Der Bock als Gärtner

Hier können Beiträge zu dem gesamten Themenkomplex von der Finanzierung des Gesundheitswesens bis zu speziellen Gesundheitsrisiken geschrieben werden.

Der Bock als Gärtner

Beitragvon AlexRE » Fr 23. Jan 2009, 19:56

Heute im Netz gefunden:

-----

London: Sanitäter ließen Mann absichtlich sterben

London - Zwei englische Rettungssanitäter haben einen Mann nach Medienberichten absichtlich sterben lassen, weil sich seine Wiederbelebung aus ihrer Sicht nicht lohnte.

Nachdem die beiden Sanitäter die Wohnung des 59-Jährigen betreten hatten, ließen sie zunächst abfällige Bemerkungen über die Unordnung in den Räumen fallen und diskutierten dann, ob sie sich die Mühe einer Wiederbelebung machen sollten. Sie kamen zu dem Schluss, der Notrufzentrale zu sagen, dass der Mann bei ihrem Eintreffen schon tot war, wie britische Zeitungen am Mittwoch berichteten. Die beiden Sanitäter im Alter von 35 und 44 Jahren wurden vorübergehend festgenommen, berichtete die Polizei.

Das Gespräch der Sanitäter war Ende November aufgezeichnet worden, weil der 59-Jährige nach seinem Notruf wegen eines Herzanfalls das Telefon nicht aufgelegt hatte und die Verbindung immer noch stand. Die Mithörer in der Rettungszentrale hatten selbst ihre Vorgesetzten informiert, die dann die Polizei einschalteten. Auch der Mitschnitt des Gesprächs wurde den Ermittlern ausgehändigt. Die Bestattung des 59-Jährigen musste wegen der Untersuchung verschoben werden. Nach der Festnahme kamen die Männer zunächst auf Kaution wieder frei. Für die Dauer der Untersuchung wurden sie vom Dienst suspendiert.

-----

Quelle:

http://www.volksstimme.de/vsm/nachricht ... _cnt=128...

Ich frage mich wirklich, was für Vögel auf die Idee kommen, einen Beruf im medizinischen Bereich zu ergreifen. Da denkt man sofort wieder an die Krankenschwestern und Altenpflegerinnen der Marke "Todesengel". Ohne die Unachtsamkeit hinsichtlich des nicht aufgelegten Telefonhörers wäre das auch nie rausgekommen, wer weiss, wie oft so etwas vorkommt.

Ich erinnere mich an Zeitungsartikel über italienische und polnische Krankenwagenbesatzungen, denen nachgewiesen werden konnte, dass sie intensivmedizinische Maßnahmen unterlassen hatten, weil sie von Beerdigungsunternehmern Prämien für die Vermittlung eines neuen Auftrages erhielten.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20349
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Der Bock als Gärtner

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Di 17. Apr 2018, 23:04

passt nicht hierein aber ich habe nix besseres platz gefunden.

habt ihr es gewusst? :shock:


Link


für Liviachen

https://www.youtube.com/watch?v=-0fTk5Jpi2w


wahrscheinlich ist es in der Schweiz nicht so. Hoffe ich mal
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12049
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Der Bock als Gärtner

Beitragvon Livia » Mi 18. Apr 2018, 09:42

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:passt nicht hierein aber ich habe nix besseres platz gefunden.

habt ihr es gewusst? :shock:


Link


für Liviachen

https://www.youtube.com/watch?v=-0fTk5Jpi2w


wahrscheinlich ist es in der Schweiz nicht so. Hoffe ich mal


Das weiss ich nicht meine Liebe. Möglich dass auch da getrickst wird, habe aber bis heute noch nie davon gehört oder gelesen. ;)
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 9827
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Der Bock als Gärtner

Beitragvon maxikatze » Mi 18. Apr 2018, 16:43

Sonnenschein+8+ hat geschrieben:passt nicht hierein aber ich habe nix besseres platz gefunden.

habt ihr es gewusst? :shock:


Link


für Liviachen

https://www.youtube.com/watch?v=-0fTk5Jpi2w


wahrscheinlich ist es in der Schweiz nicht so. Hoffe ich mal


Danke - hochinteressant. :)
Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit.
Susan Brownell Anthony,
amerikanische Frauenrechtlerin 1820-1906




Bild
Benutzeravatar
maxikatze
Administrator
 
Beiträge: 13411
Registriert: Di 16. Dez 2008, 17:01
Wohnort: Sibirien

Re: Der Bock als Gärtner

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mi 18. Apr 2018, 19:52

maxikatze hat geschrieben:
Danke - hochinteressant. :)


freut mich :) ich Interessier mich für fast alles. mal sehen was ich noch so finde :)
Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12049
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)

Re: Der Bock als Gärtner

Beitragvon AlexRE » Sa 19. Mai 2018, 09:38

Die "PZN - Mitarbeiter" dürften wohl auf Anweisung eines Psychiaters gehandelt haben:

Patient stirbt nach Randale in Klinik

(...)

Daraufhin forderten PZN-Mitarbeiter zur Unterstützung Polizeikräfte an. Die Beamten setzten Pfefferspray ein und fesselten den Patienten an Händen und Füßen. Mit einem Krankentransportwagen wurde er gemeinsam von Pflegekräften und Polizeibeamten zur dortigen forensischen Station gefahren.

(...)


https://www.rnz.de/nachrichten/wiesloch ... 25531.html

Siehe auch:

(...)

Gegen vier Pfleger und acht Polizeibeamte werde wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt, gegen die behandelnde Ärztin sogar wegen fahrlässiger Tötung, teilte die Staatsanwaltschaft Heidelberg mit.

(...)


https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... e-100.html

>> "...Gegen vier Pfleger und acht Polizeibeamte werde wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt, gegen die behandelnde Ärztin sogar wegen fahrlässiger Tötung.. <<

"Sogar wegen fahrlässiger Tötung" ist gut. Das ist das weitaus "leichtere" Delikt (mit Geldstrafe bis zu 5 Jahren Gefängnis bedroht) gegenüber der Körperverletzung mit Todesfolge = ein schweres Verbrechen, auf das 3 bis 15 Jahre Gefängnis stehen.

Da fassen die Halbgötter in schwarz ihre Halbgott - Kollegen in weiß mal wieder mit Samthandschuhen an und holen gegen das Fußvolk die ganz große Keule raus.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 20349
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Der Bock als Gärtner

Beitragvon Livia » Sa 19. Mai 2018, 09:51

AlexRE hat geschrieben:Die "PZN - Mitarbeiter" dürften wohl auf Anweisung eines Psychiaters gehandelt haben:

Patient stirbt nach Randale in Klinik

(...)

Daraufhin forderten PZN-Mitarbeiter zur Unterstützung Polizeikräfte an. Die Beamten setzten Pfefferspray ein und fesselten den Patienten an Händen und Füßen. Mit einem Krankentransportwagen wurde er gemeinsam von Pflegekräften und Polizeibeamten zur dortigen forensischen Station gefahren.

(...)


https://www.rnz.de/nachrichten/wiesloch ... 25531.html

Siehe auch:

(...)

Gegen vier Pfleger und acht Polizeibeamte werde wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt, gegen die behandelnde Ärztin sogar wegen fahrlässiger Tötung, teilte die Staatsanwaltschaft Heidelberg mit.

(...)


https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... e-100.html

>> "...Gegen vier Pfleger und acht Polizeibeamte werde wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt, gegen die behandelnde Ärztin sogar wegen fahrlässiger Tötung.. <<

"Sogar wegen fahrlässiger Tötung" ist gut. Das ist das weitaus "leichtere" Delikt (mit Geldstrafe bis zu 5 Jahren Gefängnis bedroht) gegenüber der Körperverletzung mit Todesfolge = ein schweres Verbrechen, auf das 3 bis 15 Jahre Gefängnis stehen.

Da fassen die Halbgötter in schwarz ihre Halbgott - Kollegen in weiß mal wieder mit Samthandschuhen an und holen gegen das Fußvolk die ganz große Keule raus.


Ich bin nicht gut auf Psychiater oder Psychogen zu sprechen. In der Psychiatrie werden die Patienten mit Medikamenten so vollgepumpt dass so ein Ausraster nicht verwundert, oder die Patienten apathisch dahinvegetieren. Die Psychologen verrennen sich oft in ihren Gutachten, weil sie ja nicht in den Menschen hineinsehen können, geben aber ohne Zweifel immer ihre Stimme ab. Man überschätzt diese Art von Menschen Hilfe sehr wobei vergessen wird, dass dabei nur selten mit der Wahrheit umgegangen wird. Man sollte sie alle an die kurze Leine nehmen. ;)
Viele Leute würden bereitwillig zugeben, dass sie sich langweilen; aber kaum einer würde zugeben, dass er langweilig ist.

Erich Fromm
Benutzeravatar
Livia
 
Beiträge: 9827
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Der Bock als Gärtner

Beitragvon Sonnenschein+8+ » Mi 27. Jun 2018, 20:50

Bild
Benutzeravatar
Sonnenschein+8+
 
Beiträge: 12049
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 14:52
Wohnort: irgendwo in Deutschland ;)


Zurück zu Gesundheitspolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste