Direkte Demokratie

Soll die neue Verfassung Volksabstimmungen nach bekanntem Muster vorsehen oder muss man über neue, auf die Bundesrepublik zugeschnittene Modelle nachdenken?

Re: Direkte Demokratie

Beitragvon AlexRE » Fr 15. Jan 2021, 21:40

Herr Schäuble würde diesen Club sicher nicht unterstützen, wenn er eine andere Funktion hätte, als das Thema zu besetzen und dessen Sachwaltung zu simulieren, damit keine für das Establishment bedrohliche Demokratiebewegung neu entstehen kann. Diese Direktdemokraten hier tun nichts, die wollen nur spielen.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 24635
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Re: Direkte Demokratie

Beitragvon Staber » Fr 15. Jan 2021, 23:27

Es kann keine Rätedemokratie geben, meiner Meinung nach, wenn zeitgleich eine von der Realität und ihren Mitmenschen maximal entkoppelte Regierungskaste existiert.
Die greisen Eminenzen hören ja nicht mal auf ihre eigens eingesetzten Expertengremien, wenn die ihnen nicht nach der Schnute plaudern. Wenn man zBsp schon nicht auf einen Herr Drosten hört, warum soll man dann auf irgendeinen Otto hören?
DGzRS
" Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.

Gesund bleiben !
Gruß Staber
Benutzeravatar
Staber
 
Beiträge: 10659
Registriert: Do 21. Apr 2011, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Direkte Demokratie

Beitragvon AlexRE » Sa 16. Jan 2021, 00:16

Staber hat geschrieben:Es kann keine Rätedemokratie geben, meiner Meinung nach, wenn zeitgleich eine von der Realität und ihren Mitmenschen maximal entkoppelte Regierungskaste existiert.
Die greisen Eminenzen hören ja nicht mal auf ihre eigens eingesetzten Expertengremien, wenn die ihnen nicht nach der Schnute plaudern. Wenn man zBsp schon nicht auf einen Herr Drosten hört, warum soll man dann auf irgendeinen Otto hören?


Direkte Demokratie muss nicht als Räterepublik daherkommen. Etwas Kontrolle durch den Souverän täte auch dem parlamentarischen System gut, besonders wenn ein Allparteienkartell entsteht, das sich überhaupt nicht mehr politisch - inhaltlich vor dem Volk verantwortet.
Der Stuttgarter OB Rommel:

Ich trete überall, wo das notwendig ist, der Meinung entgegen, der Umstand, dass die Diktatur zu allem fähig war, berechtige dazu, die Demokratie zu allem unfähig zu machen.
Benutzeravatar
AlexRE
Administrator
 
Beiträge: 24635
Registriert: Di 16. Dez 2008, 16:24

Vorherige

Zurück zu Direkte Demokratie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast