Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 18:51
von AlexRE
maxikatze hat geschrieben:>>"Die politischen Beziehungen zwischen Algerien und Deutschland sind gut. Auch in den 1990er Jahren, als Algerien von islamistischem Terror heimgesucht wurde, wurden die diplomatischen Kontakte aufrechterhalten. 2001 stattete Präsident Bouteflika als erster algerischer Präsident Deutschland einen offiziellen Besuch ab, im Dezember 2010 folgte ein weiterer Besuch in Berlin. Der Besuch von Bundespräsident Köhler im November 2007...."<<
weiterlesen: https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... e/-/222128


Oje, hoffentlich bedeuten die guten Beziehungen nicht, dass Algerien mit massenhaften Tötungen durch Aussetzung Deutschland einen Gefallen tun will.

Re: Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 19:04
von Sonnenschein+8+
AlexRE hat geschrieben:
Oje, hoffentlich bedeuten die guten Beziehungen nicht, dass Algerien mit massenhaften Tötungen durch Aussetzung Deutschland einen Gefallen tun will.


:?: steh gerade auf dem schlauch

Re: Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 19:32
von Staber
Sonnenschein+8+ hat geschrieben:Gewaltmarsch durch die Sahara


Algerien entledigt sich unerwünschter Einwanderer, indem es sie in der Wüste ausgesetzt. Nicht alle schaffen es lebend ins Nachbarland Niger.


http://www.taz.de/!5516288/?goMobile=1529280000000


:shock: ob die AFD jetzt mit der Regierung schon freundschaft geschlossen hat? Unfassbar und ohne Worte!



Hallo Sonne!

Tja Sonne, dann sollte man lieber über seinen Fluchtplan noch mal Nachdenken!

8xnvtlqs8yv.gif

Re: Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 19:53
von Sonnenschein+8+
Staber hat geschrieben:

Hallo Sonne!

Tja Sonne, dann sollte man lieber über seinen Fluchtplan noch mal Nachdenken!

8xnvtlqs8yv.gif


moin staber :)

gerne, ich schaue gerne vom weiten zu den es wird sich dann so wie in Polen und Ungarn entwickeln. Und darauf habe ich keine Lust. Täte mich dann schon Interessieren wer dann Regierungs treu ist und wer nicht ( Wenn die AFD an der Macht ist)

Re: Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 22:32
von Staber
@ Sonnenschein
( Wenn die AFD an der Macht ist)


Da muss sie erst mal hinkommen!
Und das ist dann nur, wenn unsere Allerweltspolitiker in Deutschland weiterhin so arbeiten wie jetzt.
Es könnte wirklich noch schlimmer kommen, nämlich noch einmal 4 Jahre Merkel.Wer die AFD wählt, wird dabei wohl eher nachrangig ökonomische Erwägungen zugrunde legen. Es geht vor allem um Unzufriedenheit mit der gesamten politischen Entwicklung und ganz besonders darum, dass man die Migrationspolitik ablehnt. Würde gerade bei letzterer der Eindruck vorherrschen, dass die Mehrheit der Bevölkerung ein Mitspracherecht hat, würde die AFD kaum ein Thema sein. :roll:
Bis denne!
staber

Re: Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2018, 07:57
von maxikatze
Staber hat geschrieben:@ Sonnenschein
( Wenn die AFD an der Macht ist)


Da muss sie erst mal hinkommen!
Und das ist dann nur, wenn unsere Allerweltspolitiker in Deutschland weiterhin so arbeiten wie jetzt.
Es könnte wirklich noch schlimmer kommen, nämlich noch einmal 4 Jahre Merkel.Wer die AFD wählt, wird dabei wohl eher nachrangig ökonomische Erwägungen zugrunde legen. Es geht vor allem um Unzufriedenheit mit der gesamten politischen Entwicklung und ganz besonders darum, dass man die Migrationspolitik ablehnt. Würde gerade bei letzterer der Eindruck vorherrschen, dass die Mehrheit der Bevölkerung ein Mitspracherecht hat, würde die AFD kaum ein Thema sein. :roll:
Bis denne!
staber


Moin Staber :)
Die Regierung und alle Parteien im Bundestag haben die AfD redlich verdient!

Re: Algerien mit brutaler Abschiebepraxis

BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2018, 09:21
von Sonnenschein+8+
maxikatze hat geschrieben:Moin Staber :)
Die Regierung und alle Parteien im Bundestag haben die AfD redlich verdient!


warum die? die müssen die auswirkungen von denen nicht ertragen. Die alle sitzen am schliss des Tages zusammen und Trinken Bier. war schon immer so