Krimineller Asylbetrüger seit 13 Jahren geduldet.

Dies ist das Forum für Fragen von Ein- und Auswanderung.

Re: Krimineller Asylbetrüger seit 13 Jahren geduldet.

Beitragvon Sonnenschein+8+ » So 27. Mär 2016, 22:37

Fast alle Gesetze lassen den Richtern aber sehr weite Spielräume, bei der Entscheidungsfindung die Besonderheiten des Einzelfalles zu berücksichtigen und weisen so die Hauptverantwortung für den staatlichen Eingriff in das Leben von Tätern und / oder Opfern dem Richter zu.


Natürlich sollten die "Spielräume" nicht so groß sein, da ist die Regierung schuld ABER müssen die Richter dann wirklich wegen zb Schläger der einen zu Tode geschlagen hat, wirklich die mildeste Strafe geben? Kann denn nicht ein Richter die Höchststrafe geben? Also ich meine zb. wenn eine Tat 8-10 kriegen kann, warum muss es meistens die 8 Jahre sein und nicht 10 Jahre? Nur weil die Politik sehr viel Spielraum gelassen hat und der Täter eine schlechte Kindheit hatte. Braucht doch kein Richter Minimum an Strafe zu geben. Das verstehe ich nicht. Also wenn ich Richterin wäre dann hätten die nix zu lachen bei mir, das kannst du mir glauben
< »Wenn die Menschen euch hassen, dann vergesst nicht, dass man mich schon vor euch gehasst hat.< von Johannes 15,18
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12645
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Krimineller Asylbetrüger seit 13 Jahren geduldet.

Beitragvon maxikatze » Mo 28. Mär 2016, 08:35

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:
Fast alle Gesetze lassen den Richtern aber sehr weite Spielräume, bei der Entscheidungsfindung die Besonderheiten des Einzelfalles zu berücksichtigen und weisen so die Hauptverantwortung für den staatlichen Eingriff in das Leben von Tätern und / oder Opfern dem Richter zu.


Natürlich sollten die "Spielräume" nicht so groß sein, da ist die Regierung schuld ABER müssen die Richter dann wirklich wegen zb Schläger der einen zu Tode geschlagen hat, wirklich die mildeste Strafe geben? Kann denn nicht ein Richter die Höchststrafe geben? Also ich meine zb. wenn eine Tat 8-10 kriegen kann, warum muss es meistens die 8 Jahre sein und nicht 10 Jahre? Nur weil die Politik sehr viel Spielraum gelassen hat und der Täter eine schlechte Kindheit hatte. Braucht doch kein Richter Minimum an Strafe zu geben. Das verstehe ich nicht. Also wenn ich Richterin wäre dann hätten die nix zu lachen bei mir, das kannst du mir glauben

Bild

Ist auch nicht einzusehen, warum junge Leute, die bereits volljährig sind, immer nur Jugendstrafe bekommen. Jeder hat m.M. für das geradezustehen, was er angerichtet hat; egal wie alt.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15619
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Krimineller Asylbetrüger seit 13 Jahren geduldet.

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mo 28. Mär 2016, 09:45

maxikatze hat geschrieben:
Ist auch nicht einzusehen, warum junge Leute, die bereits volljährig sind, immer nur Jugendstrafe bekommen. Jeder hat m.M. für das geradezustehen, was er angerichtet hat; egal wie alt.


Danke dir :)

Genau, bin ganz deiner Meinung. Und genau WEIL sie es wissen dass sie einen auf Schlechte Kindheit Plädieren können auch wenn die zb schon 19 Jahre alt sind und sie wissen auch dass so viele Richter/innen reinfallen.Natürlich gibt es ausnahmen wie zb einen Fall ist schon Jahre her. Da wo ein Vater seine drei Kinder mit samt seiner Ehefrau Verprügelt hat. De Kinder waren alle unter 15 Jahre. Der Älteste hat eines Tages es nicht mehr ertragen dass sein Vater die ganze Familie Verprügelt Da ist der Sohn eines Tages auf seinen Vater los gegangen, weil der die Jüngste Tochter gerade mal wieder Verprügelt hatte. Er wollte den Vater bestimmt nicht Töten aber es kam zum Kampf und Vater war Tot.Der Junge hat über 5 Jahre gekriegt. Und das habe ich nicht eingesehen. Und ich denke, genau dafür sind solche Spielräume da. Nur sie werden falsch eingesetzt. Meine Meinung nach. Bei den Jungen hätte ich nicht mal ihm 5 Jahre gegeben. Ich hätte ihn in die Psychatrie gesteckt und dann dass man ihn dort wieder aufbaut usw. Es wussten ja alle das der Vater alle Jahrelang Verhauen hatte. Selbst Jugendamt usw Und keiner hatte was gemacht.

Und was ich noch sagen wollte dazu, ich kann es auch nicht mehr ab haben wenn Erwachsene Straftäter/innen ihre Straftat nicht absitzen müssen oder wenn dann nur in der Psychatrie wo sie eh bald meist wieder rauskommen. ( auch da gilt es so wie auf Therapie und Gefängnis) durch gute Führung kann man früher Entlassen werden. Kommt auf die Straftat an. Und wenn die in die Psychatrie eingewiesen vom Gericht werden, dann sollen sie gefälligst die Strafe da absitzen die ein "Normaler" Straftäter für seine Straftat im Gefängnis absitzen würde.

Das war das Wort zum Montag :mrgreen:
< »Wenn die Menschen euch hassen, dann vergesst nicht, dass man mich schon vor euch gehasst hat.< von Johannes 15,18
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12645
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Krimineller Asylbetrüger seit 13 Jahren geduldet.

Beitragvon maxikatze » Mo 28. Mär 2016, 13:55

Sonne, da bin ich ganz bei dir.
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.

Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 15619
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Krimineller Asylbetrüger seit 13 Jahren geduldet.

Beitragvon AlexRE » Mo 28. Mär 2016, 14:30

Der Fall sieht eher nach einer von vielen falschen Entscheidungen in Sachen Notwehr / Nothilfe aus.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 21829
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Vorherige

Zurück zu Migration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron