Oberstleutnant Anastasia Biefang

Hier wird die Frage diskutiert, ob die Wehrpflicht in ihrer heutigen Form überhaupt noch verfassungsgemäß ist.

Oberstleutnant Anastasia Biefang

Beitragvon Staber » Mi 19. Okt 2022, 16:30

anastasia-biefang-101__v-videowebl.jpg
Stillgestanden ...richt euch.. Meldung an Frau Oberstleutnant!
Allein wie sich das Kommando anhört! Sehr gewöhnungsbedürftig! Anastasia Biefang ist die erste Transgender-Kommandeurin der Bundeswehr.
Zu ihrer Rolle als Frau in der Bundeswehr und im Leben meint sie schlicht: „Wir müssen nicht die besseren Männer sein, sondern einfach tolle Frauen.“Ich hätte mir sowas jedenfalls in meiner Dienstzeit nicht träumen lassen.
Bedauernswert, daß der Kommandeur*in ein Problem mit seinem/ihrem Geschlecht hat, aber das ist seine/ihre Privatangelegenheit.
Und genau weil es Privatsache ist, ist es auch vollkommen untragbar, den Bundeswehr-LKW mit einem Einhorn zu verunstalten, um „ein Zeichen“ für „LGBTQI“ zu setzen.
Das gehört nicht in die Streitkräfte!
Was passiert zukünftig, wenn ein homosexueller Kommandeur verabschiedet wird? Sehen wir dann am Bundeswehr-LKW ein Gebäude mit lauter Hintertüren?
Bin ich froh, Anfang der 60er Jahre beim Bund gewesen zu sein, wo derartiger Schwachsinn noch nicht Einzug in die Truppe gehalten hatte!

https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/ ... ng-3903920
"Wir werden Ambos ,wenn wir nichts tun um Hammer zu sein."
Fürst Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen (1815-1898)

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 11486
Registriert: Do 21. Apr 2011, 12:43
Wohnort: Bremen

Re: Oberstleutnant Anastasia Biefang

Beitragvon AlexRE » Mi 19. Okt 2022, 17:41

Die Dame muss derzeit ihre Tinder - Aktivitäten vor dem Bundesverfassungsgericht verteidigen:

https://www.lto.de/recht/hintergruende/ ... dentitaet/

Immerhin ist sie auch außerdienstlich mit Verteidigungsangelegenheiten befasst, so engagiert sind die meisten anderen Berufstätigen nicht. 8-)
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 26206
Registriert: Di 16. Dez 2008, 15:24


Zurück zu Wehrpflicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast